fehlgeburt?

MeinZwerg
MeinZwerg
16.03.2008 | 7 Antworten
hallo
ich lese hier so viel darüber wie viele frauen ihre babys in den ersten 3 monaten verlieren. bemerkt man denn schon vorher das etwas nicht stimmt oder passiert das einfach? es ist doch schon sehr beunruhigend. bin jetzt 10.ssw und bete jeden tag das nix passiert.

lg
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich habe
auch eine Fehlgeburt hinter mir. Ich war in der 8 SSW, gemerkt habe ich nichts nur das ich erst leichte unterleibschmerzen hatte und geblutet habe.Ja und das wurde dann immer schlimmer. So fing es bei mir an. Leider kann man es nicht ausschließen. Aber ich ich bin jetzt zum 3 mal schwanger und es ist nichts passiert. Und bei meiner 2. auch nicht. Streng dich nicht so an und lass es dir in den ersten 3 Monaten gut gehen. Und keine aufregung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2008
6 Antwort
sorry da habe ich mich wohl ein wenig verschrieben
ich meinte wenn das baby gesund ist dann wird nichts passieren!!!
monja27
monja27 | 16.03.2008
5 Antwort
das baby geht nur ab wenn etwas
nicht stimmt das heisst: fehlbildung in der entwicklung zb herz mein arzt sagte, weil ich auch in der 10ten woche bin und einen sohn habe von einem jahr , er wiegt über zehn kilo, ob es nicht dem baby schaden würde und er sagte : wegen mir könnten sie sogar zementsäcke tragen , die frauen in afrika tragen schwere wasserkrüge und bekommen trotz dem ein gesundes kind!!! und mit reichlicher überlegung hat er irgend wie recht!!! du sollst dich schon schonen aber wenn das baby nicht in ordnung ist dann wird nichts passieren!!! ich selber hatte auch eine fehlgeburt in der 17ten ssw und das weil ich eine pilz infektion hatte!!! mir ist die blase gesprungen deswegen und drei tage später ist er von mir gegangen!!! er war kern gesund!!! meine damalige ärztin hatte diese infektion nicht erkannt!!! aber dieser fall ist nicht häufig deswegen wenn du zweiffel hast dann geh zum doc auch wenn du keinen termin hast er nimmt dir deine angst und schaut nach wie es dem baby geht deine angst ist schliesslich da und du kannst sie bekämpfen wenn du ihr einen schritt vorraus bist!!! lg monja
monja27
monja27 | 16.03.2008
4 Antwort
die Angst
kann dir leider keiner nehmen und glaub mir die hast du immer bis du dein Würmchen auf dem Arm hast nachher, erst sind es die ersten 3 Monate weils da immer heißt erhöhtes Risiko und wenn die um sind fängste wieder von vorne an dir Sorgen zu machen...hoffentlich geht alles gut, hoffentlich kommt es nicht zu früh ect, ich glaub das liegt in der Natur des Menschen das es so ist, und mehr wie nicht schwer heben be einigen sind 3 Kg schwer bei anderen erst 7 Kg, also einfach auf deinen Körper hören der wird dir schon sagen wenn ihm was zu viel ist und was nicht das kann man nicht an werten festmachen und dann wird das schon... Schöne Schwangerschaft noch
Blue83
Blue83 | 16.03.2008
3 Antwort
stimmt...
ich mein ich schone mich e aber ich lese hier jeden tag wie vielen das passiert und hab dementsprechend angst da dieses wutzerl ein wunschkind ist und ich es unbedingt bekommen möchte.
MeinZwerg
MeinZwerg | 16.03.2008
2 Antwort
oooooh
ich hab zwillinge gahabt und das eine ist abgestorben... hab nichts gemerkt... außer wenn du braunen ausfluss hast oder blut, dann stimmt was nicht... mach dir kein kopf
lenaki
lenaki | 16.03.2008
1 Antwort
fehlgeburt
einer freundin von mir ist das leider auch passiert und sie hat auch leider nichts bemerkt. aber wenn du dir nichts zu schaden kommen lasst und dich nicht überantrengst passiert schon nichts. ich hatte die ersten 3 monate auch so eine angst und war dann ziemlich übervorsichtig aber es ist alles gut gegangen also mach dich nicht verrückt
claudia-andre
claudia-andre | 16.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

sex nach einer Fehlgeburt
21.12.2007 | 2 Antworten
Eisprung nach Fehlgeburt
14.12.2007 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen