Zu niedriger Hcg?

mangopaya
mangopaya
02.10.2008 | 14 Antworten
Rein rechnerisch müßte ich in der 6. schwangerschaftswoche sein. hatte in der 5. positiven test und gestern nach einer leichten blutung nen bluttest- FÄ meinte der HCG wäre etwas zu niedrig (440) und sie geht davon aus, daß was nicht stimmt, vermutet daß das kind abgeht die nä tage. Am uS konnte man nicht eindeutig was sehen, aber die schleimhaut ist dick aufgebaut und ich habe sämtliche anzeichen. Allerdings auch seit tagen durchfall (ev virusinfekt).die blutung war nur kurz und ich habe sonst keine größeren beschwerden. Ich sitze jetzt da und warte daß ich mein kind verliere. Habt ihr Erfahrungen oder kann mir jemand hoffnung machen ? Eileiter SS schließt sie eigentlich aus..warum auch immer .. hab erst am di wieder termin..
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
traurig
Ich habe es verloren.... starke blutung. Komme eventuell um ne AS herum. Drückt mir Daumen.
mangopaya
mangopaya | 06.10.2008
13 Antwort
danke
was heißt rausziehn? Ist es net besser je früher ??? Meine Ärztin geht davon aus daß es "von selbst" abgeht die nä tage....weiß gar nimmer was richtig ist.
mangopaya
mangopaya | 02.10.2008
12 Antwort
ja leider
weil das sonst dir schaden kann im schlimmsten fall kann man dann probleme bekommen mit weitere kinder kriegen...aber ich glaub man kann es bissl raus ziehen....
mami-maus08
mami-maus08 | 02.10.2008
11 Antwort
danke
noch eine Frage : ist ne ausschabung immer notwendig ?
mangopaya
mangopaya | 02.10.2008
10 Antwort
danke
fühl mich grad schon so schlecht, aber ich habe eine kleine 1 jährge tochter für die ich sorgen muß, die kann ja nix dafür...
mangopaya
mangopaya | 02.10.2008
9 Antwort
etwa in der 5.
bis 6. woche, hatte beides schon
assassas81
assassas81 | 02.10.2008
8 Antwort
MIr gings auch so...
.... nur das mein Arzt es nicht für nötig hielt den HCG zu messen. Er hat mich zwei Wochen warten lassen und mir dann beim nächsten Termin erst gesagt das es sich wohl nicht weiter entwickelt und das es "weg" muss.Zwei Tage spater war ich im KH zur Ausscharbung. Das alles ist heute acht Wochen her und ich weis wie du dich fühlst.Ich hab immer da gesessen, beide Hände auf meinem Bauch... Als ob ich es fest halten wollte aber das ging ja nicht.Was wirklich töstendes fällt mir dazu nicht ein... Es ist einfach eine schreckliche Erfahrung die ich niemandem wünsche.Ich konnte danach sechs Wochen garnix machen, kein Haushalt, Arbeit.... Hab micgh gefühlt als ob ich in ein tiefes Loch falle aus dem ich allein nicht mehr raus komme.seit ca zwei Wochen wird es besser und wir planen schon die "Bastelstunde" fürs Nächste.Wenn dun drüber reden magst oder dich mal ausheulen musst, schreib mir ruhig. LG& viel Kraft delila
delila
delila | 02.10.2008
7 Antwort
danke
wann fingen die schmerzen bei der eileiter ss an ??
mangopaya
mangopaya | 02.10.2008
6 Antwort
danke
ich habe den ersten termin erst in die 8. ss woche gelegt weil ich mit meiner ersten tochter das gleiche problem hatte daß man lang nix sah- allerdings hatte ich gestern ne blutung und mußte doch eher hin....bin ziemlich traurig, weil ich nichts machen kann. bei meiner ersten ss hatte ich aber keine blutung- aber es wurde auch kein hcg gemessen.....
mangopaya
mangopaya | 02.10.2008
5 Antwort
hi
tut mir leid, das es dir so schrecklich geht. leider kann ich dir da auch keine positiven nachrichten schreiben. hab meine zwillinge im juli verloren. hatte da auch ziemlich stark durchfall, am nächsten tag hab ich sie dann verloren. aber das heißt nicht das es bei dir auch so sein muss. warte einfach ab was bis zu deinem nächsten termin passiert. drück dir ganz fest die daumen! und das alles so kommt wie du es dir wünschst. glg
kea1985
kea1985 | 02.10.2008
4 Antwort
...
ich kann dir hoffnung machen hab schon mehr von solchen fällen gehört und die haben jetzt gesunde kinder!!! Drück dir die daumen das alles gut geht, halt uns auf dem laufenden!!
mami-maus08
mami-maus08 | 02.10.2008
3 Antwort
War bei meiner Schwägerin auch
Hallo, war bei meiner Schwägerin auch mit dem zu niedrigen HcG. Da hat Sie mir auch gesagt, ich soll nicht so früh zum arzt gehen. die machen einen halt manchmal auch verrückt, anstatt Sie einen beruhigen.. Bei ihr ist alles gut gegangen und die Kurze ist jetzt 2, 5 Jahre alt. Es gibt also Hoffnung!!! Es kann gutgehen. Drücke dir alle Daumen die ich hab.
honigbiene2502
honigbiene2502 | 02.10.2008
2 Antwort
War bei meiner Schwägerin auch
Hallo, war bei meiner Schwägerin auch mit dem zu niedrigen HcG. Da hat Sie mir auch gesagt, ich soll nicht so früh zum arzt gehen. die machen einen halt manchmal auch verrückt, anstatt Sie einen beruhigen.. Bei ihr ist alles gut gegangen und die Kurze ist jetzt 2, 5 Jahre alt. Es gibt also Hoffnung!!! Es kann gutgehen. Drücke dir alle Daumen die ich hab.
honigbiene2502
honigbiene2502 | 02.10.2008
1 Antwort
eileiterschwangerschaft würdest du sicherlich
auch merken.. hab tiiiiiierische schmerzen gehabt, als ich eine hatte.. und vorher konnte die frauenärztin auch schon sehen, dass es falsch gesessen hat, bis es in den eileiter "gewandert" ist.. ja, wünsche dir aber viel glück, dass alles doch noch gut wird..
susi2103
susi2103 | 02.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

♥ NIEDRIGER BLUTDRUCK ♥
11.12.2010 | 7 Antworten
niedriger hcg
30.05.2010 | 2 Antworten
niedriger blutdruck
15.04.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen