Hallo, ich wollt mal wissen ob Hebamme und Geburtsvorbereitung notwendig ist?

stitchie81
stitchie81
04.12.2007 | 11 Antworten
Ich bin in der 24.W. und in meinem Freundeskreis hatte niemand eine Hebamme . Auch Kurse hat keine von denen mitgemacht. Brauch ich dasnun wirklich alles ? Ist es besser die Kurse zu besuchen, oder ist es einfach jedem selbst überlassen ?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Also ich fand....
meinen Vorbereitungskurs echt spitze. Man lernt andere Paare Alles Liebe!
bianca29
bianca29 | 04.12.2007
10 Antwort
Wenn es Dein erstes Kind ist ...
dann kann ich Dir nur raten, beides in Anspruch zu nehmen, dann tauchen später auch nicht so viele Fragen auf. Und Du fühlst Dich einfach sicherer. Es ist schon gut, wenn nach der Geburt ne Hebamme vorbei schauen tut, sie sind keine Monster, sondern können manchmal wahre wunder bewirken... Höre nicht immer auf Deine Freunde, gerade wenn es Dein baby betrifft. Mache deine Eigenen Erfahrungen und da gehört eine Hebamme und ein Kurs dazu, zumal der von der KK gezahlt wird und ungheimlichen Spaß macht und Kontakte bietet LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.12.2007
9 Antwort
Ansichtssache
Bei meiner 1. SS habe ich einen Geburtsvorbereitungskurs besucht, allerdings bin ich nur 4 mal hingegangen.... der war völlig langweilig und mein damaliger Mann ist immer dabei eingeschlafen *grins*
Nikola76
Nikola76 | 04.12.2007
8 Antwort
Hebamme
Also ich habe einen Vorbereitungskurs angefangen, habe es aber jetzt hingeschmissen. Ich finde der bringt mir nicht wirklich was. Allerdings ist es wirklich sehr ratsam eine Hebamme fuer die Nachsorge zu haben. Manchmal hat man naemlich das Gefuehl alles falsch zu machen und da ist es gut wenn jemand da ist der nach einem schaut und Ratschlaege gibt.
HolyIvory
HolyIvory | 04.12.2007
7 Antwort
also ich habe
keinen kurz gemacht. ich denkk jede soll selbst entscheiden ob sie einen macht oder nicht. meine freundin hatte einen gemacht und sie hat alles vergessen als sie in den wehen lag. natürlich das atmen nicht. aber den rest. die Hebammen im KH sagen dir auch so was du machen sollst. LG Metti
Metti
Metti | 04.12.2007
6 Antwort
Hallo
notwendig ist das nicht ich hatte auch keine hebamme und den kurs habe ich zwar gemacht hab dann aber einen kaiserschnitt bekommen ich glaube das was wir in dem kurs gemacht haben hätte ich eh in dem moment vergessen...
maxi3
maxi3 | 04.12.2007
5 Antwort
hebamme
hallo also ich hatte eine hebamme und die hat mir bei rat und tat zur seite gestanden. und die kurse hab ich auch net mitgemacht das einzige was ich mitgemacht habe war akupunktur und das hilft schon ein wenig bei der schwangerschaft.lg silke
Tweety23
Tweety23 | 04.12.2007
4 Antwort
kurse
naja also bei mir war es das erste kind und ich fand den kurs gut auch um mit anderen leuten darüber zu sprechen was in der schwangerschaft passiert und die hebamme danach fand ich besonders wichtig für mich denn ich hatte ja absolut keine ahnung von babys. ich habe das aller erste gewickelt in meinem leben wie meine süsse kam. also ich fand die hebamme gut denn sie hat geholfen und es war jemand da den, ich immer anrufen konnte wenn was gewesen sein sollte. aber ich denke das kann jeder selber entscheiden und rückbildung kann ich auch nur sehr empfelen da man dann wieder müüter trifft mit denen man sich treffen und austauschen kann.
DREDL
DREDL | 04.12.2007
3 Antwort
hebamme
ich hatte bei allen vieren eine. ich fand es schön. wir haben den kreis saal besichtug die ärzte kennen gelernt. so war es am entbindungs tag nicht alles neu. man kannte sich. außerdem wurden fragen beantwortet die man so hat. ich würde es immer wieder so machen, auch wen es schon das fünfte wäre. ich dage immer mache das was dir dein bauch sagt, dann ist das auch dass richtige.
phia
phia | 04.12.2007
2 Antwort
Hebamme / Geburtsvorbereitung
Hallo. Also ich hab bei keiner SS einen Geburtsvorbereitungskurs mitgemacht, kenne aber auch einige die sagen, dass es Ihnen was gebracht hätte da hin zu gehen. Allerdings hab ich mir immer zum Ende der SS eine Hebamme gesucht für die Nachsorge. Bei meiner dritten Tochter musste ich die sogar haben, weil wir sechs Std. nach der Entbindung nach Hause sind. LG Steffi
sfcl110
sfcl110 | 04.12.2007
1 Antwort
hallo
besser ist es wenn du eine hast duie kann dir bei rat und tat helfen vorallem wenn du probleme hast und nicht weißt was du machen sollst lg nicole und viel glück das alles klatt läuft
liebenicole25
liebenicole25 | 04.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geburtsvorbereitung (wochenenhdkurs)
21.05.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen