An die Mamis mit mehreren Kids (mindestens 2) THEMA Verhalten einer 2jähr zum Baby

Youngmummy
Youngmummy
08.03.2008 | 13 Antworten
Ich bekomme ja im Juni das 2. und dann teilen sich die beiden (Baby und Mausi>dann 2 Jahre alt) ein Zimmer -aber erst wenn das Baby etwa drei Monate alt ist- Meint ihr, dass das klappt? Habe so angst, dass, wenn das Baby weint, meine große (durchschläferin) auch wach wird und ich dann nicht weiß wen ich zuerst beruhigen soll. Und habe keinerlei vorstellung wie meine große sich verhält gegenüber dem Baby und mir. Und auch wie ich mich verhalte ganz allgemein. Im Moment denke ich: das wird sicher leicht. Aber da habe ich bestimmt unrecht ODER?
Wie sind eure erfahrungen wenn ihr ein zweites Baby bekommen habt und das erste noch so klein ist?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
.....
Also ich denke so Gefahren wie die Decke über den Kopf ziehen kann man ganz einfach aus der Welt räumen und das Kind in einen Schlafsack stecken...
virma
virma | 08.03.2008
12 Antwort
.......
Hallo, meine beiden sind auf den Tag 20 Monate auseinander. Virginia habe ich erst mit 6 Moanten bei Marvin mit ins Zimmer gelegt. Klar geht es ab und an mal turbulent zu aber im großen und ganzen klappt es eigntlich ganz gut. Richtig Stress gab es bei uns nur in der ersten Nacht. Aber ich würde es einfach auf mich zukommen lassen. Warte ab wie sich Deine Kleinen entwickeln. Die einen Kinder sind so und die anderen wieder ganz anders. Falls Dein großer noch Mittagschlaf hält, dann versuch es doch erst einmal in der Zeit. Wir hatten beim ersten damals z.B. eine kleine Kamera im Zimmer. Falls Du so etwas auch hast kannst Du sie ja erst einmal beobachten und gucken wie sie sich verhalten. Ich würde sagen wenn es so weit ist, hör einfach auf Dein Bauchgefühl. Alles wird gut... LG Monika
virma
virma | 08.03.2008
11 Antwort
mal abgesehen davon
du wei0t nie wie die grössere reagiert.. oder was sie macht im zimmer mit einem Baby... braucht es ja nicht böse zu meinen.. kann aber schlimme folgen haben... z.b... morgens wird die grosse wach und denkt.. oh baby zudecken... und deckt sie zu bis übern kopf... das baby ist noch zu klein um sich die decke wieder weg zu machen.. will dir eine angst machen... aber wem gibst du dann die schuld??
Böhnchen
Böhnchen | 08.03.2008
10 Antwort
also bei uns ist es so, das ich noch 2 weitere
Kinder habe.. 10 und 4, und im Juni kommt das Baby... ich behalte das Baby 1 jahr in unserem Schlafzimmer.. stört mich ja nicht.. und die anderen beiden, hatte ich versucht mal zusammen zu legen... wie gesagt, 10 und 4.. war die reinste Katastrophe... wenn diee ine zu Bett ging war die andere wieder wach.. und morgens umgekehrt.. also, jeder sein eigenes reich..
Böhnchen
Böhnchen | 08.03.2008
9 Antwort
meine jungs sind 2 1/2 jahre auseinander
sie schlafen beide von geburt an 9 stunden durch, also daran würde es nicht scheitern dass sie das zimmer teilen. nils ist jetzt knappe 4 monate und ich würde ihn trotzdem noch nicht zu bruno ins zimmer legen. es liegen momentan noch "mehrere generationen" zwischen den beiden. bruno ist sehr lieb zum baby, er bringt ihm den schnuller, streichelt ihn und versucht ihn zu trösten wenn er weint. zu uns ist er aber sehr viel mehr bockiger seitdem sein bruder da ist, und das ist der grund warum ich sie noch nicht ins gleiche zimmer tun würde. ich denke bruno würde das baby stören und nicht umgekehrt. es ist allerdings auch nicht einfach sie getrennt schlafen zu legen und morgens getrennt aus dem bett zu holen...ich freue mich also darauf wenn ich sie im gleihen zimmer ins bett bringen kann - bei uns ist das um den ersten geburtstag von nils geplant. ABER...wie sagt man das so schön? erstens kommt es immer anders, zweitens als man denkt, drittens so wie das kind will ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 08.03.2008
8 Antwort
mein Tipp wäre
lass es einfach auf dich zu kommen.. Also wie gesagt bei uns läufts Traumhaft und ich würde es immer wieder so machen. Studien besagen auch, das 2 ein gutes alter ist bei Kindern für Geschwister, weil ab 3Jahren die Eiversucht beginnt. Man muß sich in manchen momenten einfach in die Lage der kleinen Großen versetzen und dann klappt das auch umd mein Gott denn bekommt der große halt auch ne Flasche, das legt sich nach 1Tag eh wieder.LG :-)
Timnic
Timnic | 08.03.2008
7 Antwort
Meine "große" hat schon seit sie 10 Wochen alt ist den gleichen schlafrytmus
also darauf bin ich sehr stolz, habe aber eben nur angst dass sie sich gestört fühlt.. vielleicht hab ich nochmal glück und das würmchen wird auch so ein toller "früh-durchschläfer"
Youngmummy
Youngmummy | 08.03.2008
6 Antwort
Also unseren beiden großen Jungs
waren auch zimlich dicht beeinander. Jan war ja erst 1 1/2 als Phillipp dazu kam. Ich hatte mir das auch super einfach vorgestellt. Aber Pustekuchen , es war ganz schön anstrengend. Plötzlich wollte Er auch wieder Flasche und Schnulli haben. Grundsätzlich wenn Ich den kleinen versorgt habe hat Jan mist gebaut in der Zeit. Und wenn Er nur irgendwas ausgekippt hat. Er hat dem Lütten alles weg genommen was der gerade hatte. Es gibt sicherlich Muttis die sagen es ist schön Kinder in so kurzen Abständen zu haben. Ich würde ews nicht noch mal so machen. Vielleicht sind Mädchen aber auch ganz anders in solchen Situationen. Ich wünsche Dir viel Glück das alles so klappt. Sabrina
dreifachmutter
dreifachmutter | 08.03.2008
5 Antwort
denke mal...
... das das anfangs aufregend für deine große kleine werden wird .. und wenn die nicht von anfang an im gleichen zimmer sind, wirds die große kaum stören, wenn sie eh durchschläft. bei uns war das nie das große thema der große hat sich aus frußt ins wohnzimmer gelegt und dort gepennt nach etwa 2 wochen kam er damit klar !
Helium
Helium | 08.03.2008
4 Antwort
neee so ist meiner garnicht
mein großer war auch 2 Jahre als Tj kam und ich kann die beiden ohne Probleme allein im Zimmer lassen.. Mein großer beschwerd sich immr wenn ich nicht schnell genug bei Tj bin wenn der weint..die beiden sind ein herz und eine Seele TOI TOI TOI :-)
Timnic
Timnic | 08.03.2008
3 Antwort
ich habe zwar kein...
2 . kind aber ich könnte mir vorstellen das das vielleicht zu früh ist wenn das baby dann auch erst drei monte ist wenn du die beiden in ein zimmer tust.kenne das von meiner freundin.die kleinen haben noch gar keinen schlaf rythmus und die großen werden automatisch wach aber vieleicht hast du glück und bei dir klappt das du musst es einfach ausprobieren wenn es soweit ist
lady37
lady37 | 08.03.2008
2 Antwort
+++++++++++++++++
eine zweijährige und ein Baby, also wenn ich meine fast dreijärige beurteilensollte würde ich sagen nein, die würde bestimmt dem Kleinen eine knallen, kneifen oder was ins Bett werfen und eifersüchtig sein
12Linde340
12Linde340 | 08.03.2008
1 Antwort
mein großer ist nie wach geworden durchs Baby
und die ängste hatte ich auch und komischer weise lief und läuft alles von ganz alleine und mein großer ist super zu seinem kleinen und gibt richtig an das es SEIN kleiner Bruder ist
Timnic
Timnic | 08.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Weckt Ihr Eure Kids?
21.08.2012 | 9 Antworten
Kids im Mutterleib
08.08.2012 | 4 Antworten
mamis mit 4 kids
06.08.2012 | 35 Antworten
kinder und em
21.06.2012 | 20 Antworten

Fragen durchsuchen