Grösse des Babys nicht erkennbar?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.12.2010 | 8 Antworten
Ich hab mal ne Frage. Mein Babylein (40 SSW) liegt wohl schon so tief im Becken, dass der Kopf gar nicht mehr ausgemessen werden kann. Also kann die FA auch nicht sagen, wie gross das Baby insg. ist.
Was ist denn, wenn das Baby viel zu gross ist und ich es gar nicht so gebähren kann? Oder haben die im Krankenhaus dann besserer Ultraschallgeräte? Hab echt Schiss. Es bewegt sich auch fast gar nicht mehr.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
oh nein
Saugglocke??? Oje
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2010
7 Antwort
huhu
neeeeeee auch nicht besser konnten man bei mir auch nicht mehr erkennen auch nicht im kh hatte immer gefragt wie gross wird er das können wir ihnen nicht sagen ist nicht mehr messbar :) aber brauchst ja keine angst haben spätestens nach der geburt wisst ihr wie gross euer baby ist :) und wenn du es nicht gebären kannst dann wird ja nachgeholfen wie bei mir er wurde dann mit der saugglocke geholt
lucy20
lucy20 | 01.12.2010
6 Antwort
Okay
danke. Ich hab mir einfach zuviel im Fernsehen angeguckt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2010
5 Antwort
Größe
Hallo! Wäre das Kind so ein großer Brummer, dann hätte man das schon früher festgestellt, mach Dir da mal keine Sorgen. Es scheint alles normal zu sein und das Würmchen darf jetzt kommen. Dass es sich nicht mehr viel bewegt ist auch normal, weil es da unten nicht mehr so viel Platz hat. Alles Gute!
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 01.12.2010
4 Antwort
...
Guten morgen, also meine frauenärtzin konnte meinen kleinen eigentlich gut sehen es wird versucht und wenns nicht geht schauen wir mal.DIe im kh hatten den kleinen auf ca 3500 g geschätzt als ich ihn dann am abend auf die welt brachte hatte er allerdings 4210 g und 56 cm.Und es hat gepasst!!!!Also mach dir nicht zu viele sorgen die wissen was zu tun ist
19meli86
19meli86 | 01.12.2010
3 Antwort
also
mein fa konnte mir damals auch nicht sagen wie groß sie ungefähr wäre er konnte mir nur das gewicht sagen ungefähr. Und eine Ultraschall wurde bei mir im krankenhaus nicht gemacht wurde nur unterum untersucht und ans CTG angeschlossen. Ja das gewicht hatte nachher dann fast gestimmt und groß war sie dann 54 cm
Lara130210
Lara130210 | 01.12.2010
2 Antwort
...
Die ungefähre Größe kann der FA auch an anderen Faktoren errechnen zB am Oberschenkelknochen allerdings sind alle Messungen im mutterleib nicht sooo genau- auch die am Kopf nicht. Von daher muss man wohl schauen wie es bei der Entbindung läuft. Bei mir wurde im KH kein Ultraschall mehr gemacht, in anderen machen die das nochmal vor der Entbindung. Mach dir nicht zu viele Sorgen. Wenn dein Baby viel zu groß wäre würde das deinem FA wohl schon am Rest des Körpers auffallen :) Und das sich dein Kind nicht mehr so viel bewegt ist auch normal. Es hat ja kaum mehr Platz und weiß gar nicht wohin mit den ganzen Gliedmaßen. Meiner war da aber ne Ausnahme- hat mir selbst im KH noch Beulen in den Bauch gestrampelt :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2010
1 Antwort
hi
Mein arzt konnte mir die größe von Mia gegen 38.ssw auch nimma sagen, Mia lag schon so tief u es war sehr eng, da mein Bauchi eher klein war! ... am schluss hatte sie 51 cm ...also völlig okay
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Vergleichsweise 34+0
27.07.2012 | 7 Antworten
Gr 62 bei babys
26.07.2012 | 12 Antworten
suche grosse buggy´s
14.03.2012 | 13 Antworten
Zu klein?
09.11.2011 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading