Wassereinlagerung noch nach Entbindung

warki
warki
17.12.2007 | 3 Antworten
Wann hat sich bei euch das Wasser aus dem Gewebe zurück gebildet. Die Entbindung meiner Tochter liegt jetzt drei Wochen zurück, aber die Wassereinlagerung besteht nach wie vor. Habt ihr Tipps, was man da machen kann? Ich habe in den Händen z.B. so viel Wasser, dass ich noch 2, 3 Stunden nach dem Aufwachen die Hand nicht zur Faust geballt bekomme.
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Wasser
also bei mir hat das fast 2Monate gedauert....nur Geduld.
madame
madame | 17.12.2007
2 Antwort
Wassereinlagerung
ja ich stille, deshalb kann ich derzeit auch nichts einnehmen
warki
warki | 17.12.2007
1 Antwort
Alsoich hatte in der Schwangerschaft 13 kg zugenommen und 12 davon
waren am Entlassungstag wieder weg! Denke mal das des alles Wasser war, mir passten zb meine Latschen ur noch auf dem äußerstenLoch vor der geb und amnächsten Morgen habe ich die schon 2 Löcher kleiner stellen müssen. Ging also rel schnell Stillst du denn? Weil wenn nicht kannst du doch mal deinen FA auf Entwässerungstabletten oder so ansprechen. Würd aber auf jeden Fall mal dort anrufen, das scheint ja doch ne Menge wasser zu ein!
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 17.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie lange nach Entbindung warten?
20.08.2012 | 11 Antworten
2.kind -ähnliche entbindung?
17.08.2012 | 10 Antworten
38+3 ssw extreme wassereinlagerung
29.06.2011 | 10 Antworten
Normale Entbindung nach dem KS
12.05.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen