ALKOHOL in der SS, iss ja wieder mal ein thema den viele mamas

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.04.2011 | 16 Antworten
nicht richtig verstehen, da wird gesagt am ende der ss ist ein gläschen nett schlimm, HILFE das kann doch nett wahr sein.
mal für die , die immer noch diese aussage vertreten ( auch hebammen wie ich gelesen haben)

http://www.schwanger-in-bayern.de/schwangerenberatung/themen/gesundheit/schwangerschaft-alkohol.html

BITTE, jede kleinste menge schadet egal ob am anfang oder am ende der ss
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@gina87
es bezieht sich nicht auf die eine sondern auf alle die dieser meinung sind, es ist weder böse noch vorwurfsvoll gemeint sondern ein apell an die vernuft, sie hat es ausbrobiert weil man es ihr gesagt hat das finde ich noch viel schlimmer jemanden zu sowas zu raten der es nicht weiss. --------------------------------------------------------------------------------
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
15 Antwort
@MinasMami26
es bezieht sich nicht auf die eine sondern auf alle die dieser meinung sind, es ist weder böse noch vorwurfsvoll gemeint sondern ein apell an die vernuft, sie hat es ausbrobiert weil man es ihr gesagt hat das finde ich noch viel schlimmer jemanden zu sowas zu raten der es nicht weiss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
14 Antwort
@Widi
ähm, sorry der internetlog hat sich in keinster weisse auf die eine mutter bezohgen sondern allgemein, da LEIDER immernoch viele der meinung sind, es ist vielmehr so das auch kleine mängen schaden auch am ende der ss,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
13 Antwort
ja
aber du wurdest kräftig begossen das ist was anderes als mal ein glas.....
MinasMami26
MinasMami26 | 28.04.2011
12 Antwort
Alkohol in der SS
Nur mal so, für alle, die Alkohol in der SS nicht so schlimm finden: Ich wurde als Embryo auch ein einziges Mal kräftig "begossen" im ersten Trimester - und jetzt habe ich nur eine Niere und meine Gebärmutter ist zweigeteilt. Ein Wunder, dass ich überhaupt ein Kind bekommen habe.
mortisha1974
mortisha1974 | 28.04.2011
11 Antwort
ich
bin auch diejenige die Sagt wenn man schwanger ist FINGER WEG vom Alkohol und von den Zigaretten. aber es muss doch jede selber wissen ich könnte damit nicht umgehen wenn ich rauchen / trinken würde und ich weiß en leben wächst in mir heran... abere das ist meine Meinung.. ich habe auch schon gehört das ein FA gesagt hat ein Glas Rotwein in der Woche soll nciht schaden. Tja. ich teile diese Meinung nicht würde es nciht machen... Es ist jeder selber für sich verantwortlich.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
10 Antwort

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2011
9 Antwort
.....
mein gott ich glaub sie hats verstanden oder? muss doch jeder selber wissen was er macht und was nich..und ich glaube nich das alle die es machen nich wissen das es nich grade gut is... wie mitm rauchen...wissen das es scheiße is, aber es trotzdem machen
gina87
gina87 | 28.04.2011
8 Antwort
denke
auch das sie es verstanden hat finde es nicht ok darauf rumzureiten.und sie hatte ja nur ein glas in der ganzen ss
MinasMami26
MinasMami26 | 28.04.2011
7 Antwort
ich kenne
eine frau, die sogar noch in der stillzeit jeden tag geraucht hat und min. einmal in der woche einen prosecco mitgetrunken hat. finde sowas einfach unverantwortlich. das arme kind kann sich nicht wehren!
mamiaaliyah
mamiaaliyah | 28.04.2011
6 Antwort
ich hab
mir vorgenomen an sylvester mit einen gläschen sekt -orange anzustoßen....aber er kam pünktlich zu sylvester :-)und hab dann im kh nur mehr schlaf gebraucht :-)
keki007
keki007 | 28.04.2011
5 Antwort
...
Meine Güte was soll das denn jetzt?? Ich glaube sie hat es verstanden!
Widi
Widi | 28.04.2011
4 Antwort
Recht
hast du... Ich würde nie wenn ich schwanger bin alkohol trinken. Ich trinke ja seit ich meinen sohn habe so schon keinen mehr, vll mal en radler hihi oder en glas sekt an sylvester aber das wars auch schon.. Aber ich denke darüber muss man auch nich immer diskutieren, muss doch jeder selbst wissen ob er seinem ungeborenen schaden will oder nich.... Denke ich
Sunala
Sunala | 28.04.2011
3 Antwort
du
musst richtig lesen habe nicht geschrieben das alkohol am ende der ss nicht schlimm ist sondern das mal ein glas in der ss nicht schadet solange es nicht die regel ist. ich habe eine blutanemie weiss wovon ich rede wobei ich nie getrunken habe in der ss habe infusionen bekommen. komisch das du es besser weisst wie Fä, Kh, Hebamen usw.wenn das trinken die regel in der ss ist finde ich das auch schlimm, sowie rauchen, ungesunde ernährung etc die verantwortung fängt ab der ss an.
MinasMami26
MinasMami26 | 28.04.2011
2 Antwort
.....
Easydog
Easydog | 28.04.2011
1 Antwort
....
deeley
deeley | 28.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kuchen mit alkohol
24.07.2012 | 4 Antworten
2. SS Woche. Wie ist es mit Alkohol?
21.07.2012 | 26 Antworten

In den Fragen suchen


uploading