Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Plazenta liegt auf Muttermund

Plazenta liegt auf Muttermund

luna1907
Meine beste Freundin ist in der 18. SSW und ihre Plazenta liegt auf dem Muttermund. Sie kann verbluten und das Baby verlieren, wenn die Fruchtblase reißt hat die Ärztin im KH gesagt.
Sie möchte absolut nicht ins KH. Kann uns jemand Mut machen, dass nix passiert wenn sie sich zu Hause hinlegt? Hat das noch jemand erlebt? Kann man ihr irengend wie helfen? Bitte um Antwort. Danke!
LG
von luna1907 am 12.10.2008 14:07h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
luna1907
...
wir waren ja im KH und die haben ihr das knallhart gesagt, dass sie und das Kind sterben können, wenn sie nach hause fährt.
von luna1907 am 12.10.2008 14:24h

5
ninicole
Hallo!
Erstmal wärs mir egal was ich will, wenns um mein Baby geht... Aber kann es sein, das sie da auch einfach nur etwas falsch verstanden hat?! Normalerweise ist eine Plazenta praevia nur ein Problem wenns auf die Geburt zu geht, da sie ja den Muttermund und somit den Geburtsweg verschliesst. Das kann lebensbedrohlich werden, deswegen werden solche Schwangerschaften immer vorzeitig durch Kaiserschnitt beendet! In der 18. Woche ist die vorgelagerte Plazenta eigentlich kein Problem. Meine Freundin hatte das auch... und die hatte keinerlei Probleme in der SS... Ich würd da an ihrer Stelle nochmal nachfragen, vllt hat sie es in Panik nur falsch verstanden... LG
von ninicole am 12.10.2008 14:18h

4
Ramy
::::::::::::
Ich glaube da kann man nicht viel Mut machen, jede Schwangerschaft verläuft anders. Da kann man leider nicht sagen das schon nichts passieren wird. Du solltest deiner Freundin noch mal ins Gewissen reden. Verantwortung beginnt schon im Bauch. Und wenn man für sein Baby ins KH muss dann ist das nun mal so. Wünsche alles gute. Lg, ramy.
von Ramy am 12.10.2008 14:13h

3
FinnLucaMama
..
ich würde ihr einfach nochmal vor augen halten das sie das Baby VERLIEREN kann ... sorry wenn ich das schreibe aber das finde ich echt mal unverantwortungsvoll ..
von FinnLucaMama am 12.10.2008 14:13h

2
luna1907
...
ich habe ihr das auch klar gemacht. sie will einfach nicht. ich unterstütze sie im haushalt, fahre mit wenn sie weg muss und so, aber was kann ich noch für ihr machen? Bei ihrer ersten SS war es auch so. nur nicht so dramatisch.
von luna1907 am 12.10.2008 14:12h

1
FinnLucaMama
ganz ehrlich
wenn es bei mir so währe dann ist mir egal ob ICH ins krankenhaus will oder nicht ich würde ins krankenhaus gehen weil ich nicht will das meinem baby was passiert !! meiner mutter ist bei mir im 3 monat ein loch in der fruchtblase gewesen sie ist dann noch 4 monate im krankenhaus nur gelegen damit sie mich nicht verliert und ich bin ihr sehr dankbar .. lg nadia
von FinnLucaMama am 12.10.2008 14:09h


Ähnliche Fragen




Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter