Was mit ins Krankenhaus mitnehmen?

Elektro
Elektro
29.12.2011 | 14 Antworten
Bin jetzt in der 39 Schwangerschaftswoche, habe heute die Kliniktasche für ca. 5 Tage gepackt. Was habt ihr alles mitgenommen? Habe auch Babysachen mitgenommen für den nachhause weg oder brauch man für die ganzen Tage Anziehsachen fürs Baby oder stellt dass das Krankenhaus bereit?
Habe Joggingshosen, Strickjacken Unterwäsche Socken Bhs allerdings normale keine Still-Bh´s dann Tops und Hot-Pants Abends zum schlafen.
Habe keine Still-Bh´s und kein Still-Schlafanzug ist dass schlimm? Duschgel und so nehme ich mit wenn es so weit ist.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
handtücher!!!! die hatte ich bei meinem sohn vergessen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 29.12.2011
13 Antwort
@mia oh ja das kenne ich , wenn es nach denen geht soll man atgelang liegen bleiben XD hab ich aber auch cniht getan weil es einfach besser geht wenn man es sofort tut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2011
12 Antwort
@Elektro es ist ja schön wenn du auf deinen Körper achtest. aber du musst doch nicht gleich nach der Geburt unter die dusche hüpfen. mein Gott. du hast doch grad ein Kind bekommen. da sieht man nicht aus wie frisch gestriegelt. mach einfach ganz entspannt. die Leute nehmen dir das nicht übel wenn du nicht perfekt aussiehst! und wer weis ob du nach der geburt überhaupt in der lage bist dich gleich zu duschen. mach dir doch über sowas keine gedanken. wünsche dir alles gute für die entbindung!!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2011
11 Antwort
ob du fit genug bist um sofort nach der geburt duschen zu gehen?????? also ich hab erstmal geschlafen als das baby da war und bin dann nach dem schlaf baden gegangen zumal mir nichtmal die zeit geblieben wäre duschen zu gehen bevor besuch kam denn der war schon vor mir im zimmer^^
Taylor7
Taylor7 | 29.12.2011
10 Antwort
mausi wurde um 19:25 geboren und gegen 21:30/22uhr gings dann aufs zimmer auf normalstation...davor fragte mich die hebamme ob ich nochma kurz unter die dusche springen mag..und da sagte ich nich nein...nahm mein zeugs mit und die hebamme begleitete mich dann zur sicherheit..hab normal entbunden und war noch etwas wacklig auf den beinen danach, aber es klappte ganz gut..und es war okay für mich das meine hebi mit kam..nächsten tag aufm zimmer ging ich dann alleine ohne probleme
gina87
gina87 | 29.12.2011
9 Antwort
ich hab um 4:34 entbunden um hab abends um halb sechs dann duschen können musste leider noch warten bis die PDA nachgelassen hatte und glaub mir du hast an dem tag was ganz anderes im sinn mit deinem kleinen bauchzwerg wie duschen und für andere gut aussehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2011
8 Antwort
ein paar stunden später sicher... ich hatte bei meinem kleinen um 20.00 einen ks und bin am vormittag aufgestanden, um duschen zu gehen... gerade da kam die schwester ins zimmer und fragte erstaunt, was ich da jetzt mache... ich meinte nur, duschen gehen *loool sie war so erstaunt, weil anscheinend nicht viele mamas mit ks so schnell aufstehen können :-)
Mia80
Mia80 | 29.12.2011
7 Antwort
Kann man denn sofort nach der Geburt wieder duschen gehen? Ich achte sehr auf mich und möchte wenigstens gepflegt aussehen wenn ich am nächsten Tag besuch empfangen sollte.
Elektro
Elektro | 29.12.2011
6 Antwort
ja ggf noch paar große binden..ich fand die von always ganz gut..diese ganz großen für die nacht...fand ich besser als die dinger vom kh..da lag eh immer nur eine packung in unserem 2-bett zimmer und reichte fürn tag nie aus..kam auch nie einer wenn man um neue gebeten hat..und dauernd nachfragen war mir irgendwann auch zu blöde..aber ich hatte vorgesorgt und welche mitgenommen und hab meinem mann dann gesagt er solle noch ne packung von zuhause mitbringen
gina87
gina87 | 29.12.2011
5 Antwort
evtl einen bademantel hab den damals mit dabei gehabt und war sehr dankbar das er dabei war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2011
4 Antwort
und ja nicht die unterlagen vergessen sonst passt alles soweit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2011
3 Antwort
ich hab beim 1. kind auch viel gewand für mich mitgehabt... zu beginn war ich aber über die häßlichen kh-nachthemden dankbar, denn wenn die voll blut waren, war mir das ganz egal... ;-) für übertags hatte ich joggingshosen und t-shirts dabei... wegen den still-bhs mach dir keine großen sorgen... ist eh besser, wenn du sie dir erst nacher besorgst, wenn du weißt, welche größe du wirklich brauchst... stilleinlagen kann ich dir für den anfang empfehlen... hmmm, sonst weiß ichs auch nicht so genau...
Mia80
Mia80 | 29.12.2011
2 Antwort
Das passt soweit, würde evt. Noch stilleinlagen mitnehmen. Still-bh ist halt praktischer, die Milchbar ist schneller geöffnet Und Babysachen brauchste nur für den Heimweg. Alles gute und ne schöne entbindung
wossi2007
wossi2007 | 29.12.2011
1 Antwort
ich hatte auch keine still-bh´s oder nen stillschlafanzug...nur stilleinlagen hab ich mitgenommen die ich mir in die normalen bh´s legte.. mitgenommen halt unterwäsche, socken, duschzeug, handtücher, haarbürste, nen fön, ne jogginghose, paar shirts und ne strickjacke..fürn heimweg dann noch ne normale hose..hausschuhe bzw paar latschen und anziehsachen fürs kind fürn heimweg..die tage im kh gabs klamotten für sie vom kh aus..naja ansonsten zahnbürste und zahnpasta
gina87
gina87 | 29.12.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was soll ich mitnehmen?
16.06.2012 | 8 Antworten
Lebensmittel in den Urlaub mitnehmen?
22.05.2012 | 15 Antworten
Erfahrungen mit Krankenhaus in Herne
27.06.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading