hallo leute habe hier in letzter zeit viel über das thema "abtreibung"gelesen

Kaddi26
Kaddi26
30.12.2007 | 22 Antworten
.. , so das ich mich auch mal damit befasst habe. Für mich selbst würde nie eine abtreibung in frage kommen aber da das ja immer wieder ein heiß diskutiertes thema ist, habe ich da mal im netz ein wenig nach geforscht weil ja manche behaupten das es sich nur um "zellklumpen" oder so ähnlich handelt in der zeitspanne wo man abtreiben darf.Ich muß sagen es ist echt erschreckend wenn man liest was für methoden angewandt werden, mir ist teilweise richtig schlecht dabei geworden, auf einer seite könnte man sich wohl sogar "bilder-Stummer zeugen" anschauenen aber aus jugendschutzgründen nur in der zeit von 22-6 uhr .. ich hab sie mir nicht angeschaut denn wenn man einmal gelesen hat wie eine abtreibung von statten geht und was da mit dem Fötus passiert, dann kann ich mir schon vorstellen was die dort für bilder rein gestellt haben. An alle die sich fragen ob so ein kleines menschnkind nun was merkt von einer abtreibung oder nicht-ja er merkt es auf dieser seite konnte ich unter anderem nachlesen das man raus gefunden hat, das in der frühen schwangerschaft schon nerven angelegt sind und das in dem moment der absaugung der puls des kindes auf 200 hoch schnellt.Also an alle die die abtreiben möchten, wendet euch bitte an Foren die dafür gemacht sind, aber nicht ans mamiweb .. hier seit ihr wirklich falsch wenn ihr bei sowas beistand und zuspruch wollt. Mir läuft es jetzt noch kalt den Rücken runter wenn ich daran denke was ich dort gelesen habe.
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
den Menschen sehen
Boah, also einige Beiträge hier finde ich echt heftig. Ich denke, man darf nicht vergessen, dass eine Abtreibung immer eine Entscheidung ist, die mit vielen Gefühlen und Emotionen verbunden ist. Welche Gründe diese Frauen auch haben mögen, sich für die Abtreibung zu entscheiden, ich denke, es sind in erster Linie Verstandesentscheidungen. Die Frau ist doch in dem Glauben, dass es die einzige Möglichkeit ist, die ihr bleibt. Das heißt aber nicht, dass sie nicht anders fühlt und empfindet bzw. unter dieser Entscheidung leidet. Und ihr dann einen gewissen Beistand, Reden oder Hilfe zu verweigern, bzw. stattdessen noch auf ihr rumzuhacken oder sie zu verurteilen bzw. ihr sogar den Mund zu verbieten, finde ich verdammt hartherzig. Ich befürworte ganz sicher keine Abtreibungen, aber ich denke, man sollte bei allem für und wieder zu diesem Thema den Menschen dahinter nicht vergessen und wenn er danach wirklich unsere Hilfe braucht, weil er unter dieser Entscheidung leidet, sie ihm nicht verweigern.
Brigdet
Brigdet | 30.12.2007
21 Antwort
abtreibung
ich habe leider schon mal abetrieben.bin alleinerziehend, damals war meine tochter 2 und ich war in der 10 woche schwanger und dann hatte meine tochter windpocken bekommen
sonjac1985
sonjac1985 | 30.12.2007
20 Antwort
ich glaub gestern oder vorgestern
gabs das thema abtreibung schon ...und wen ich ehrlich bin in diesem forum kann keiner wirklich über abtreibung reden weil man hier gleich verurteilt wird oder mit mails bombatiert wird ...das thema ist hier einfach fehl am platz ...ich hab keine ahnung wieso weil das auch mit zum leben dazugehört und wen wir alles totschweigen würden und nur ja und amen zu sagen und sich nicht einmal frei äussern kann weil man gleich verurteilt wird ..ist das schon beschäment...keiner sagt doch zu dir das du böse bist nur wer so ein tread anfängt muss auch damit rechnen das hier auch meinungen geschrieben werden...und das ist doch auch richtig keiner hat dich doch persönlich angegriffen ... dann darfste so ein heisses thema nicht anfangen den die meinungen sind wiedersprüchlich und hier im forum haben bestimmt nicht alle die gleiche meinung die heißt "gegen abtreibung"
jullie
jullie | 30.12.2007
19 Antwort
es ist hier ein forum
wo mütter bzw frauen fragen stellen können, egal welches thema KEINER hat das recht jemandem den mund zu verbieten, das versuchen jedoch einige hier!!!!!!!!! wie schon gesagt, grundsätzlich bin ich auch gegen abtreibung ABER jede frau, die sich dafür entscheidet hat ihre gründe! diese Frauen zu verurteilen, weil sie es machen, ist FALSCH! wenn sie sich nicht hier hilfe holen dürfen, wo denn dann??? unsere Gesellschaft ist schrecklich genug zu diesen frauen!!!!!
Mama170507
Mama170507 | 30.12.2007
18 Antwort
Das schöne
daran ist, dass wir das gar nicht zu entscheiden brauchen! Der Gesetzgeber hat ganz klare Gesetzte dazu erlassen. Meint Ihr die sind aus Jux entstanden? Da haben sich viele Jahre lang sehr schlaue Köpfe den Kopf zerbrochen und entschieden, dass es in diesem gesetzlichen Rahmen moralisch zu vertreten ist. Ich weiß also ehrlich nicht, worüber wir hier diskutieren, es sei denn ihr wählt nur Parteien die grundsätzlich gegen Abtreibungen sind und das auch in ihrem Wahlprogramm fordern.
chrissib
chrissib | 30.12.2007
17 Antwort
Antwort
...manchmal verstehe ich dieses forum nicht...es wird hier so wiederersprüchlich geantwortet. Jetzt bin ich die böse weil ich solche frauen ja angeblich verurteile-was allerdings nicht stimmt und im nächsten moment wenn denn jemand wieder fragt"was soll ich tun.abtreibung ja oder nein"dann wird der jenige wieder bombadiert mit aussagen wie "du bist hier falsch, oder wie kannst du uns sowas hier fragen"....wissen manche überhaupt was sie hier schreiben????Ist mir echt tzu hoch!!!
Kaddi26
Kaddi26 | 30.12.2007
16 Antwort
Mensch Mädels
jetzt laßt gut sein, ok?!
Morla2479
Morla2479 | 30.12.2007
15 Antwort
es werden im jahr
500 ooo schwangerschaften abgebrochen .... das sind aber die legalen zahlen da sind die illegalen schwangschaftsabbrüche nicht mitgezählt... also ich bin der meinung wen jemand seine gründe hat und es wirklich nicht geht aus was für gründen auch immer ...dann hat ja jeder das recht es zu entscheiden ...man darf net abbruch auch nicht einfach so machen ...man muss ja zur eine stelle die dich dann beraten dann mußt du nochmal paar tage überlegen ...einfach ist es für die personen sicher nicht
jullie
jullie | 30.12.2007
14 Antwort
HAAAAAALLLLLOOOO
wo leben wir denn? im mittelalter??? wenn die mütter sich uns mitteilein wollen dann sollen sie dies tun, wir schreiben euch "normalen müttern" auch nicht vor dem kind zb nicht auf die finger zu hauen, denn das ist in unserer gesellschafft auch nicht gestattet
Mama170507
Mama170507 | 30.12.2007
13 Antwort
@alle die denken das ich solche frauen verurteile...
...falsch-das tue ich nicht, denn ich ich kenne auch frauen die sowas gemacht haben. Letztendlich gehe ich aber auch nicht auf seiten wo sich Frauen treffen die z.B. ne abtreibung vornehmen wollen und verkünde dort das ich einen Kinderwunsch habe oder berichte über meine Schwangerschaft oder sowas...vielleicht versteht ihr ja jetzt den hintergrund und wie gesagt, wen dieses thema nervt der braucht nicht zu antworten und anfangen hier rum zu zicken.
Kaddi26
Kaddi26 | 30.12.2007
12 Antwort
Okay machen
wir einen Kompromiss! An alle Mamis, die mal eine Abtreibung hatten: Bitte schreibt es hier nicht rein, denn wir anständigen Mütter wollen damit nix zu tun haben! Wir wollen nicht wissen, dass es so etwas geben kann und lieber in euch die lieben, netten Mamis sehen, die keine schwarzen Flecken aus ihrer weißen Weste haben. Unsere Flecken zeigen wir ja auch nicht. Das Warum einer Abtreibung zu hinterfragen und euch zu helfen ist uns zu anstrengend! Unsere eigene Schuld dabei zu suchen auch, also bitte lügt uns weiter an und tut als wäre nie etwas gewesen!!!
chrissib
chrissib | 30.12.2007
11 Antwort
danke morla
meine rede
Mama170507
Mama170507 | 30.12.2007
10 Antwort
@ kaddi26
du hast zwar kund gegeben wie es dich berührt du hast aber auch gemeint das diese mamis hier nichts mehr darüber schreiben bzw fragen sollen und das ich nicht richtig so! mamiweb ist für alle mamis und frauen, auch für die die der meinung sind mit solch einem würmchen nicht klar zu kommen! der schritt zu einer abtreibung ist nicht leicht und wenn es nen anderen ausweg gäbe dann würden sie den bestimmt auch einschlagen! kommt jetzt nicht mit dem satz : wer poppen kann kann mit den konsiquenzen auch leben!!!!!!
Mama170507
Mama170507 | 30.12.2007
9 Antwort
ich denke
es berührt jeden auf irgend eine weise, aber es geht nicht darum das man genervt ist. Es geht darum das niemand das recht hat solche Frauen zu verurteilen!
Morla2479
Morla2479 | 30.12.2007
8 Antwort
Wir sind nun mal ein Forum wo jeder
seine Meinung äußern kann egal ob es schon hundert vor ihm getan haben oder nicht. Wer schon genug von den Themen hat braucht sie ja nicht lesen und nicht beantworten.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 30.12.2007
7 Antwort
Antwort
...ganz im gegenteil, solche seiten kommen nicht nur von abtreibungsgegnern sondern man kann auch erfahrungsberichte von Ärzten nachlesen die abtreibungen vorgenommen haben! Und wem dieses thema auf die nerven geht, der brauch hier ja nicht zu nantworten, wollte nur mal miteilen wie mich das berührt hat!
Kaddi26
Kaddi26 | 30.12.2007
6 Antwort
Okay eigentlich
hatte ich gehofft, wir hätten das Thema mal langsam hinter uns, aber es gibt offensichtlich immer welche, die ihre Meinung nochmal kundtun müssen. Klar ist es schlimm, wenn man sich jeder Einzelheit darüber antut. Aber meinst du nicht, dass solche Seiten gerade dazu bestimmt sind, das ganze in einem möglichst schlimmen Licht darzustellen? Ich wette , diese Seite kam von Abtreibungsgegnern. Aber egal, ich frag mich gerade wem wir nun die Schuld geben sollen und wen wir auf den Scheiterhaufen stellen sollten. Ich würde wahrscheinlich mit den Ärzten anfangen, die so etwas machen, dann natürlich die Mütter selbst, nicht zu vergessen die Schwestern, die Krankenkassen, die das bezahlen, die Befürworter, die Männer, die ihre schwangeren Frauen im Stich lassen und zu guter Letzt die Gesellschaft, die sowas zulässt, bzw. Mütter in die Situation bringt, ein Abtreibung vornehmen zu müssen. Wenn du findest, dass alle die damit was zu tun haben Mörder sind, gehören wir alles ins Gefängnis!!! Ich finde, es sollte jedem selbst überlassen werden, also nochmal: Bitte kümmert Euch um Euch selbst und lasst Frauen, denen es schon schlecht genug geht und die hier aus versehen mal was über ihre Seelenqualen berichten in Ruhe. Vielleicht ist das hier wirklich nciht das richtige Forum, aber wenn ich mich nicht irre sind wir hier auch nicht im Wir-urteilen-wer-Mami-sein-darf-Forum!
chrissib
chrissib | 30.12.2007
5 Antwort
grundsätzlich bin ich auch gegen abtreibung
aber jede frau hat ihre gründe und ich bin der meinung das man diese im 21 jahrhundert frei äussern darf bzw dieses thema nicht totschweigen sollte! ich kann es nicht verstehen wie man die frauen, die sich für eine abtreibung entscheiden, verurteilt!
Mama170507
Mama170507 | 30.12.2007
4 Antwort
Abtwort...
..du hast recht. Diese seite ist www.pro-leben.de...aber nur wer starke nerven hat sollte sich sowas durch lesen!! Hätte nie für möglich gehalten wie unendlich traurig mich das macht und wie sehr mich das berührt, habe mich auch schon gefragt ob es richtig war mich damit zu befassen, aber doch das war es denn nun bin ich noch mehr darin bestärkt sowas niemals zu tuen!!!
Kaddi26
Kaddi26 | 30.12.2007
3 Antwort
Dieses thema
hatten wir schon im Magazin.da hatte eine mama solche bericht wie genau eine Abtreibung funktioniert rein geschrieben und es ging richtig derb ab. denke wir sollten dieses thema einfach mal auf sich beruhen lassen. Vielleicht geht es den frauen die abtreiben richtig schlecht, und das sie verurteilt werden macht es nicht einfacher. Jede hat ihre gründe so etwas zu tun, auch wenn sie nicht immer richtig sind. Und wenn sich hier jm meldet, ignoriert es einfach.Das geht uns nix an!
Morla2479
Morla2479 | 30.12.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Letzter Monat
02.07.2012 | 9 Antworten
über et eure erfahrungen?
27.01.2011 | 5 Antworten
Die Zeit kriecht jetzt
28.12.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen