Einfach mal auskotzen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.11.2011 | 32 Antworten
Bah....
Also nicht falsch verstehen. Bin in der 11. Woche und es ist definitiv ein Wunschkind aber meine Schwangerschaft könnt ich verfluchen. Letztens war unser Nachbar da. zwei Kinder 3 und 6 hatten zwei Traumschwangerschaften. Und ich? ah.
Also ich hab ja gelesen das man einen schönen Teint bekommen soll und tolle Haare. Was bekomme ich? AKNE!!! naja an meinen Haaren merk ich a nix. abgenommen hab ich jetzt schon 3kg weil ich kein Bock auf Essen hab. Muss mich zwingen. Außerdem vertrage ich fast nichts mehr. Selbst wenns nur leicht fettig is spielt mein Magen nicht mit. Schmecken tuts mir schon lang nimma. Bevor jetzt jemand was sagt ja ich zwing mich schon zum essen aber schön ist das nicht hab nämlich immer gern gut gegessen. Mein Darm spielt verrückt. Auch teilweise wegen bestimmten Nahrungsmitteln. Ja auch Obst ist da dabei. Bis jetzt wusste ich nicht das man Verstopfung und Durchfall gleichzeitig haben kann. Aber ja auch das geht. Die ganze Zeit durch war mir auch übel. Extremst bin tagelang gelegen. Das hat sich aber gottseidank mit Nausema von meiner Frauenärztin eingerenkt. So und jetzt die Krönung. Nachts wegen Toilettengang aufwachen und dann nicht mehr einschlafen können. Heute nacht um 2 bin ich aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen um drei bin ich dann in die Küche und hab warme Milch mit Honig getrunken. In der Hoffnung das es hilft und dann bin ich in der Küche auf der Eckbank eingenatzt. Mein Mann war heut ganz entsetzt weil ich in der Früh auf einmal nicht mehr da war. Mhh achja wegen meinem heftigem Blähbauch haben mir schon in der 4. Woche meine Hosen nicht mehr gepasst. Ich weiß da muss ich durch. Aber eigentlich wollte ich drei Kinder. Jetzt hab ich Angst das es mir nachm ersten schon vergeht. Ich weiß auch das ich nichts großes gegen diese Beschwerden machen kann. Ich hab trotzdem jetzt scho keinen Bock mehr. Hab mich noch nie so nach dem nächsten Sommer gesehnt.
Gibts hier wen dem es ähnlich geht?
Und hab ich eigentlich eine Chance drauf das eine erneute Schwangerschaft anders verläuft?
Sorry für die vielen Worte aber das musste jetzt raus weil nichtschwangere und nichtmamis das irgendwie nicht nachvollziehen können. Was auch nicht heißen soll das ich meine Freunde nicht mag ;)
So das wars von mir... Schönen Tag euch allen...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
Deine Probleme hätte ich gern und so manch einer hier sicher auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
31 Antwort
Also Marinkäfer mir wurde gesagt wenns dir schlecht geht gehts dem Kind normal bestens. ;) Also ja ich nehme an gutes Zeichen ;) Ich wünsch dir viel Kraft und Hoffnung das es besser wird. Heute hat sich meine Hoffnung schon wieder verstärkt. ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
30 Antwort
Hey... Ich bin zum zweiten Mal schwanger und hab auch solche Beschwerden wie du-es beruhigt mich sehr dass von dir zu hören. Obwohl es ja schon fast witzig klingt war das nicht so und jetzt bin ich noch ganz am Anfang und hab schon solche Beschwerden!!! Im Februar hatte ich eine Fehlgeburt und da hatte ich gar keine Beschwerden-also ist das doch ein gutes Zeichen, oder? Danke für deine Ausfuehrungen- musste echt lachen und es geht mir ja genauso. Also- dir auch einen schönen Tag!
marinkäfer
marinkäfer | 22.11.2011
29 Antwort
oh mann heviane da musst ich doch schmunzeln. so ulken nämlich mein mann und ich auch manchmal jetzt schon. denn ach wenns frech wird kommts ins heim ach mhhh ne es kommt sowieso ins heim^^ sowas kenn ich macht manchmal echt mut. Naja gut man muss schon sagen wir beide haben manchmal einen sehr schwarzen Humor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
28 Antwort
@Heviane ich glaub das hat jeder schonmal gesagt oder gedacht ;)
Mari2012
Mari2012 | 22.11.2011
27 Antwort
Pst, ich sag dir mal leise was ins Ohr......meine damals beste Freundin hatte Kinder im gleichen Alter wie meine. Es war manchmal nicht möglich einen einzigen Satz zu ende zu sprechen wenn wir uns trafen. Dann haben wir ( wenn die Kinder außer Hörweite waren, Dinge gesagt wie " geht doch mal ein bischen am Güterbahnhof spielen" oder auch " sucht euch einen Job und kommt mit 40 wieder" Ich weiß, ließt sich übel, aber die Lachanfälle die wir dabei geschoben haben haben sehr geholfen! Ich liebe Kinder auch aber ich weiß auch wie anstrengend das ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
26 Antwort
Das hast du schön beschrieben heviane. Ich liebe Kinder und habe mir schon immer eigene gewünscht. Auch wenn sie anstrengend sein können oder höchstwarscheinlich immer sind. Warscheinlich ist die neunmonatige Tortour eh nach der Geburt vergessen. Auch wenn ers hier nicht liest bin ich überglücklich über meinen Mann das er uns das ermöglicht hat. Also meine Schwangerschaft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
25 Antwort
naja, DAS ist eben eine Schwangerschaft! ;)Es wird noch einiges auf Dich zukommen, ich sprech jetzt nicht von der Geburt, sondern auch einfach von der Zeit MIT Deinem Kind... Wenn das Kleine mal da ist, dann musst Du auch bei Krankheiten parat stehen...ich hatte letzens einen schrecklichen Magen-/Darm-/Virus und musste mich auch um meinen Kleinen Racker kümmern... Ich hatte auch zum Schluss eine sehr heftige Schwangerschaft...aber am Wichtigsten ist und bleibt, dass es Deinem Kind gut geht! Als Mutter muss man einfach oft zurückstecken, das fängt ganz einfach schon in der Schwangerschaft an :) Glaub mir, Du wirst für alles entlohnt ;) wenn Dein Kind erst mal da ist!! Ich finde Deine Beschwerden als ganz "normale" Schwangerschaftsbeschwerden...und als nichts dramatisches! Da musst Du durch, wie zig Millionen andere Frauen auch...Lass Dich nur nicht hängen! Wünsch Dir alles gute LG
Corie
Corie | 22.11.2011
24 Antwort
Also wenn du keine Medi willst gegen die Übelkeit, mir haben Kräuterbonbons ein wenig geholfen.Den Tipp hatte ich von einer Mama hier bekommen.
Annbellin
Annbellin | 22.11.2011
23 Antwort
Meinen Respekt für deine Offenheit und deinen Mut das hier zu posten! Diese ewige Weichzeichnerei von wegen, schwanger sein ist toll und die Welt erstrahlt in hellem Glanze ist zum weglaufen! Ja, es ist eine enorme Umstellun und auch ich kann dir sagen, es wird wieder besser. öhm, dafür bekommst du andere Beschwerden mit der Zeit! Die wenigsten Frauen trauen sich so ehrlich wie du hier, mal rauszuschreien dass sie schwanger sein doof finden. Sich fragen, warum wollte ich das? Ihr "altes" Leben mal einen Tag zurück wollen! Die ersten Drei Monate ist die Zeit der körperlichen und seelischen Akzeptanz! Nimm es als gegeben hin, tu dir Gutes und versuche deinen Humor zu behalten! Es ist eine Art früher Geburtsvorbereitungskurs, denn, genau dieses akzeptieren von Veränderungen, die Hingabe die nötig ist, die Geduld, den langen Atem, manchmal auch die Verzweiflung bedeutet Mutter werden und sein! Aber auch, unvorstellbares Glück, vor Liebe und Stolz überlaufen zu wollen, Unfassbarkeit! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
22 Antwort
Von fertig gemacht steht da auch nichts, oder????
stromer
stromer | 22.11.2011
21 Antwort
Danke stromer. über sowas kann ich großzügig hinweg sehen. Ich meine ich bin mir durchaus im klaren das es auch anders geht also schlimmer das manche auch im KKH am Tropf hängen oder gar keine Kinder bekommen können. Ich denke das es jeder Schwangeren irgendwann mal ned so gut geht egal wie heftig ihre beschwerden sind. Irgendwann platzt dir einfach mal der Kragen und du musst dich irgendwo auslassen mir irgendwem drüber reden und dann gehts dir besser. War hald heut die nächste schlaflose nacht von vielen bei der ich einfach nicht mehr konnte. Ich glaube nämlich auch das Frauen mit weniger beschwerden als ich se hab irgendwann am Ende sind. Naja seis wies is nach ner Dusche wars heut besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
20 Antwort
Hä??hier macht sie doch keiner fertig so ein Quatsch!
Annbellin
Annbellin | 22.11.2011
19 Antwort
@stromer ich finde nicht, dass sie fertig gemacht wird?
Saridia
Saridia | 22.11.2011
18 Antwort
@papi26 manchmal muss man sich eben "auskotzen" das ist in einer SS so weil die Hormone verrückt spielen und das soll sie auch gerne hier tun dafür ist das auch ein Forum wo man mal etwas los werden kann und darf. Immerhin ist es die 1. SS und sie ist sicherlich etwas verunsichert. Das war jede werdenede Mutti in der 1. SS. Du mit sicherheit auch. Du musst den Beitrag ja auch nicht kommentiern.
Mari2012
Mari2012 | 22.11.2011
17 Antwort
Ich frage mich gerade warum Nilemea nicht auch mal jammern darf??Andere jammern wegen jedem kleinen Pups und sie wird hier gleich halbwegs niedergemacht nur weil sie auch mal ihr Leid klagen möchte, echt merkwürdig sowas.
stromer
stromer | 22.11.2011
16 Antwort
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft Übelkeit am Anfang ist normal, ebendso der anfängliche Gewichtsverlust ... keine Sorge ... es dürfte bald besser werden. Die wenigsten haben die Übelkeit die ganze Schwangerschaft über. Ich hatte sie in beiden Schwangerschaften bis ca 11. oder 12. SSW ... ab da wars erträglich. Pickel, unreine Haut, Haarausfall - alles hormonbedingt. Laut Ammenmärchen rauben Mädchen der Mutter die Schönheit ;O) ... ist aber wirklich nur ein Ammenmärchen Versuche Deine Schwangerschaft locker zu sehen und nörgel blos nicht zu viel rum. Das nimmste sonst die nächsten Monate mit und es wird dich fertig machen. Versuche sie zu genießen, immerhin entwickelt sich da was wunderbares in Dir, was Du schätzen solltest und nicht verdammen darfst. LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.11.2011
15 Antwort
Irgendwie beruhigen andere Leidensgeschichten ein wenig. Und eigentlich bin ich ja echt dankbar das bis jetzt nichts ernsthaftes ist. ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
14 Antwort
weist du wenn es DEIN wunschkind ist dann nimmt man es auf sich und freut sich was als nöchstes kommt aber nicht so sorry aber jetzt muß ich abkotzen den es gibt mamas hier die schlimmeres durchleben als du und ja jede ss ist anders und ich habe meine schwangerschaften hingenommen wie sie kamen weil es wirklich meine wunschkinder waren und ich würde für meine kinder sterben nur damit sie gesund sind sorry aber das was du alles erzählst ist blödsin und ich hoffe es sind bei dir NUR die hormone
papi26
papi26 | 22.11.2011
13 Antwort
mir gings die ersten 3mon auch eher bescheiden..hundemüde, ständig zur toilette, schlecht war mir durchgehend usw...ich hatte die ganze ss über pickel im gesicht und haare die aussahen als hät ich sie in öl getränkt, in der 18.ssw lag ich mit blutungen im kh, zum ende der ss war hochsommer, ich hatte wassereinlagerungen und mein kreislauf spielte öfter ma verrückt bei der abartigen hitze damals..aber das sind im vergleich zu dem was andere frauen durchmachen müssen, alles wehwehchen...trotz der dieser habe ich meine ss genossen, war trotzdem bis 3 wochen vor geburt arbeiten und ich freue mich sehr auf eine 2.schwangerschaft und geburt...
gina87
gina87 | 22.11.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

einfach mal lesen
18.08.2012 | 3 Antworten
Einfach mal was los werden
17.08.2012 | 4 Antworten
einfach ohne worte
11.08.2012 | 7 Antworten
:D
29.07.2012 | 57 Antworten
einfach mal aufregen!
19.07.2012 | 6 Antworten
Muss mich mal auskotzen -
25.06.2012 | 20 Antworten

In den Fragen suchen


uploading