Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Nierenstau in der Schwangerschaft

Nierenstau in der Schwangerschaft

Sohila
Ich bin in der 19ten Woche schwanger und meine Gebärmutter drückt auf den Harnleiter, dadurch habe ich einen Nierenstau. Meine Ärztin meinte ich soll wieder kommen wenn es schlimmer wird. Ich fand es vom Anfang an schlimm, möchte aber nicht so eine von denen sein die ständig zum Arzt rennen bei jedem sch .. ! Außerdem soll ich dann einen Splint bekommen (ähnlich wie ein Katheterschlauch in den Harnleiter) ohne betäubung .. ICH HAB ANGST!
Denkt ihr ich kann wieder hin gehen?
von Sohila am 21.02.2008 18:12h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
4fachmama
hallo
ich hatte auch in 2 ss einen nieren stau und habe kein röhrchen gelegt bekommen nur sollte ich liegen liegen und nochmals liegen und zwar auf der seite wo die niere nicht gestaut ist und ich habe eine woche im kh gelegen dann musste ich zur kontrolle regelmässig zum orologen ich drücke dir die daumen das es ohne schiene geht
von 4fachmama am 21.02.2008 18:32h

3
rockabelle
mach dir doch keinen kopp...
...ob du dann eine von denen bist, die wegen jedem pups zum arzt gehen....besser einmal zu viel als zu wenig! du bist schließlich schwanger, und wenn das auch keine krankheit, so bedarf es doch trotzdem besonderer beobachtung! und mit den nieren ist - wie schon von meinen vorrednerinen angemerkt - wirklich nicht zu spaßen...wird schon alles werden!
von rockabelle am 21.02.2008 18:30h

2
playmotiger
Auf jeden Fall
Also ich würde auch jeden fall wieder zum Arzt gehen. Mit den Nieren ist nicht zu spaßen. Und denk auch an dein Baby. Wenn es dir gut geht, geht es ihm auch besser.
von playmotiger am 21.02.2008 18:17h

1
Line90
ich würd hin gehen
ist auch bessers fürs baby
von Line90 am 21.02.2008 18:15h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter