Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » hilfe für eine freundin in not

hilfe für eine freundin in not

madel87
eine freundin rief mich heut ganz aufgelöst an und sagt du ich bin ende sechsten monat schwanger mit zwillingen junge und mädchen. der freund ist verschwungen seit einigen wochen hat eine neue freundin und sie kann ihn nicht erreichen, zu ihrer familie gibt es kein kontakt andere haben gesagt nein geh mal lieber, doch ich sagt wir schaffen das schon ich lass mir was einfallen damit es dir und den babys gut gehen kann sie alles haben. ein bett kinderwagen hab ich schon für sie. aber der rest sieht total schlecht aus da ich selber ein zweites kind bekomme kann ich ihr nicht so viel geben, leider. so caritas und amt und so haben wir alles durch telefoniert und die sagten gelder zur schwangerschaftsunterstüzung und erstausstattung gibt es bloß bis zur 20 ssw und meinten noch müssen sie sehen wie sie das machen total unhöfflich war das. nun wollte ich euch hier fragen ob ihr mir helfen könnt ihr und den zwei babys zu helfen.
von madel87 am 19.12.2007 20:48h
Mamiweb - das Babyforum

21 Antworten


18
soundpreacher58
sie in not!
ich möchte Sie davon unterrichten daß ich eine Möglichkeit kennen gelernt habe Geld zu verdienen ohne eigenbeteiligung. von zu Hause aus mit PC oder ohne, aber geld bekommen. Interesse? 0162 5219042 oder Skype hansi-licht , internet hansilicht4u@yahoo.de
von soundpreacher58 am 18.08.2009 23:03h

17
blackbutterfly
...noch was...
Es gibt auch von der katholischen Kirche einen Spendentopf in Freiburg für Bedürftige. Die sind wesentlich gebefreudiger und berechnen auch noch Nebenkosten ein, die der Staat bei Bezuschussungen nicht einrechnet. Man muss dafür auch nicht der katholischen Kirche angehören, die fragen auch gar nicht! Ich bin nämlich in der Beratung beim Sozialdienst katholischer Frauen e.v. und fühle mich dort sehr wohl. Wie gesagt, die fragen gar nicht nach der religiösen Gesinnung. Auch noch mal eine Stelle für euch... LG
von blackbutterfly am 19.12.2007 22:53h

16
Maeusemama
jugendamt,
auch das jugendamt bietet eine schwangerschaftsberatung an und so weit ich weis geht das mit der stiftung für mutter und kind bis zur geburt auserdem soll sie zur arge gehen da bekommt sie auch etwas.
von Maeusemama am 19.12.2007 21:37h

15
madel87
einer muss ja auch
mal zu seinen freunden stehen und nicht sagen ämmmmmmmm nein geh mal das ist doch nicht fair. ich helfe gern leuten. ich werde alles machen um ihr zu helfen. ich habe schon viel tips bekomm das ist so super ich werde morgen wieder telefonieren telefonieren ohne ende
von madel87 am 19.12.2007 21:29h

14
jullie
grosses lob an dich
das du sie so toll unterstützt ..find ich toll :-)
von jullie am 19.12.2007 21:27h

13
JanchenP
jaja die Ämter...
P.S. beim Amt müsst ihr auf Hilfe bestehen!!! die erzählen derne mal falsche Sachen... haben Freunde von mir auch durch.
von JanchenP am 19.12.2007 21:26h

12
madel87
jugendamt
das haben wir gemacht die suchen jetzt den vater
von madel87 am 19.12.2007 21:02h

11
madel87
danke
da werde ich mal für sich anrufen
von madel87 am 19.12.2007 20:59h

10
boot1072
wichtig ist auch...
das Jugendamt zu informieren. LG mela
von boot1072 am 19.12.2007 20:58h

9
madel87
.......
zu uns wurde gesagt das man die anträge bis zur 20 ssw abgeben haben muss, sonst ist es zu spät. haben bei verschiedenen stiftungen angerufen jeder sagte ihr das selbe. und man würde dann das geld zehn bis sechs wochen vor geb bekomm. so sagte es jeder aber da sie schon viel weiter ist. naja egal ich werde ihr schon noch helfen.
von madel87 am 19.12.2007 20:58h

8
boot1072
sie kann glaub ich auch....
zu Pro Familia gehen, die helfen glaub ich auch. LG Mela
von boot1072 am 19.12.2007 20:57h

7
MamavonMaya
also ich habe das geld noch im 8.ten
monat bekommen und 2 wochen vorher beantragt!!! Setzt euch durch oder ruft mal bei pro Familia an die sind super....dann gibt es doch bei euch bestimmt solch eine Familie in Not stiftung oder so. müsst mal googeln. aber lasst euch nicht abwimmeln!! Dann zum jugendamt und den Freund da melden der kann sich schon mal auf die unterhaltszahlung freuen!!! lg sarah
von MamavonMaya am 19.12.2007 20:56h

6
mama060708
ja ich kann dir helfen
also caritas und pro familie ist total scheisse aber geht mal zur schwangeren konfliktberatung stätte der diakonie die helfen einen wo sie können egal ob mit geld oder klammoten
von mama060708 am 19.12.2007 20:55h

5
AntoniaS
Unterstützung
Ich kenn das aber auch nur so das man das geld nur bis zur 20. ssw bekommt vielleicht ist das von Bundesland zu bundesland unterschiedlich.
von AntoniaS am 19.12.2007 20:55h

4
mich23
sie muss zum
Jobcenter gehn mit Mutterpass und zur Caritas au mit Mutterpass und Ausweis!
von mich23 am 19.12.2007 20:53h

3
mich23
Also ehrlich?
natürlich bekommt sie noch Geld von der Caritas und vom Amt au! Ich hab von ner Stiftung erst im 6. Monat geld bekommen!Also da haben sie euch definitiv was falsches erzählt! LG michi
von mich23 am 19.12.2007 20:53h

2
madel87
...............
uns wurde das heut so gesagt. wo muss man da hin gehen um das beantragen zu könn
von madel87 am 19.12.2007 20:51h

1
josie
das stimmt nciht
gelder gibt es bis zur geburt und wenn sie es einen tag vor der geburt bekommt.weiß das weil ne freundin von mir auch schwanger ist
von josie am 19.12.2007 20:50h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter