verkürzter Gebärmutterhals

Nickimaus1980
Nickimaus1980
23.12.2010 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben, ich brauche Euren Rat..
ich bin jetzt in der 21.SSW und gestern wurde mir gesagt, dass sich mein Gebärmutterhals auf 2, 2 cm verkürzt hat. Ich hab jetzt eine tierische Angst, dass der Muttermund aufgeht und ich mein Baby nicht halten kann..
Ging es jemandem genauso? Hat jemand Erfahrung damit? Was habt ihr getan, damit ihr das Baby weiterhin austragen konntet?

Vielen lieben Dank schon im Vorfeld für Eure Antworten :-)

Lg Nickimaus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...........
Ich hatte in der letzten SS in der 26.SSW einen Gbmh von 0, 5cm und lag erstmal vier Wochen in der Klinik. Dort dürfte ich nur ins Bad und Wasser holen. In der 30.SSW bin ich erstmal wieder heim mit einem Pessar um den Muttermund und einem Gbmh von 1, 5cm. Ich habe mich auch zu Hause nur ausgeruht und mich nicht überanstrengt. Dennoch ist die Fruchtblase in der 34.SSW gesprungen. Eine Woche später wurde mein Sohnemann per KS geholt.
Noobsy
Noobsy | 23.12.2010
7 Antwort
hi
hi hatte das auch war in der 24 ssw und der gmh war nur 2.4 cm und miene fa sagte nur viel ausruhen und vielll magnesium tabletten trinken und liegen liegen musste dann jede woche zum fa zum kntrolieren und er ist zum glück stabil geblieben, dann 29 ssw musste ich ins krankenhaus hab die lungenreife bekommen und dann wieder nur liegen liegen ja und habs bis 36+o ausgehalten, die fruhctblase war geplatz ohne wehen sonst hätte dasbestimmt noch länger gehalten man muss sich nur viel ausruhen .. du schafst das :)
looney01
looney01 | 23.12.2010
6 Antwort
Hallo
nimm da bitte ganz ernst mit dem Liegen und ausruhen!! Wenn dein Krümel jetzt kommen würde, wäre es noch zu früh. Ich hatte das in der 24 Woche und er kam dann leider zur WElt . Also viel schonen und wenn du unsicher bist, dann fahre ins KH. Liebe Grüße
luca24
luca24 | 23.12.2010
5 Antwort
DANKE
....vielen Dank mal für Eure Antworten...... das gibt wieder ein bisschen Mut :-) Wünsche Euch allen schon mal ein schönes Weihnachtsfest :-)
Nickimaus1980
Nickimaus1980 | 23.12.2010
4 Antwort
Ich hatte bei beiden Kindern einen verkürzten GMH.
Beide Male in der 30. Ssw. Bei Melissa war er bei 1, 4cm. Ich musste viel liegen, durfte nix mehr heben und sollte mich schonen und so oft es ging liegen. Bei Louisa war er bei 0, 7cm. Leider hatte ich auch starke vorzeitige Wehen. Musste für 4 Wochen ins KH. Zwei Wochen davon musste ich streng liegen. Meine Kinder ham sich dann ganz viel Zeit genomm und ich musste bei 41+0 und 40+4 eingeleitet werden. Jetz hab ich 2 wunderschöne gesunde Mädchen. Halte dich an das, was dir die Ärzte raten und schone dich und deinen Körper. Nix heben, Stress vermeiden und so oft es geht die Füsse hoch und ausruhen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2010
3 Antwort
hi
war bei mir auch so.... du musst dich wirklich viel schonén und ausruhen, wenn der muttermund dennoch aufgeht wirst du strenge bettruhe verordnet bekommen... zur not im krankenhaus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2010
2 Antwort
...
Hab damals bettruhe gehabt, hochdosiertes magnesium und gaaanz viel ruhe! War auch als sich dann in der 26.ssw ein trichter gebildet hat, 4 wochen stationär mit strengster bettruhe...durfte nicht mal auf toilette, bin nur gelegen! Meine maus kam dann lediglich eine woche früher! Und vor drei tagen ist sie zehn geworden:-) drück dir die daumen
Curly81
Curly81 | 23.12.2010
1 Antwort
schone dich
hebe nichts oder wenig, laufe wenn möglich wenig...lasse dir viel helfen :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

verkürzter gebärmutterhals
04.10.2011 | 1 Antwort
Gebärmutterhals nicht tastbar
23.06.2010 | 3 Antworten
Verkürzter Gebärmutterhals
10.06.2010 | 3 Antworten
Verkürzter Gebärmutterhals 36ssw
16.03.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading