Hallo zusammen, jetzt bin ich in der 15 SSW und mein Freund hat immer wieder Depressionen und Ängste

atomic-a
atomic-a
09.12.2007 | 6 Antworten
Ich weiß echt nicht mehr weiter. Sobald irgendjemand etwas davon erwähnt, ist er gleich wieder vollkommen schlecht gelaunt und weint den ganzen Tag. Wir sehen uns eh nur am Wochenende und das macht mich ganz schön fertig :-( Er hatte erst gerade seit einer Woche diese blöden Stimmungsschwankungen überwunden, aber nun ist es schon wieder soweit. Geht es jemanden ähnlich? Wie kann ich meinem Freund dort helfen? Er sagt, er braucht Zeit, aber mich zieht das total mit runter, habe dann immer gleich wieder furchtbare Kopfschmerzen .. Ich mein, das Kind war nicht geplant (bevor die Frage kommt, ja wir haben verhütet (Pille), aber ich war voll zu entspannt in meinem Urlaub), aber für mich ist das ja auch alles neu und ich muss erstmal selbst damit fertig werden .. Was soll ich denn nun tun? Ich will ihn auch nicht unter Druck setzten, geschweige denn ihn verlieren ..
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
depris
also ich kann dir sagen das mein freund in der schwangerschaft auch totale ängste hatte aber jetzt ist er ein super papi könnte mir ech kein besseren danken er möchte die kleine nicht mal ein moment alleine lassen so wird das bei dir auch sein kopf hoch das packt ihr!!!!!!
miasophie1
miasophie1 | 09.12.2007
5 Antwort
Angst
Sicher hat er Angst vor der Zukunft, wegen dem Geld macht er sich, nach seiner Aussage, aber keine Gedanken. Er sagte immer, Kinder ja, jetzt aber noch nicht. Wir sind auch erst seit einem Jahr zusammen und ich glaube ich bin seine erste "richtige" Freundin... Wirklich alles ein bisschen blöd :-
atomic-a
atomic-a | 09.12.2007
4 Antwort
Männer sind mit schwanger - haben neuste Studien ergeben :-)
Auch sie leiden an stimmungsschwankungen und nehmen an Gewicht zu ... Kann es auch sein, dass Dein Freund Angst hat, das es alles zu viel wird, das er sich alles mit einem baby nicht vorstellen kann? Macht er sich wegen dem Geld sorgen, mit der arbeit? Sag es ihm, dass er Dich mit seinem verhalten verunsichern tut und dass es DIR dabei NICHT gut geht. Bitte ihn, dass er sich in Deiner gegenwart zusammen reißen tut, denn auch wenn Du Dir Sorgen machst, dein Adrenalienspiegel steigt, dein Kreislauf wierd immer wieder angeregt usw - das alles ist auf dauer auch net gut fürs Baby LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.12.2007
3 Antwort
Depri
Ich habe auch den Eindruck, dass er schwanger ist und nicht ich :-( Es fing damit an, dass ich ihn vor ca 3 Wochen gefragt habe, ob er sich denn mittlerweile ein wenig über das Kind freut. Da kamen dann bei ihm die Zweifel. Er sagt, er will mich nicht verlieren, aber er hat einfach Existenzängste und Angst vor der Verantwortung. Aber für ihn ändert sich ja eigentlich nicht die Welt, denn wir werden weiterhin getrennt voneinander wohnen. Er 60 km von mir weg und ich weiterhin in der Pfalz. Erst Ende nächsten Jahres denken wir darüber nach, ob wir zusamen ziehen. Und selbst wenn das Kind da ist, gibt es immer noch ab und an die Möglichkeit, ellein etwas zu unternehmen, da meine Eltern und meine Freunde uns da sehr unterstützen werden.
atomic-a
atomic-a | 09.12.2007
2 Antwort
Schwangerschaft
Habt ihr denn mal drüber geredet, ob ihr das Kind jetzt beide haben wollt und wie steht er denn jetzt zu der Schwangerschaft? Das ist eine total blöde Situation. eigentlich sollte er dich jetzt aufbauen und unterstützen und nicht umgekehrt.
Biggi70
Biggi70 | 09.12.2007
1 Antwort
depris...
das klingt ja fast so als wäre dein freund schwanger...sag mal, gibt es dafür irgendwelche ursachen...war er schon mal in behandlung? das klingt wirklich schlimm, aber lass dich nicht von ihm mit runter ziehen, weil dein/euer kind das spürt...
mami_seit_05_07
mami_seit_05_07 | 09.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

15 ssw und 6 kg mehr
29.01.2009 | 12 Antworten
Gewichtszunahme 15 ssw
21.12.2008 | 7 Antworten
5kg mehr schon in der 15 ssw - schlimm?
06.10.2008 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen