Harnstau

catsdreams
catsdreams
28.03.2008 | 3 Antworten
Hallo,
hat jemand Erfahrung mit Harnstau in der Schwangerschaft?
Harstau wurde bei mir festgestellt bin erst 20.Woche und habe angst das es meine Schwangerschaft beeinträchtigen kann.
Die Ärzte sagen es würde bis zur Geburt nich weggehen, die rechte Niere würde angegriffen bleiben nun muss ich Buscopan nehmen die ich aber auch nicht auf dauer nehmen kann, weil die aufs Baby schlagen.Ich hab nun schon etwas angst :(
mfg Romy
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hallo
Ich hatte das auch war aber ein glück scho übern termin...
mausi2261984
mausi2261984 | 28.03.2008
2 Antwort
also ic h hatte...
auch probleme mit der rechten niere daher kam es auch zum rückstau von urin aus der blase hoch zur niere- tat weh ! hab aber nichts genommen bzw nehmen müssen, hab halt drauf geachtet gut zu trinken tagsüber und hab gegen abend also morgens rechts nierenschmerzen... mehr musst ich nicht tun bzw hab ich nicht getan, der arzt meinte NACH der SS wirds wieder besser, aber solang schwanger muss ich damit leben, denn das baby drückt eben da auch noch drauf , bei mir ist es aber erst so ab 7/8 monat schlimmer geworden, da baby ja dann immer grösser wird u mehr gewicht an nieren u ableitenden harnwegen hängt/drückt! versuchs ohne buscopan....mit viel trinken, viell. leichte hochlagerung im bett
fee112007
fee112007 | 28.03.2008
1 Antwort
Harnstau
Das hatte eine Freundin von mir auch, aber der ging es nach einigen Tagen wieder besser und sie brauchte bis zum Ende der Schwangerschaft nichts mehr nehmen und hatte auch keine schmerzen mehr. Hoffe das läuft bei dir auch so, Viel Glück
Tinexl
Tinexl | 28.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Harnstau und frühgeburt?
15.11.2008 | 1 Antwort

In den Fragen suchen