Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurs

Kuschelfee
ich wollte einmal fragen,
wie wichtig so ein Geburtsvorbereitungskurs bei einer
Hebamme ist.
Ich habe gestern mit einer alten Bekannten gesprochen
die auch z.Zt. Schwanger ist und den Kurs bei der Hebamme
macht zu der ich auch wollte.
Jedoch besteht da ein riesen Problem:
Die ganzen Kurse sind zu den unmöglichsten Zeiten!
Nun ja vielleicht ist meine A-Zeit auch unmöglich,
da ich bis 18:15h immer im Büro sitzen muss und überall die
Kurse entweder um 1/2 sechs oder 18:00h anfangen.

Das heißt ja leider, dass ich womöglich überhaupt nicht
zu so einem Kurs gehen kann :o(
Habe mich schon eher darauf gefreut, da ich darüber vielleicht
mal ein paar Leute hier aus der Gegend kennenlernen würde.
von Kuschelfee am 01.04.2008 10:06h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Meki
Das muss jeder selbst entscheiden ..
Ich waren gestern das erste Mal von 6 Malen bei einem solchen Kurs. Und ich war echt angenehm überrascht. Am Anfang habe ich auch gedacht, so ein Quatsch - brauche ich nicht. Aber diese Atemtechnik z.B. die du dort lernst, hilft dir wirklich ungemein - vor allem ist diese wichtig für die Sauerstoffversorgung deines Babys. Das wissen die meisten gar nicht und denken, es geht nur um die Erträglichkeit der Schmerzen. Also ich bereue es nicht. Aber wie gesagt - muss jeder für sich selbst entscheiden.
von Meki am 01.04.2008 13:44h

12
Leena26
Mein Fa hat ja auf meine Frage: muß ich mich jetzt bald bei einem Vorbeireitungskurs anmelden?? hin gesagt...
"wenn sie meinen das sie das müssen, müssen sie es machen" erstmal war ich ganz schön sauer, aber meinen Sohn habe ich vor 6 jahren auch ohne Kurs geboren, und wenn die Antworten liest, also so wirklich dringend scheint es ja nicht zu sein!?! Ich habe mich auch noch nicht angemeldet, und werde es wohl auch nicht...bin in der 26.ssw...
von Leena26 am 01.04.2008 11:22h

11
Entchen77
Also so ein GVK macht man doch immer eher am Ende einer SS
und du hast auch bestimmt noch Resturlaub, den du vor den Mutterschutz dranhängst, oder? So ein normaler Kurs dauert nicht länger wie 6 Wochen , also kannst du es noch ruhig schaffen wenn du dich rechzeitig anmeldest. Ich habe mich in der 16 SSW angemeldet und habe gerade noch einen bekommen ab der 32 SSW, also viel Glück!
von Entchen77 am 01.04.2008 10:29h

10
Engel
ich glaube auch
das man keinen machen braucht. höchstens um andere werdene mamis kennenzulernen. habe auch keinen gemacht. aber es gibt auch intensivkurse über das we. lg
von Engel am 01.04.2008 10:17h

9
ines32
Ich brauchte kein Kurs
Also ich war bei der Großen in einem Kurs der hat mir gar nix gebracht. Am Ende sagt dir die Hebamme im Kreissaal sowiso was du machen sollst und was nicht. Nimms nicht so tragisch dein Mäuschen kommt auch ohne Kurs auf die Welt. liebe Grüße und gutes Gelingen
von ines32 am 01.04.2008 10:13h

8
Wichtelchen
..............
Du musst keinen Geburtsvorbereitungskurs machen. In erster Linie dient er dazu, dass man ein bisschen die Angst vor der Geburt genommen bekommt und evtl. noch die richtige Atemtechnik erlernen kann. Du kannst Deine Hebamme aber auch mal anfragen, ob sie für 1-2 Abende oder am Wochenende mal zu Dir kommt und mit Dir über die wichtigsten Sachen redet. Wichtig wäre auch, was Du mit ins Krankenhaus nehmen solltest. Sie kann Dir auch den ganzen Behördenkram nach der Geburt erklären, also wo Du was beantragen musst.
von Wichtelchen am 01.04.2008 10:13h

7
Shaya
... ...
also ich habe keinen gemacht, habe auch keine hebamme gehabt... und mir waurde im kh von der hebamme gesagt, die eigentlih auch kurse gibt, dass frauen die keinen geburtsvorbereitungslurs machen freier und unbefangener an die geburt ran gehen und während der geburt besser auf die kommandos hören können, weil sie sich nicht mit den gedanken quälen wann sie was und wie machen müssen, weil sie es ja schließlih so gelernt haben... außerdem ist jede hebamme anders, also wenn du bei einer den kurs machst kann es zur geburt schon wieder heißen wo haben sie den den quatsch gelernt...
von Shaya am 01.04.2008 10:12h

6
bottermelkfresh
......
bin auch grad in einem und find es schon hilfreich... das wissen, das ausgetauscht wird und eben das kennenlernen der anderen werdenden mamis... ob man es im kreissaal dann braucht kann ich nicht beurteilen, aber ich denk grad beim 1. kind is man für so nen kurs, wo man doch einiges erfährt dankbar... sprech doch mal mit deinem Arbeitgeber, dass du an dem tag wo der kurs is halt mal früher gehen kannst...
von bottermelkfresh am 01.04.2008 10:11h

5
pams
kurs...
hatte auch lange überlegt, ob ich einen machen sollte. hab dann keinen gemacht, wäre eh egal gewesen, da ich nen ungeplanten ks hatte.
von pams am 01.04.2008 10:11h

4
mami07
hallo
also man sollte schon den Gebursvorbereitungskurs machen so sagte mir das mein Frauenarzt aber ich war leider zu spät dran hatte da was zu tun dann hie rmal was zu tun und habe es vergessen mich da an zu melden und irgendwann war es zu spät und mein frauenarzt meinte jetzt brauche ich mich nicht mehr anmelden, aber vielleicht findest du und dein chef ne lösung. Lg
von mami07 am 01.04.2008 10:09h

3
Greeny76
Also ich
war einem Vorbereitungskurs und hab ich überhaupt nicht gebraucht! Atemtechniken, die ich im Kreißsaal vielleicht hätte brauchen können, wurden bei uns gar nicht erklärt. Und die ganzen andren Termine hätte ich mir auch sparen können. Ich fand ihn also ziemlich überflüssig und mit den Leuten aus dem Kurs hab ich auch keinen Kontakt, wollte ich aber auch nicht.
von Greeny76 am 01.04.2008 10:09h

2
Tinexl
Geb-Vorbereitungs-Kurs
Wir machen einen "Crash-Kurs" am Wochenende. 2 Tage von mo-abd das gibt es bestimmt auch in Deiner Region.
von Tinexl am 01.04.2008 10:09h

1
Taylor7
eigendlich unwichtig
ich finde so ein kurs ist gut um andere werdende mütter kennenzulernen.. aber sonst... im kh bei der geburt sagen die eh was du machen musst
von Taylor7 am 01.04.2008 10:09h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter