Kaiserschnitt oder normale Entbindung

trine0810
trine0810
03.10.2008 | 14 Antworten
ich hab da so ein Problem, mich werden wohl hier nun viele zur Sau machen was mir ziemlich gleich ist aber meine Frage ist die Ich hatte vor 4 Jahren einen Kaiserschnitt, nun hat mir mein Arzt gesagt das wenn eine Narbe reissen sollte dann ist es die Uterus narbe, und wenn das passiert kann das Lebensgefährlich für Mutter und Kind sein, mein kleiner soll eigentlich am 15. kommen, nun hab ich mich aber vor lauter Angst das was passieren könnte für einen Kaiserschnitt entschieden, also ende nächster Woche holen die Ärzte meinen Sohn, wie würdet Ihr euch entscheiden? Hätte gerne normal entbunden, aber was man da so liest macht mich sehr große Angst, bin ich einfach zu Feige?
Für Ratschläge wäre ich dankbar, denn noch kann ich mich um entscheiden.

Liebe grüsse
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
wurde ich falsch verstanden?
Ich habe nicht erwähnt das ich Angst habe vor dem normal entbinden, ich war bis vorgestern ganz sicher das ich normal entbinden werde dann hatte ich eine untersuchung und habe gefragt ob es probleme geben könnte, da hat mir mein Frauenarzt das eben gesagt, er meinte ich kann es normal versuchen das Risiko einer Uterusruptur wäre aber etwas höher. Dann habe ich meine Hebamme angerufen auch die sagte mir das es so ist, ich kann es normal versuchen wenn es aber zu lange dauern sollte wird dann ein KS gemacht. Dann wiederrum hat sie mir von einem vorfall erzählt wo die Mutter wegen einem Riss fast verblutet wäre, sicher ist das Risiko das es " ausgerechnet" mich trifft vielleicht gering aber was wenn doch? Ich habe von einer Frau gelesen der das passiert ist die wären beide fast gestorben, und nun ist ihr kleiner Sonnenschein Behindert wegen Sauerstoffmangel. Meine Gedanken kreisen alle so rum. Aber ich denke ich bleib dabei...
trine0810
trine0810 | 03.10.2008
13 Antwort
hallo,
also ich finde da nichts verwerfliches dran, wenn du sagst du hast angst, dass die narbe reist. Wenn du denkst dass es so am besten ist und du dich gut fühlst mit der entshceidung finde ich dass dich dafür keiner angreifen darf. Mein sohn ist zwar normal auf die welt gekommen aber ich kann dich gut verstehen, denn in deiner situation hätte ich auch angst und würde mich genau so entscheiden. LG und eine schöne Zeit mit deinem kleinen sonnenschein
annifussel
annifussel | 03.10.2008
12 Antwort
eine geburt ist was wunderschönes, der moment entschädigt alle wehenschmerzen!!!!
und wie oft passiert den bitte sowas, dass die narbe reißt... so gut wie nie!!!!!!!!!!!! man muss ja nicht immer gleich sone panik schieben... beim autofahren passiert mehr würd ich meinen... ich finde du malst den teufen an die wand... aber bringst dich halt selbst um die erfahrung meine mum musste bei mir damals n kaiserschnitt bekommen und hat meine schwester 2 jahre später auch ganz normal entbunden... sie meint sie hätte sich zwischendurch schon n kaiserschnitt gewünscht damit die schmerzen vorbei sind aber hinterher war sie froh das sies gemacht hat... die narkose hat doch auch krasse risiken!! warum machst du dir nicht darüber auch so gedanken...
mamajolie
mamajolie | 03.10.2008
11 Antwort
Keiserschnitt
ich musste einen Notkeiserschnitt machen! danach gings mir und dem Kind gar nicht gut!ich dachte, ich würde niewieder einen Keiserschnitt machen, doch meine Ärztin hat mir dazu geraten, das Risiko einer normalen Geburt nicht mehr einzugehen!ich hab gedacht mein kind sei tot!!dass will ich nicht noch einmal erleben!!da mach ich lieber einen geplanten keiserschnitt!!dafür muss man sich nicht schämen!!
soulfly
soulfly | 03.10.2008
10 Antwort
@Kitty01
was für ein wundervolles gefühl??? also ich hab trotz geplanten kaiserschnitt genau an dem morgen einen blasensprung gehabt und durfte auch die wehen miterleben. meine tochter wäre sogar fast noch auf dem op-tisch gekommen, weil es so schnell ging.. aber: ich sag auch heute: nie wieder!!! ich war über den kaiserschnitt froh! dieses "wundervolle" gefühl hatte ich dann nur, als die pda war und ich total relaxed miterleben durfte, wie meine tochter so geholt wurde.. fand ich viiiiiiel angenehmer, wie die wehen. da war ich einfach nur gestreßt und hab die ganze zeit nur gedacht "warum bin ich nur eine frau geworden.." tut mir leid, aber das muss jeder selber wissen! verurteile auch keinen, der sein kind rauspresst, nur weil ichs nie machen würde..
susi2103
susi2103 | 03.10.2008
9 Antwort
kaiserschnitt
wenn sonst keinen grund für den kaiserschnitt besteht, würde ich af jeden fall normal gebären, das mit \'einmal kaiserschnitt immer kaiserschnitt\' war einmal und sei heute nicht mehr ein grund dies zu wiederholen, solange es dem baby gut geht. du musst aber auf dein herz hören, ich denke aber dass man immer mehr angst hat vor der normalen geburt als vor dem kaiserschnitt...das bist du bestimmt nicht alleine. alles gute, hauptsache euch beiden geht es gut.
salenta
salenta | 03.10.2008
8 Antwort
Du bist nicht feige!
Hör bloss auf damit - Du bist nicht feige - Du entscheidest selbst Stunden zu Ende - vor 100 Jahren wäre ich daran gestorben - also alles Schwachsinn - jeder entscheidet für sich selbst und muss sich vor anderen keineswegs rechtfertigen - punktum!!! Alles Gute!!!
pz71
pz71 | 03.10.2008
7 Antwort
ich hab auch einen kaiserschnitt und mir wurde
gleich gesagt, dass wenn ich nochmal ein kind bekommen sollte, es ungefährlicher wäre wieder einen machen zu lassen.. eben weil die gefahr besteht, dass die narbe durch den druck aufreißt.. ich würd also wieder einen machen lassen.
susi2103
susi2103 | 03.10.2008
6 Antwort
du hast dich ja nun schon entschieden....
aber du verpasst da echt ein wundervolles gefühl..... eine normale geburt ist wirklich was einzigartiges und wirklich nicht so schlimm, klar schmerzvoll....aber das ist es sicher beim ks auch. ich wünsche dir alles gute.....
Kitty01
Kitty01 | 03.10.2008
5 Antwort
Ich hätte
wahrscheinlich auch den Kaiserschnitt gewählt, wenn es bei einer normalen Geburt gefährlich für mein Kind und mich wäre. Es ist doch oft so, dass die ärzte sowieso nach einem Kaiserschnitt nicht mehr normal Entbinden!?
Maus422
Maus422 | 03.10.2008
4 Antwort
hmm
also gabnz erhlich versuche erst mal normal zu entbinden man kann sich dann immer noch für einen kaiserschnitt entscheiden und wenn was passiert holen sie den kleinen eh per kaiserschnitt. ausserdem tut kaiserschnitt im nachhinein erst richtig weh und bei der geburt hast du da die schmerzen aber danach nicht mehr. ich hatte nähmlich auch nen notkaiserschnitt und ich sage nie wieder es tut höllisch weh.
Mausi16
Mausi16 | 03.10.2008
3 Antwort
ich würde das
wahrscheinlich auch so machen, ich hatte auch einen kaiserschnitt und hätte da angst, das was schiefgehen könnte. das wichtigste ist, das es dir und deinem kind gutgeht und du keine angst hast! ich wünsche dir viel glück :-)
paulsmum
paulsmum | 03.10.2008
2 Antwort
Meine Schwägerin hat 2 Jahre nach Kaiserschnitt
normal entbunden. Ich weiß allerdings nicht über die Risiken.
Surfmutti
Surfmutti | 03.10.2008
1 Antwort
Meine beste Freundin hat das zweite Mal normal entbunden
Das erste Mal war auch ein KS ... Bei Ihr ist nix gerissen oder war a-typisch Sie hatte 5 Jahre Abstand zwischen den Kindern LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Normale Geburt nach Kaiserschnitt
23.04.2012 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Normale Gebrurt?
16.11.2011 | 14 Antworten
Normale Entbindung nach dem KS
12.05.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen