Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Wielange dauert die Genehmigung eines Antrages bei der Mutter-Kind Stiftung?

Wielange dauert die Genehmigung eines Antrages bei der Mutter-Kind Stiftung?

Lucidia
hallo ihr lieben. Wie es vielleicht einigen von euch auch ergeht, ist die finazielle lage echt bescheiden, grade wenn man schwanger ist. Ich habe jedenfalls vor 6 wochen einen antrag auf Babybeihilfe oder so gestellt bei der DRK. Nun ist das schon so lange her und ich habe immer noch keine nachricht von denen bekommen, weder ne zusage noch eine absage. Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr was gehört habt und wieviel habt ihr an geld bekommen?
von Lucidia am 24.08.2007 17:04h
Mamiweb - das Babyforum

12 Antworten


9
Solo-Mami
M-K-Stifftung
Ich habe bei beiden Kindern einen Antrag gestellt und habe ca. 6-8 Wochen warten müssen. # Im Zweifel rufe noch man an, ansonsten kommt das geld meistens fast pünktlich zur geburt LG PS: ich habe noch nie gehört, das das geld einmal NACH der geburt überwiesen wurde
von Solo-Mami am 24.08.2007 21:23h

8
diehexe666
Mutter-kind Stiftung
Die Auszahlung bzw Antragsfreigabe ist von Stelle zu Stelle verschieden !! Ich weiss das z.b. Das Diakonische Werk 50% ab 6 Monat auszahlt Oder beim Bund der kath. Frauen da gibt es das ganze Geld vor der Entbindung, Geburtsurkunde muss dann nachgereicht werden !!
von diehexe666 am 24.08.2007 17:51h

7
Shaya
das geld..
... kommt ja eigentlich von einer zentralen stelle. aber das geld wird "erst" 6-8 Wochen vor geburt ausgezahlt. egal wann man den antrag abgegeben hat. eher zahlen die nicht, da ja noch sooo viel passieren könnte.
von Shaya am 24.08.2007 17:45h

6
Zoey
.....
so wie mir eine bekannte erzählt hat ..hat sie auch länger gewartet weil die AWO-Stiftung nur alle zwei monate geld ausbezahlt.. frag einfach mal nach ob die schon was wissen..dann werden sie dir sicherlich sagen wie lange das noch gehn kann.. lg tina
von Zoey am 24.08.2007 17:33h

5
noname_6032
Stiftung
Ich hatte bei einem Antrag nach etwa 3 Wochen die Genehmigung. ET war Anfang Juni, Anfang April habe ich das Geld bekommen.
von noname_6032 am 24.08.2007 17:18h

4
mamamia84
hallo
normal 3 bis 4 wochen nicht länger
von mamamia84 am 24.08.2007 17:15h

3
Lucidia
Antrag
also ich bin arbeitsunfähig geschrieben seit dem 4ten monat bekomme aber mein volles gehalt. Und beim antrag abgeben hat die dame gesagt ich vediene so wenig das ich wahrscheinlich den höchstsatz zugesprochen bekomme. Da meine Tochter aber wahrscheinlich früher geholt werden muss, sollte langsam mal das zimmer fertig werden, aber ich hab kein geld dafür und warte nun anf den antrag
von Lucidia am 24.08.2007 17:12h

2
melanie11583
Ruf mal an!
Ruf doch mal an und frag nach, was aus deinem Antrag geworden ist! Und wieviel genehmigt wirdm höängt davon ab, was Du hast/bekommst. gehst Du arbeiten? Bekommst Du ALG oder Harz IV? hast einen partner? das sind alles Kriterien die mit entscheiden wieviel Du bekommst.
von melanie11583 am 24.08.2007 17:08h

1
melanie11583
Ruf mal an!
Ruf doch mal an und frag nach, was aus deinem Antrag geworden ist! Und wieviel genehmigt wirdm höängt davon ab, was Du hast/bekommst. gehst Du arbeiten? Bekommst Du ALG oder Harz IV? hast einen partner? das sind alles Kriterien die mit entscheiden wieviel Du bekommst.
von melanie11583 am 24.08.2007 17:06h


Ähnliche Fragen



Umzug ohne Genehmigung der arge
28.06.2012 | 7 Antworten

wielange habt ihr gestillt?
19.06.2012 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter