Schwere Zeiten Fortsetzung

Minimi2011
Minimi2011
14.06.2012 | 8 Antworten
Beginn ...Am 25.05. war ich bei meinem Fa weil ich Blutungen bekam die ich mir einfach nicht erklären könnte. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht einmal dass ich Schwanger war. Denn 10 Tage zuvor hatte ich ja meine "Regelblutungen" ... naja jetzt weiß ich das es keine waren ... es kam mir eh schon alles so komisch vor, weil sie erstens zu spät kamen und zweitens ganz anders verliefen. Also ließ ich mich von meinem Fa Untersuchen, alle Organe in Ordnung und auch kein Baby zu sehen, trotzdem machte er einen Urintest ... Negativ ... ich war keine 5min. zuhause da klingelte mein Telefon, der Fa war dran, der Test wäre leicht positiv. Er machte mir große Hoffnungen Schwanger zu sein (kein Wort von einer Fehlgeburt)... schließlich war das Baby geplant. Dienstag musste ich dann zur Blutabnahme, niedriger Hcg Wert. Sie gingen von einer Fehlgeburt aus. Abends bekam ich dann Unterleibschmerzen und wir fuhren ins Kh, dort wieder Blutungen. Aber auf dem Ultraschall nix zu sehen ... etliche Blutabnahmen ... der Hcg Wert sank nicht ... stieg aber auch nicht an, bis Donnerstag auch nix auf dem Ultraschall und dann der Schock ... Es saß im Eileiter. Freitags das ganze Spiel nochmal... doch nun war sich die Ärztin sicher und es sei wahrscheinlich auch tot ... also keine Op. Was mich irgendwo freute denn ich habe eine kleine Tochter und ich wollte keine Narkose riskieren, wenn es nicht 100% nötig wäre. Nun trage ich dieses kleine Wunder tot in meinem Unterleib und das Ganze ist einfach zu viel für meine Seele. Tagsüber kann ich es ganz gut verdrängen wegen meinem wunderbaren kleinen Sonnenschein. Doch wenn mein Mann arbeiten ist, der Zwerg im Bett und ich allein geht für mich eine Welt unter. Ich hatte mich schon so sehr gefreut das meine kleine Sonne ein Geschwisterchen bekommt...

Die Zweite ...Was sagt ihr dazu ... am Montag hat mich mein Frauenarzt angerufen und meinte nach einem erneuten Bluttest der ß-hcg wert sei wieder gestiegen ... also mein Baby lebt ... nachdem er mich dann angepflaumt hat ... weil ich meinte das eine Hebamme meinte der wurm könnte noch in die Gebärmutter rutschen könnte. Hebammen hätten ja keine Ahnung ... hat er mich nicht einmal zu einem Ultraschall gebeten ... also bin ich ins Krankenhaus um die Position checken zu lassen ... und da die Ernüchterung ... es hat mich fast zu Grunde gerichtet die Ärztin meinte solche Schwankungen seinen normal und mein Fa hat bockmist erzählt ... sie konnte nicht verstehen das er mir sowas gesagt hat ... trotzdem hat sie noch einen Ultraschall zur Kontrolle gemacht ... ob alles ok ist ... letzenendes geht der kleine Zwerg schon von uns denn aus 1, 8cm sind 1, 3 geworden. Also wenn der Fa mich Psychisch fertig machen will brauch er es mir nur sagen ... wie kann er sagen mein Baby lebt wenn es sicher ist das es tot ist
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@HelenaundEric wenn man keine ahnung hat einfach mal Mund halten
Minimi2011
Minimi2011 | 14.06.2012
7 Antwort
@ Hummel 87 mein Frauenarzt war sich ja seiner Aussage nach sicher ... erst die Gynäkologin im Krankenhaus meinte das trotz Eilerteier SS ein wert von 20 mehr nix aussagt ... @HelenaundEric bevor man so einen schwachsinn von sich gibt sollte man erstmal nachdenken ... das hab ich mir nicht eingeredet er hat es gesagt ... aber danke sonlche worte kann ich jetzt echt gebrauchen ... Ironie lässt grüßen. So9lche Menschen wie du machen mich echt wütend
Minimi2011
Minimi2011 | 14.06.2012
6 Antwort
@Bettina ich hab die Geschichte auch nicht kapiert. Sie kann froh sein, dass bis jetzt durch die Eileiter-SS keine Schäden passiert sind. Das Ungeborene purzelt gatrantiert nicht so vom Eileiter in die Gebärmutter. Schwankungen am HCG -Wert sind nur normal, wenn die Schwangerschaft NICHT intakt ist. Ansonsten verdoppelt sich der HCG-Wert fast ständig. Ich weiss nicht, was sie uns mit dieser seltsamen Geschichte sagen will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
5 Antwort
oh da hab ich den letzten absatz nicht richtig gelesen . das tut mir leid ! hab selber vor dieser schwangerschaft eine fg gehamt und mein wurm ist sozusagen verhungert und das hängt mir auch noch in den beinen . aber ich denke mir das wird schon herrgott wollte es so ! versucht es nochmal und du wirst sehen es klappt . hatte selber 2 fgs und immer voll fertig gewesen !
Bettina19
Bettina19 | 14.06.2012
4 Antwort
Hört sich an, als hättest du dir einiges eingeredet. So ein Mist redet doch kein Gyn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
3 Antwort
@Bettina19 ich glaube in diesem Fall wäre es extrem wichtig gewesen ALLES zu lesen und somit finde ich deinen Kommentar einmal richtig heftig!!!! @Minimi2011 es tut mir soooo leid für dich ich bekomme total Gänsehaut wenn ich deinen Bericht lese! wie kann deiner Ärztin dir nur solche Hoffnungen machen wenn sie sich nicht ganz sicher ist dann soll sie erst noch einmal erneut untersuchen bevor sie ihre Vermutung ausspricht!!! fühl dich einmal gaaaanz doll auch wenn eine erneute ss das erlebte nicht widergut und vergessen machen kann wünsche ich dir ganz viel Kraft und das du bald wieder ss wirst und alles gut geht. suche dir einen neuen FA der Ahnung hat und bei dem du gut ausgehoben bist
hummel87
hummel87 | 14.06.2012
2 Antwort
naja eher dir eine ganz tolle Schwangerschaft ... ist jetzt nicht bös gemeint .... aber du hast definitiv was überlesen ... mein kleiner purzel ist jetzt im Himmel ... im Krankenhaus wurde festgestellt das der kleine Schatz tot ist
Minimi2011
Minimi2011 | 14.06.2012
1 Antwort
wow hammer ich bin etz in der 13ssw und ich hatte und habe immer noch probleme sturzblutung mit hämatom so das meine fa in der 8ssw meinte ich soll mich nicht freuen das es ein fg werden kann usw musste fast jeden tag rein kommen , nun war ich vor 2wochen bei einem anderen fa . das hämatom ist auf die hälfte geschrumpft und das baby hüpft rum und lebt !!!!!! manchmal denk ich mir das frauenärzte echt nix wissen . meine wusste erst nicht ob es ein hämatom sei usw aber nächste woche wieder termin . wünsch dir viel glück und glückwunsch zur schwangerschaft
Bettina19
Bettina19 | 14.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Straftat
06.08.2012 | 11 Antworten
was tun gegen schwere beine?
26.07.2012 | 3 Antworten
ich soll entscheiden
13.07.2012 | 21 Antworten
zeiten ändern sich - frage
11.07.2012 | 9 Antworten
Schwere Zeiten
04.06.2012 | 11 Antworten
Fortsetzung Tagesmutti
09.01.2012 | 8 Antworten
Stillen, Zeiten und Abstand
28.07.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading