Guten Tag, ich bin in der 5 Woche schwanger Mich interessiert wie es mit dem Fasten in der Schwangerschaft aussieht

Jaky222
Jaky222
14.11.2010 | 13 Antworten
2008 hatte ich eine Eileiterschwangerschaft.
Seit Jahren, seit ich 14 bin oder so (weiß ich selbst nicht mehr genau, bin jetzt 27) habe ich mit Schwindelanfällen zu kämpfen. Vor ca. 2 Jahren bin ich in einem Zeitrahmen von 2 Jahren sogar 3x Ohnmächtig geworden. Die Ursache ist ungeklärt trotz etlicher Untersuchungen.
Nun sollte ich 7 Tage (jede Woche 1 Tag) fasten - aus religiösen Gründen. die Uhrzeit des nicht Essens und Trinkens wäre jetzt von 6 Uhr früh bis 16:40 Nachmittags.

Bitte teilen Sie als Frauenärztin mir ihre meinung mit Begründung mit.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@joyce87
Na das beruhigt mich. Da es meine 1. "richtige" Schwangerschaft ist bin ich einfach sehr nervös, jetzt ist es total anders als bei der 1. und darum für mich echt unwirklich, ich denke immer irgendwie muss man doch was merken und eigentlich tue ich das ja auch, die Veränderungen, dieses leichte ziehen, der komische hunger, die schmerzende brust und die müdigkeit. Auch bin ich jetzt schon dicker geworden, obwohl es so früh ist, aber selbst bei der 1. war ich früh am zunehmen. Und trotzdem will mir nicht aus dem Kopf das ich doch irgendwas merken muss. Ist jemand von euch auch so komisch drauf gewesen? Gut, ich dachte schon weil die so rumgedrückt hat und danach wurde die übelkeit etwas weniger .... Bitte drückt mir die Daumen das nächsten Mi alles 100 pro in Ordnung ist und ich mehr sehe so das ich völlig überzeugt werde. Ich hab so lang gewartet und sehr viel gelitten. Lieben Gruß an alle und euch allen nur das Beste.
Jaky222
Jaky222 | 14.11.2010
12 Antwort
ja
alles normal.mach dir kein kopf.übel ist jeden mal gewesen und auch die anderen sachen die du sagtest hatte ich auch.
joyce87
joyce87 | 14.11.2010
11 Antwort
@joyce87
Da hast du wohl recht. Ich hab ständig durst und renn deshalb auch dauernd aufs Klo ;( Ich hab noch ne Frage, vielleicht weiß einer was aus Erfahrung. Mir war die erste zeit wirklich öfter am Tag schlecht. Auch als ich noch nix von meinem Glück wusste. Seit dem FA termin letzten Do ist das irgendwie so gut wie weg. Weil ich ja die Eileiterschwangerschaft hatte hat Sie vor dem Ultraschall abgetastet und so ziemlich stark drauf rumgedrückt. Ich fragte ob das "gut" sei - es kam keine Antwort. Dazu muss ich sagen das vieles durcheinander geredet wurde. Danach sah man auf dem Ultaschall die Fruchtblase - ist das der richtige Begriff? Hmm.. hoffe das ist kein Windei. Laut ihren Berechnungen war ich 4+4, nächsten Mi hab ich wieder einen Termin. Müsste man da das Herz klopfen sehen? Irgendwie kann ich es nämlich noch nicht wirklich glauben und war das gedrücke wirklich ok? Weiterhin hab ich jeden Tag son leichtes Ziehen im Unterleib als wollten meine Tage kommen. Normal????
Jaky222
Jaky222 | 14.11.2010
10 Antwort
auf
keinen fall fasten..das ist garnicht gut fürs baby.du musst viel trinken.danach kannst du immer noch wieder fasten.
joyce87
joyce87 | 14.11.2010
9 Antwort
@sarahghizlane
Und dir herzlichen Glückwunsch, du bist wie ich sehe auch Schwanger.
Jaky222
Jaky222 | 14.11.2010
8 Antwort
@sarahghizlane
ist noch da. Was soll ich dann machen? Ersatzleistung? Ich find so schlecht einen passenden Imam. Geburtstermin soll wenn alles gut geht 17.7. sein. Und gerechnet mit Wochenbett denke ich das der nächste Ramadan eintritt bevor ich die Tage dann nachholen könnte. Hast eine Idee?
Jaky222
Jaky222 | 14.11.2010
7 Antwort
@sarahghizlane
Salam alaikum Schwester, du bist also auch eine :) ich hab hier mal noch ein wenig rumgeschnüffelt und das ein oder andere gelesen. Das mit der Periode weiß ich. Hab hier im Forum gelesen das wenn man einen Schaden befürchtet man nicht fasten muss. Aber eine Schwangerschaft an sich die Verpflichtung zum Fasten nicht aufhebt. Das das Fasten in dem Fall strickt verboten ist höre ich jetzt zum ersten mal. Ich bin einfach hin und her gerissen. Weil ich ja nicht vorhersehen kann was passiert und ich es nicht 100 pro weiß ob was passiert oder nicht. Mein Mann fragte seine Mutter weil auch er keine Antwort hatte und sie ist keine Deutsche und geborene Muslima. Sie meinte das ich die Tage hintereinander nciht schaffen würde - was ich auch nciht vorhatte. Sie sagte ich könne jede Woche 1 Tag machen und soll aufpassen. Hmmm... Tja ?! So langsam neigt sich meine Entscheidung dahingehend das zu unterlassen. Die Ohnmachtsanfälle sind gott sei dank seit 2 Jahren weg, aber der Schwindel
Jaky222
Jaky222 | 14.11.2010
6 Antwort
Fasten
bei uns moslems wenn man schwanger ist ist es verboten zu fasten auch wenn wir die periode haben!!! ich würde nicht fasten .... kannst ja nach der ss nach fasten!!! auch wenn mir der artzt sagt kannst du machen würde ich nicht machen alleine wie du gesagt hats das du ummächtig wirst.... tuh mir ein gefallen mach es NICHT!!! denk an dein baby in bauch noch eine schöne
sarahghizlane
sarahghizlane | 14.11.2010
5 Antwort
Düsseldorf
Ja, das hatte ich schon gelesen, das war ja auch der Grund weshalb ich hellhörig geworden bin. Aber früher haben die auch gesagt Salat sei gesünder als Pommes. Heut zu tage sagen einige Experten es sei kaum ein Unterschied. Hmmm ?!?!! Mein Vertrauen in so einige Ärzte und die Wissenschaft ist hinüber, jedoch bin ich mit plausiblen und vernünftigen Argumenten gern bereit überzeugt zu werden ;) Das war also schon mal ein Punkt dagegen. Danke dir trotzdem.
Jaky222
Jaky222 | 14.11.2010
4 Antwort
hier hab ich mal gefunden
Düsseldorf - Während der Schwangerschaft kann das Fasten die späteren Gesundheitsrisiken von Babys erhöhen. Darauf weist nun eine Studie aus Saudi-Arabien. Nimmt eine werdende Mutter vorübergehend nur wenig oder stark unregelmäßig Nahrung zu sich, hat dies zwar nicht zwangsläufig Auswirkungen auf das Geburtsgewicht ihres Kindes. Doch wie die Forscher im Fachmagazin 'Placenta' berichten, kann das Fasten zu einer Verkleinerung der Plazenta führen. Liegt das Gewicht der Plazenta bei der Geburt unterhalb dem Durchschnittswert, kann dies mit einem erhöhten Herz-Kreislauf-Risiko der Kinder im späteren Leben einhergehen
Levin2008
Levin2008 | 14.11.2010
3 Antwort
Danke
Danke schön. Ja, wenn es nicht gut ist mach ich das auch nicht, darum frage ich ja, ich dachte hier bekäme ich auch eine Antwort einer Frauenärztin oder hab ich mich geirrt??? Ich frage hier weil ich meiner Frauenärztin nicht bedingungslos vertrauen kann. Vielleicht hatt ja jemand Erfahrung oder weiß wirklich etwas 100%tiges.
Jaky222
Jaky222 | 14.11.2010
2 Antwort
hi
also da solltest du deine frauenärztin fragen die kann das genau sagen und wenn es schädlich wäre für dein baby musst du das eh aufgeben oder? herzlichen glückwunsch noch zur schwangerschaft.....
Levin2008
Levin2008 | 14.11.2010
1 Antwort
würde ich nicht machen
ich hab mit fasten so ein komisches gefühl zumindest mit fasten in der ss
zwillis10
zwillis10 | 14.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

33 woche
09.04.2011 | 3 Antworten
34 woche schwanger
11.11.2009 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading