Schwanger mit Zyste

tanja68
tanja68
29.02.2008 | 4 Antworten
Hallo! Ist noch jemand hier, mit dem ich meine Sorgen teilen kann. Bin in der achten Woche schwanger und habe eine Zyste die mit Wasser gefüllt ist. Heißt, die ersten drei Monate eine Risidoschwangerschaft. Heul. Muss ein Gelbkörperpräperat nehmen, damit die Zyste "eigentlich" nicht mehr wachsen soll und der Körper die Produktion ein wenig einstellt. Aber die Schwangerschaft trotz allem erhalten bleibt. Also ich habe noch vier bis fünf Wochen bangen vor mir, ob alles bis zur 12 SSW da bleibt. Gestern ist festgestellt worden, das die Zyste von 7 auf 9 cm gewachsen ist. Mein Krümelchen aber auch. Und das Herzchen schlägt auch schon. Weiß nicht, ob ich mich freuen soll oder nicht. Bin ein wenig verzweifelt. Schnüff
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
meine schwangerschaft
wurde in der 6. woche festgestellt und damals hatte ich auch ne zyste..mein ärztin meinte das das normal sei.. ich hatte zwar anfangs leichte blutungen und in der 18. stärkere weswegen ich auch im kh lag aber die kamen nich von der zyste..die hat sich irgendwann veflüchtigt und war einfach weg...also keine panik die meisten gehen von allein weg..
gina87
gina87 | 29.02.2008
3 Antwort
Gaaaaaaaaaaaaanz ruhig bleiben auf jeden Fall,
bei mir haben sich drei Ärzte die Zyste am Eierstock angesehen und der letzte meinte ganz krass, das wäre Krebs und ich muss schnellstens operiert werden, gott hatte ich Angst. In der 13.ssw wurde operiert, die Zyste wardann aber auch schon groß wie eine Orange, es stellte sich raus, das es kein Krebs war.
TinaBirg
TinaBirg | 29.02.2008
2 Antwort
hab auch am anfang eine gehabt
nun bin ich sie los ist von selbst verschwunden!!!
maky
maky | 29.02.2008
1 Antwort
Hallo
bei mir wurde auch in der SS eine Zyste festgestellt. Hatte auch 2 mal leichte Blutungen aber dem Baby gings immer gut und während der SS hat sich die Zyste selber zurückgebildet. Der Arzt hat damals gemeint dass Schwangerschaftszysten sehr häufig sind und sie sich meistens auch wieder selber zurückbilden! Also keine Panik!
froeschli
froeschli | 29.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwangerschafts zyste
09.07.2011 | 3 Antworten
Zyste im Kopf des Babys
11.04.2011 | 5 Antworten
zyste oder schwanger?
27.09.2010 | 2 Antworten
Nach Zyste schwanger werden
30.07.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen