hoffe ihr könnt mir helfen

mama07
mama07
11.09.2007 | 24 Antworten
mein mann ist ja bei der bw krankenversichert u ich bin privat (da ich nicht arbeiten geh) muss ich meine kleine dann auch privat verichern oder geht das dann bei mir mit? lg jasmin
Mamiweb - das Mütterforum

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
wieso bist du nicht mit über deinen mann familienversichert?
ich selbst musste mich über meinen mann familienversichern und unsere 6 kinder mit.
Omen2002
Omen2002 | 11.09.2007
23 Antwort
danke
ist dein mann auch beim bund????
mama07
mama07 | 11.09.2007
22 Antwort
bitte
bitte gern geschehen
Tacki
Tacki | 11.09.2007
21 Antwort
jupps
nene, vertrau mal auf das was ich da geschrieben habe. wenn das nicht so sein sollte dann gibts da nen paragraphen den sie est noch schreiben
Tacki
Tacki | 11.09.2007
20 Antwort
danke
tacki für die mühe freu lg jasmin
mama07
mama07 | 11.09.2007
19 Antwort
...........
so ist es tacki wir haben keine fam kk geht ja nicht
mama07
mama07 | 11.09.2007
18 Antwort
ihr vergesst da was
ihr mann ist bei der bundeswehr, das ist was ganz anderes und nicht mit einem normalarbeitenden zu vergleichen
Tacki
Tacki | 11.09.2007
17 Antwort
mein mann
ist beim bund u wird da automatisch versichert da kann weder ich noch die kleine mitversichert werden
mama07
mama07 | 11.09.2007
16 Antwort
also nochmal
ich habe gerade bei der KK von mir angerufen, solange sie elterngeld bezieht ist sie über die elterngeldstelle versichert, Dh sie braucht keine beiträge für die zeit bezahlen und das kind ist bei ihr dann mitversichert. ist bei mir genauso
Tacki
Tacki | 11.09.2007
15 Antwort
Krankenkasse
Hallo, Die Antworten sagen so unterschiedliche Sachen, da kann ich meine Erfahrung auch noch beitragen. Also: Ich bin gesetzlich versichert, obwohl ich nicht arbeiten gehe. Da zahlt man dann den Beitrag für freiwillig Versicherte. Ha! Von wegen freiwillig, wird nach dem Einkommen meines Mannes berechnet und ist nicht wenig. Aber immer noch billiger als privat für junge Frauen. Mein Mann ist privat versichert. Wir konnten entscheiden, ob das Kind gesetzlich oder privat versichert wird. Über die gesetzliche KK gibt es die Familienversicherung. Da ist die Versicherung für das Kind in meinem Beitrag einfach mit enthalten, wenn ich es anmelde. Der Beitrag sinkt sogar, weil die Berechnungsgrundlage sich ändert, wenn das Einkommen meines Mannes sich nun auf 3 Personen verteilt. Bei der privaten Kasse gibt es das alles nicht. Da muss das Kind extra Beiträge zahlen. Wenn man es sich leisten kann, ist das ja nicht schlecht. Die Leistungen sind da besser und bei frühem Einstieg kann das Kind dann auch später als Erwachsener zu günstigen Beiträgen privat versichert sein. Wenn man es aber nicht so dicke hat, ist die Familienversicherung beim gesetzlich versicherten Elternteil wohl die bessere Alternative.
doroditt
doroditt | 11.09.2007
14 Antwort
........
aber wenn ihr verheiratet seid ..warum bist du dann privat versichert ???.. konntest du dich bei deinem mann nicht familienversichern ?? lg tina
Zoey
Zoey | 11.09.2007
13 Antwort
soweit ich weiß nicht
ne freundin ist auch mit einem "bunni" verheiratet, und sie kann nicht bei ihm mit in die versicherung mit rein und muss sich privat versichern und da ist ihr sohn mit drin. wir haben erst jetzt wohenende darüber gesprochen
Tacki
Tacki | 11.09.2007
12 Antwort
Natürlich
kann das Kind auch übern Vater miversichert sein, haben wir ja so gemacht. Bekommst ja vom Standesamt die verschiedensten geburtsurkunden und da war zumindest bei uns auch eine für die Krankenversicherung bei.
sam1506
sam1506 | 11.09.2007
11 Antwort
bw versichert
ja sind verheiratet
mama07
mama07 | 11.09.2007
10 Antwort
bw versichert
du kannst dich aber jetzt schon mal erkundigen, seid ihr denn verheiratet?
Tacki
Tacki | 11.09.2007
9 Antwort
.....
ich weiss ja nich ob es bei der bw auch so ist ..aber eine freundin von mir ist gesetzlich versichert der mann privat da er wohl zuviel verdient.. als ihre kleine auf die welt kam mussten sie die kleine in der private krankenkasse anmelden.. allerdings hat sein arbeitgeber die hälfte der kosten übernommen.. lg tina
Zoey
Zoey | 11.09.2007
8 Antwort
meine
kleine kommt ja erst im okt zur welt
mama07
mama07 | 11.09.2007
7 Antwort
BW versichert
bekommst du denn noch elterngeld? dann bist du ja sowieso über die Familienkasse versichert, bzw nimmt dich die KK so auf ohne beiträge. ist bei mir zumindest so. geh mal zu deiner KK und erkundige dich da mal
Tacki
Tacki | 11.09.2007
6 Antwort
Privatversicherung
EIne Freundin von mir meint, dass sie für ihren Sohn seit der Geburt 170 € extra zahlen muss.
tinkerbell
tinkerbell | 11.09.2007
5 Antwort
bw versichert
oh ja das ist scheiße ne geht auch nicht haben uns da schon erkundigt!!
mama07
mama07 | 11.09.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

oh man ... könnt Ihr helfen ???
20.07.2012 | 37 Antworten
vielleicht könnt ihr mir helfen**
20.07.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen