Was hilft gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft?

SM030977
SM030977
10.07.2007 | 11 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 22 Woche schwanger und habe seit fast zwei Monaten ununterbrochen Kopfschmerzen. Das macht mich langsam wirklich wahnsinnig und trübt die Freude über die Schwangerschaft enorm.

Ich war schon bei der Massage, aber das hilft mir auch nur höchstens 24 Stunden, dann geht es wieder los .. Ich hatte schon immer ab und zu leichte Kopfschmerzen, allerdings half da eine Paracetamol und Schlaf. Jetzt ist es so, dass ich mit Schmerzen ins Bett gehe und damit auch wieder aufwache - das geht so auf die Substanz.

Da ich schon Mutter von 7-jährigen Zwillingen bin, leiden die beiden natürlich auch darunter und ich verzweifel von Tag zu Tag mehr.

Kann mir jemand helfen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Liebe Grüße,
Steffi
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
DANKE!
Einen ganz lieben Dank für die Ratschläge - ich werd wohl alles mal probieren :-)
SM030977
SM030977 | 10.07.2007
10 Antwort
Was hilft gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft???
bei mir hat akkupunktur geholfen
shekinah
shekinah | 10.07.2007
9 Antwort
Was hilft gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft....
Hallo Steffi, mir ging es fast ähnlich....dauerkopfschmerzen in der Schwangerschaft. Meine Hebamme hat mir einen guten Tip gegeben gehabt und es hatte bei mir super geholfen. So viel frische Luft wie nur möglich, viel Trinken vor allem Traubensaft und viel frisches Obst, da ich ja zu dem Zeitpunkt 2 kl. Kinder hatte und mit dem 3. Schwanger war, kenne ich das schlechte Gewissen, Produkte mit viel Eisen helfen, zumindest bei mir. Ich wünsche Dir alles gute. LG Simone
sr3076
sr3076 | 10.07.2007
8 Antwort
Entspannung nach Jackobsen
Hallo Steffi....ich war in einer ähnlichen Situation... mir hat Minzöl ganz gut geholfen auf Stirn und Nacken einreiben hilft meist auch gut 1-2 Std. und hat keine Nebenwirkung dazu Entspannung nach Jackobsen die CD gibs überall im Handel...manche Krankenkassen geben sie auch gratis ab...bei der TK weiß ich es ganz sicher....1-2 mal am Tag eine halbe Std.Jackobsen hilft ungemein auch für alles andere Streß und Rückenschmerzen nur zu empfehlen. Wünsche dir auf jeden Fall ganz schnell gute Besserung. Lg Anja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2007
7 Antwort
Nochmal ne Lösung
Kennst du die Schüssler-Salze? Gibts in Apotheken und sind Mineralien... die D7 hilft!!! 7 Tabletten in Heißem Wasser auflösen und schluckweise Trinken.
TochterOdins
TochterOdins | 10.07.2007
6 Antwort
Kopfschmerzen
Hallo! Hast Du schon einmal Akupunktur versucht? Wenn sich der Arzt auskennt, kann man das gegen viele Beschwerden in der Schwangerschaft einsetzen. Yoga wär vielleicht auch was für Dich. Es gibt Kurse extra für Schwangere, da kann dann auch nichts schiefgehen. Alles Gute! Ju
jurosch
jurosch | 10.07.2007
5 Antwort
chinaöl
hallo steffi, also das klingt echt übel! ich hab auch ab und an heftige kopfschmerzen bzw. auch zahnschmerzen weil ich eigentlich ne weisheitszahn op anstehen hatte - aber mit krümel im bauch lass ich das nicht machen ;-) bei mir hilft meist gut wenn ich die stirn mit chinaöl/minzöl einreibe, das kühlt angenehem und die ätherischen öle scheinen da irgendwie zu helfen. wenn gar nix mehr geht nehm ich auch eine paracetamol, hab ich aber bisher in dieser ss nur 2 x gemacht, hab immer ein schlechtes gewissen dem würmchen gegenüber :-( dir ganz schnell gute besserung!! lg nicole mit tommy 22 monate und ben 23. ssw
Nixe2
Nixe2 | 10.07.2007
4 Antwort
Kopfschmerzen
Hallo, habe gerade im Internet was für Dich rausgesucht: Entspannungsübungen oder eine kühlende Kompresse sollen helfen, hab ich gelesen. Vielleicht kennt Deine Hebamme ja Entspannungsübungen für Dich. Eine gute Alternative zu Tabletten ist Heilpflanzenöl, dass man sich auf die Schläfen reibt . Auch gut sind eine Schulter- und Nackenmassage, ein Spaziergang an der frischen Luft oder auch ein wenig Schlaf. Viel trinken ist auch wichtig. Auch wenn Du dann öfters auf Toilette musst, aber in der Schwangerschaft braucht man mehr Flüssigkeit als sonst. Ich hoffe, einige Tipps konnten Dir helfen.
janin_81
janin_81 | 10.07.2007
3 Antwort
Was hilft gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft???
Hallo Steffi, ich hatte ein Jahr lang auch ständig Kopfschmerzen, zwar nicht in der Schwangerschaft, aber vielleicht hilft dir mein Tip trotzdem. Bei mir haben Weintrauben immer ganz gut geholfen- frag mich nicht warum, der Arzt meint es könne am Traubenzucker liegen. Dann gibt es in der Apotheke diese Kühlpflaster für die Stirn . Die finde ich auch ganz gut- Kopfschmerzen bekommt man meist weil die Blutgefäße im Gehirn erweitert sind, was dann weh tut. Oder Homöopathie Ansonsten bleibt dann nur noch wie schon in dem anderen Beitrag erwähnt Paracetamol. Ich wünsche gute Besserung. Liebe Grüße Pia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2007
2 Antwort
Paracetamol
erstmal danke für Deine Antwort! Paracetamol hilft, allerdings auch nur in Massen und die darf ich ja nicht. Ich nehme eine Tablette und bin dann für höchstens 1, 5 Stunden schmerzfrei, eine zweite danach hält dann noch kürzer an...
SM030977
SM030977 | 10.07.2007
1 Antwort
Was hilft gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft? - Antwort-
Hallo SM030977 Ich leide auch unter Dauerhaften Kopfschmerzen. In der Schwangerschaft damals wure ich auch nicht verschont. Ich habe meinen Artz gefragt was ich dagegen tun kann und er meinte, das ein bis zwei Paracetamol völlig in ordnung sind auch in der Schwangerschaft. Vielleicht nochmal beim Arzt nachfragen. Ich hoffe aber das es bald besser wird mit deinen Schmerzen! GLG TochterOdins
TochterOdins
TochterOdins | 10.07.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was hilft gegen Schnupfen_
03.06.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen