wie sagt man es dem freund?

anoula2902
anoula2902
14.02.2008 | 21 Antworten
Hallo,
hab da mal ne frage meine beste freundin ist in der 8 woche schwanger. ihr freund ist total gegen das kind, sie möchte es gerne behalten aber auch nicht den mann verlieren, er setzt sie immer unter druck , jeden tag, sie soll abtreiben ansonsten ist er weg, oder wenn du mich liebst dann treibst du ab. für sie ist es die hölle. ich weiss einfach nicht mehr weiter, sie weiss zwar das egal wie sie sich entscheidet das ich hinter ihr stehe. aber wie kann man einem mann klar machen, das das nicht ok ist was er macht? habt ihr da ne idee?
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Sie soll ihn "Abtreiben"
zur Verhütung gehören immer 2.Wenn er absolut kein Kind will, hätte er sich ein Kondom rüberziehen können.Die Verantwortung trägt er mit, aber mal davon abgesehen, so wie er reagiert kann sie ihn als Mann und Mensch vergessen.Mit so einem Egoisten wird man nicht glücklich. Sie soll das kind alleine großziehen, es gibt soviel Unterstützung und sich einen besseren Papi für ihr Baby suchen.
KatjaH
KatjaH | 15.02.2008
20 Antwort
sagte er
er sei froh über meine entscheidung und es täte ihm leid... Seit er merkt, wie sich alle für uns freuen und es beruflich und finaziell bergauf geht, freut er sich darauf und ist glaub sogar stolz... und er sagt immer er staune, dass ich nicht so typisch schwanger sei.... unsere beziehung läuft langsam wieder richtig gut.... vielleicht hilft das deiner freundin ja!!!!! männer sehen das ganze manchmal alles zu negativ......... aber wenn man sie ebenfalls unter druck setzt und mit den gleichen arrgumenten kommt, schalten sie ihr hirn doch mal ein! mein freund hat gesagt, ich hätte ihn vielmehr unter druck setzen sollen!... so, jetzt bin ich auch ruhig!!=)
sahira
sahira | 14.02.2008
19 Antwort
mein schatz
hat am anfang ähnnlich reagiert.... =( wir waren damals noch kein jahr zusammen als ich schwanger wurde und wir hatten 2mt. zuvor meine Tochter am Sids verloren.... Am anfang unserer beziehung haben wir über kinderwunsch gereded und wollten evt. in ein paar jahren noch ein gemeinsames kind! finanziell gieng es uns nicht gut. er hat aus einer früheren Beziehung noch 2 Kinder. seine ex hat die ganz miese spielchen mit ihm getrieben, nicht zu den kindern geschaut und die kinder hatten gar kein richtiges zuhause, kamen ins heim, wurden von der oma entführt, .......... er durfte seine rechte als vater gar nicht wahrnehmen, wurde völlig übergangen.. das ganze hat ihn stark geprägt under hatte horror, das wieder erleben zu müssen, auch da unsere beziehung nicht so glücklich gestartet ist wie sie sollte .... wir haben tagelang gestritten, da ich mich nicht zum abbruch entschliessen konnte.... ich habe ihn dann ebenfalls unter druck gesetz, ihm erklärt dass das mict dem abbruch nicht so leicht sei und dass ER im spital anrufen soll und das gespräch führen soll, warum ER will, dass ICH abtreibe! ich habe ihm gesagt, dass ich kein wort mit den àrtzten reden würde und danach wahrscheinlich nicht mehr der mensch sei, den er kennengelernt hatte.. . Davor hatte er dann wohl panik.... Ich lies einfach die zeit verstreichen und verlor kein wort darüber! ab und zu kam es zum streit. doch im vierten monat
sahira
sahira | 14.02.2008
18 Antwort
guten morgen
was ist dir wichtiger dein Freund oder dein Ungeborenes Kind was nix dafür kann?ich lass dir mal nen Link da da kannst du ab 22 Uhr reinschauen und dir Bilder ansehen wie Kinder die abgetrieben werden ausschauen. http://www.pro-leben.de/abtr/abtreibung_video_bilder.php ich würde mich nie von einem Mann unter druck setzen lassen und vorallem würde ich nie zulassen das es es schafft das ich mein Kind abtreibe.ich verstehe dich nciht warum du da noch überlegst schmeiss den penner raus ehrlich es gibt genug alleinerziehende mamis die es schaffen ich bin eine davon und ich bin mit 18 mama geworden mein sohn wird jetzt 7 im april und ich habe mittlerweile den richtigen partner gefunden.Überlege dir wirklich gut was du machen willst ansonsten beim nächsten mal verhütten...Net böse sein aber bei sowas vergeht mir ja alles.liebe grüße
Zaneta25
Zaneta25 | 14.02.2008
17 Antwort
Da werde ich so wütend wünschte der würde mal vor mir stehen
Gerade wenn sie schon ein kind hat weiß sie doch was sie da abtreiben würde! Scheiß auf den Penner erst recht wenn er sagt sie sei ein Arbeitsloser assi! Was ist das denn für ein Arschloch? An ihrer stelle würde ich gehen und sofort. denn egal ob sie das Kind abtreibt oder nicht das ist keinen Basis für einen Beziehung und wird früher oder später wahrscheinlich sowieso kaputt gehen und dann dann hat sie ihr kind abgetrieben für so einen der den Arsch nicht in der Hose hat von wegen sie ist schuld! Dann darf er eben nicht mit ihr ins Bett gehen! Was macht er wenn sie keinen Lust auf sex hat? Geht er dann zu einer Prostituierten oder was so hört sich das für mich irgendwie an würde nämlich schon zu ihm passen! Nicht alle Männer sind Kindern gegenüber abgeschreckt Sie wird schon jemanden neues finden und den der typ ist doch voll auf seinen egotrip der liebt sie nicht!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 14.02.2008
16 Antwort
wenn mein Baby
da ist, bin auch allein erziehend und weil mein Freund und ich uns vor 1. Woche getrennt haben, gehe ich auch unmittelbar nach der Entbindung wieder für ein paar stunden arbeiten, möchte nicht jeden Cent umdrehen müssen, das soll heißen, dass sie das auch alleine schafft, wieviel Mütter sind alleinerziehend.....und die finden auch neue Partner, und die mögen dann mit sicherheit Kinder....
stefanie484
stefanie484 | 14.02.2008
15 Antwort
reisende
soll man nicht aufhalten. ich würde mich gegen den mann und für das baby entscheiden. sicher ist es für sie schwer die richtige entscheidung zu treffen aber sie soll dabei nur an sich denken!!!
schnine
schnine | 14.02.2008
14 Antwort
des kerl ist doch nicht ganz sauber!
ich weiß aus eigener erfahrung, wie das ist, wenn man zu einer abtreibung "gezwungen" wird... ich bin bis heute noch nicht ganz darüber hinweg und werde es auch nie. wenn sie ihr kind wirklich behalten will, dann soll sie sich von dem kerl trennen, das ist doch keine liebe... sie wird mit sicherheit einen mann finden, der sie und ihr kind liebt!
JaMa
JaMa | 14.02.2008
13 Antwort
er ist ja mal der absolute
Materialist! spinnt der, er will sich doch nur drücken weil er warscheinlich , von seinem 1. Kind her weiß was da Unterhalt kostet! und außerdem kann man bis 6 Wochen vor der Entbindung arbieten und 8 wochen danach könnte sie auch schon wieder los zu arbeit, das mache ich ja auch so, also was heist denn hier "arbeitsloser Assi" der hat nen voll Macke meiner Meinung nach!!!!
stefanie484
stefanie484 | 14.02.2008
12 Antwort
...........
so sind einige männer Kinder machen ist leicht dazu stehen tun sie fast nie..ich würde ihn deine meinung einfach sagen...
ronjatoni
ronjatoni | 14.02.2008
11 Antwort
Scheiß auf den typen das ist ihr kind!!!!!
Sie soll das kind behalten was ist das denn für eine Liebe in einer Beziehung setzt man jemanden nicht unter druck oder erpresst jemanden emozional. Da würde ich mich ganz klar gegen den Typen entscheiden. Sie wird das auch alleine packen. Sie soll mal auf die Seite pro Leben gehen dann wird sie nicht auf die idee kommen abzutreiben.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 14.02.2008
10 Antwort
@franzi
die sind seit 3 1/2 jahren zusammen
anoula2902
anoula2902 | 14.02.2008
9 Antwort
der blöde kerl
er sagt das sie seine und die gemeinsame zukunft zerstört. und da er schon ein kind aus einer anderen partnerschaft hat;er hat den kleinen am wochenende, und sie hat ja auch eine 5 jährige tochter . und er sagt das mit keinen arbeitlosen assi zusammen sein will, ist das nicht heftig, und jeden tag hat sie den stress, sie tut mir so leid er sagt ja auch das sie das mit absicht gemacht hat, ganz gaaaaaaaaaaaanz heftig
anoula2902
anoula2902 | 14.02.2008
8 Antwort
kindablenung
dann soll er gehen wenn er rein hällt muss er auch damit rechnen das sie schwanger werden kann so sehe ich das aber vieleicht kann er sich mit der zeit damit abfinden vielleicht ist er erstmal geschockt und mit einen freundin wie du schafft sie es auch alleine mit baby
Rosen6
Rosen6 | 14.02.2008
7 Antwort
Abtreibung?!?!
Wenn sie das Kind behalten möchte, und dadurch den Freund verliert, dann sollte sie sich allemal für das Kind entscheiden! Denn so gross kann die Liebe ihres Freundes ja nun doch nicht sein, wenn er sie so unter Druck setzt! Nen neuen Freund findet man allemal wieder, auch wenn erstmal und vielleicht wegen der Schwanngerschaft schwierig werden könnte! Aber mit dem Gefühl nen Kind abgetrieben zu haben müste sie ihr ganzes Leben klar kommen!Ich würde diese Last nicht auf mich nehmen wollen! Sie sollte vielleicht nochmal in Ruhe mit ihrem Freund versuchen zu reden, wenn das aber nichts hilft, sollte sie die Konsequenzen ziehen! Waren beide alt genug um eine Schwangerschat hinzubekommen und sollten nun vor allem auch der Freund dazu stehen... Ich hoffe sie entscheidet sich richtig! Lieben Gruss von mir
Wochenendpapa
Wochenendpapa | 14.02.2008
6 Antwort
ist der blöde
Also ganz ehrlich, sie sollte sich überlegen ob er wirklich der richtige ist. Denn würde er sie lieben, würde er sie nicht so unter druck setzen. Es klingt so, als ob er nur an sich denken würde, aber nicht an deine freundin. Und ganz ehrlich: Solche typen sind unter aller sau. Ich würde zu ihm sagen, wenn du nicht auch zu mir stehst, da ist die Tür. Allerdings ist das ja nicht so einfach wenn man verliebt ist. Ich hoffe das deine freundin die richtige entscheidung trifft. Aber sie soll sich von niemanden beienflussen lassen, sondern überlegen was SIE möchte !!!
Sweety-383
Sweety-383 | 14.02.2008
5 Antwort
wenn er weg ist, wenn sie das kleine behält...
...dann kann seine liebe nicht so groß sein dann soll sie ihn laufen lassen. Mit einer Freundin wie dir an der seite schafft sie das auch alleine... warum ist er eigentlich so dagegen kennen sie sich noch nicht so lange?
franzi1406
franzi1406 | 14.02.2008
4 Antwort
Na aber hallo,
sie könnte ja auch sagen, wenn du mich liebst akzeptierst du es. Ich habe bei meinem ersten Sohn auch das Problem gehabt und bin gegangen, weil es ist doch mein Körper und wer was reinsteckt muß eben gucken was rauskommt. Mein Schatz sagte grade, 3 Minuten Rittmeister 18 Jahre Zahlmeister! Sie soll für sich entscheiden wasfür sie richtig ist, denn es gibt auch Männer die zwar keine eigenen Kinder möchten, aber eine Frau mit Kindmit Kußhand nehmen, weil sie Kinder ebenmögen.
TinaBirg
TinaBirg | 14.02.2008
3 Antwort
ojedes is ja ma echt schei...
also ganz ehrlich da sollte sie sich vieleicht überlegen ob das der richtige mann an ihrer seite ist so was kann der doch nich machen bin entsetzt ich würde mich für das kind entscheiden und gegen den mann
schnullerbacke2
schnullerbacke2 | 14.02.2008
2 Antwort
ich schwierig
aber wenn er sich wiklich nicht ändert, würde ich an ihrer Stelle erstmal anstand zu ihn nehmen, denn Abtreiben ist kein Handschlag, zumal wenn man es machen müsste , weil der Freund einem dazu zwingt, als Freundin würde sie ihn das immer vorhalten und liebe würde sowieso darunter leiden, warum ist er denn so vehement gegen das kleine?
stefanie484
stefanie484 | 14.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mit eurem freund/mann in die badewanne?
11.10.2011 | 13 Antworten
Probleme mit freund und ex freund
05.04.2011 | 22 Antworten

Fragen durchsuchen