ich hatte letztes jahr eine abtreibung (ich weiss, hasse mich selber sehr dafür)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.06.2010 | 21 Antworten
ich habe das bis heute noch nicht überwunden. mein mann meint, wenn ich wieder schwanger werden würde würde ich das überwinden können. ich weiss nicht so recht was ich tun soll, einerseits würde ich gerne noch ein kind haben, aber andererseits habe ich irgendwie angst dass es falsch wäre nach einer abtreibung noch ein kind zu haben. was denkt ihr darüber?








Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
???
@Frany Ganz ehrlich, das hatte sie doch selbst in der hand.Ich habe auch drei Kinder.Unsere Maus Sophia hat sich damals auch "eingesclichen".Habe mir auch Gedanken darüber gemacht, ob ich das schaffe mit drei Kindern.Aber NIEMALS habe ich einen Gedanken an eine Abtreibung gehabt.Man hat 100000 Verhütungsmittel zur Auswahl, wenn ich keine Kind möchte dann verhüte ich.Ganz einfach.Ich finde eine Abtreibung ist nicht zu entschuldigen.Das tut mir in der Seele weh wenn ich sowas höre.Ein Kind ist ein Geschenk und kein Paket was man einfach wieder zurück schickt.Wir schreiben hier über einen Menschen.Ist Euch das bewusst????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2010
20 Antwort
Echt
sie leidet genug eine Abtreibung ist für die mehrheit der Frauen nicht leicht. Aber warum immer gleich runterbuttern.? Lasst sie doch einfach in ruhe. Nein ich habe nicht abgetrieben. Ich weiss auch ncith wie schwer es ist damit klar zukommen. Aber ich weiss was man sich für fragen stellt. Wie wäre es geworden was wäre es geworden ein junge oder mädchen. Man leidet und wird vielleicht nie drüberweg kommen weil man immer im hinterkopf hat das man sein eigendes kind getötet hat. Wenn du noch ein weiteres willst ist das okay so lange du es wirklich willst und nicht als ersatz siehst für das was du wegmachen lassen hast.
Frany
Frany | 02.06.2010
19 Antwort
Kinder
HI, zunächst einmal: Du musst Dich hier vor niemandem rechtfertigen, es war und ist Deine Entscheidung und Du hast sie getroffen, also war es eine Entscheidung, die in dem Moment, in der Du sie gefällt hast, die richtige war. Nun zu Deiner eigentlichen Frage. Ich denke dazu, dass Du Dich VOR einer weiteren Schwangerschaft von Deinem Kind, gegen das Du Dich entschieden hast, verabschieden solltest, innerlich, nur für Dich, mit einem Brief, mit Blumen, mit einem Kreuz, wie auch immer. Denn erst, wenn Du die Abtreibung richtig überwunden hast , bist Du innerlich offen für ein neues Kind, dass dann nciht Ersatz, sondern eigenes Individuum ist. Dieses eine Kind ist weg, das ist nun mal so, aber erst, wenn Du es akzeptierst, solltest Du ein neues Baby planen. Lass Dir helfen. Liebe Grüße und alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
18 Antwort
hallo
ohjeeeee also zuerst mal ist es nicht falsch ein kind zu bekommen nach einer abtreibung. aber.........für mich hört sich dass an als ob du damit nicht fertig wirst und auch noch bereit für einbaby bist. es braucht sehrviel kraft .dei schwangerschaft die geburt die baby zeit usw. deshalb empfehle ich dir geb dir nochmal ein paar monate zeit in dennen du zum psychologen gehst u das aufarbeitest.wenn du dannbereit bist wünsch ich eine tolle schwangerschaft. alle sliebe un d gute
esraSa
esraSa | 01.06.2010
17 Antwort
...
also mein 1 kind ist jetzt 1 jahr und 3 monate und ich bin wieder schwanger und in der 12 ssw. und es war geplant ich bin richtig stolz drauf ich krieg alles hin ich hab so ein tolles kind ich hab niee probleme gehabt oder so..bin richtig stolz...hut ab vor müttern die kranke kinder haben oder schreikinder es ist sehr hard sowas.... deswegen bin ich sehr dankbar dafür das es meinem kind gut geht...
Leyla1990
Leyla1990 | 01.06.2010
16 Antwort
@Leyla1990
genau! meine ersten beiden sind 16 monate auseinander. das dritte ist schwerkrank zur welt gekommen. wir haben weder grosseltern der kinder in der nähe noch sonst irgendwer der uns unterstützt und es ist manchmal echt hart... aber hey es hat auch nie jemand behauptet kinder zu haben sei nur leicht!! es war auch nicht jedes meiner kinder geplant mal ehrlich gesagt! aber jedes davon hatte das selbe recht zu leben.
tate
tate | 01.06.2010
15 Antwort
@amela08
ich will dich jetzt hier nicht fertig machen aber du sollst aus deinen fehlern lernen...und das was du gemacht hast kann mannicht mehr rückgängig machen und das war ein sehr dummer fehler.. und daraus sollst du nur lernen.. geh dir bitte helfen dann geht es dir besser :)
Leyla1990
Leyla1990 | 01.06.2010
14 Antwort
@tate
ganz genau du hast recht..wenn ich sowas immer höre ne dann hätte man besser aufpassen solln und ich hab damals immer sooo oft die pille vergessen war richtig schloimm...und s ist nieee was passiert!!!! und außerdem du sagst dein kind war noch nciht mal 1 jahr alt?aber bis das dritte da gewesen wäre hätte es auch noch 9 monate gedauert ne und in dieser zeit hätest du alles in den griff kriegen können!!!!
Leyla1990
Leyla1990 | 01.06.2010
13 Antwort
@amela08
also mein ehrliches statement: ich hätte an deiner stelle ein schlechtes gewissen noch ein drittes kind zu bekommen... warum hatte denn das letzte kind weniger recht darauf zu leben als das welches du dir jetzt wünscht???? es ist NIE der falsche zeitpunkt geboren zu werden... und ein kind als mittel zu benutzen über den selbstmitleid hinwegzukommen ist ein recht egoistischer grund. versuche es mit einer selbsthilfegruppe. vielleicht kann dir die helfen ins klare zu kommen.
tate
tate | 01.06.2010
12 Antwort
Hallo
Ich weis was du fühlst , mir geht es heute manchmal noch so und meine Abtreibung liegt 7 Jahre zurück.Es war nicht anderst möglich zu diesen Zeitpunkt, Hatte eine Umschulung bekommen und wollte sie auch beenden und ich hatte schon 2 Mädels.Habe vor 2, 5 Jahren noch mal ein Mädel bekommen, aber das hilft aber nicht über die Abtreibung hin weg.Wenn ihr beide jetzt der Meinung seid doch noch ein 3 da macht es , aber nicht um über die Abteibung hin weg zu kommen.
Jojomaus941
Jojomaus941 | 01.06.2010
11 Antwort
ich habe die pille genommen, habe sie aber leider 2 mal vergessen und so ist es passiert. ich wollte es nicht absichtlich
.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
10 Antwort
:(
ganz ehrlich vielleicht hast du 2 kinder gehbt und warst übervordert...aber dann hättest du besser aufpassen sollen... und nur weil du nciht aufgepasst hast ist das andere kind weg...und jetzt denkst über noch ein kind nach?das ist nciht dein ernst oder?geh und las dir helfen dann kann man immer noch darüber reden :(
Leyla1990
Leyla1990 | 01.06.2010
9 Antwort
ich danke euch für eure antworten
ich muss mir wirklich viel zeit zum nachdenken lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
8 Antwort
hm
so wie es gründe für einen abbruch gab, so gibt es auch gründe um ein baby zu bekommen. ob es dir bei der überwindung hilft, oder du dir dann immer sagst, das hätte auch so und so sein können, kann dir keiner sagen. ich denke am anfang solltest du lernen dir selbst zu verzeihen. wenn in deiner partnerschaft soweit alles okay ist, mit deinem körper für eine schwangerschaft alles okay ist, dann versuche doch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
7 Antwort
@Maxi2506
Gebe dir da völlig recht. Würde es ähnlich sehen. Jetzt auf keinen Fall einen Schnellschuss und kein Kind bekommen, um ein anders zu vergessen. Kinderwunsch generell ist doch was schönes, und wenn ihr bereit dafür seid steht dem nichts im Weg.
Kermitine
Kermitine | 01.06.2010
6 Antwort
ich glaube nicht
das eine SS über dein schlechtes Gewissen hinweg hilft... ich würde da eher über eine Therapie nachdenken... und nein, das ist nicht böse gemeint...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
5 Antwort
abtreibung.
meine tochter war noch nicht mal ein jahr alt und ich war damals mit 2 kinder ein bisschen überfordert. ich konnte zu dem zeitpunkt kein 3. haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
4 Antwort
...
ich denke ich selber würde es trotzdem nicht vergessen. lass dir mit der entscheidung zeit soviel du brauchst.
Petra1977
Petra1977 | 01.06.2010
3 Antwort
Mutig deine Frage ...Respekt
aber ich denke hier gehts nicht um falsch oder richtig...wenn ihr euch wirklich ein Kind wünscht so steht dem nichts im Wege...aber ein Kind zu bekommen um die Abtreibung zu überwinden halte ich für keine gute Idee...meist gehts nach hinten los...wenn es dich sehr belastet suche dir eine selbsthilfegruppe oder mache eine Therapie...und dann bist du auch bereit für ein Kind Alles Gute :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 01.06.2010
2 Antwort
warum hast du letztes jahr abgetrieben?
macht man ja nicht einfach s um dann doch n jahr später n kind zu bekommen, will dich nicht verurteilen, kenne die gründe nicht, ich find sowas generell schlimm.
mamistolz
mamistolz | 01.06.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich hasse es schwanger zu sein!
09.06.2012 | 50 Antworten
Ich HASSE meine "Mutter"
29.01.2012 | 6 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
ich hasse teenys!
19.10.2011 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading