Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » ist das traurig

ist das traurig

stefanie484
auf rtl 2 ist ne über 40 jährige, die sich hat sterilisiren lassen, wollte es nun operativ Rückgängig machen lassen , aber es ging nicht, weil die Eileiter komplett weg waren, nun möchte sie sich künstlich befruchten lassen ..
von stefanie484 am 06.02.2008 00:10h
Mamiweb - das Babyforum

37 Antworten


34
s77andra
ich hatte
sicher in meinem leben auch schon falsche partner. und trotzdem nicht abgetrieben. oder weil ich schlechte erfahrungen hatte, mich sterilisieren lassen. ich würde es tun, wenn mir 100 ärzte sagen würden, ihr nächstes kind wird 98% behindert. oder ich würde sicher sterben, wenn ich nochmal eins austragen würde. aber bei ihr scheint das nicht der fall gewesen zu sein, da sie es ja rückgängig haben will. ich finde schon, dass es zumindest eine genauso dusselige entscheidung ist, abtzutreiben-ohne triftigen grund, als auch sich sterilisieren zu lassen. aber einstellungen sind genauso verschieden wie geschmack ;) also nicht böse sein bitte.
von s77andra am 06.02.2008 08:28h

33
Gelöschter Benutzer
-----------
Wo ist der Rest vom Text hin? Jedenfalls, dulde ich ihre Entscheidung, ich verstehe sie nur nicht und finde ihre Situation dadurch auch nicht traurig. Muß ich aber auch nicht um tolerant zu sein ;)
von Gelöschter Benutzer am 06.02.2008 01:31h

32
colaqueen
marquise
Nein, dass ist unverständnis ;) >>Unter Intoleranz ;
von colaqueen am 06.02.2008 01:30h

31
marquise
Colaqueen
Aber du wiedersprichst dir du sagst du verstehst es nicht weil du so nicht bist-schön und gut das ist aber Intoleranz!
von marquise am 06.02.2008 01:15h

30
colaqueen
marquise
Glaub mir, ich habe und mußte schon mehr schwierige Entscheidungen treffen als mir lieb ist und an denen andere mit Sicherheit zerbochen wären, sowas hat leider mit dem Alter nichts zu tun. Ich bin auch in keinster Weise intolerant, ich verstehe es nur nicht, da ich so nicht bin. Ich treffe meine Entscheidungen alleine, besonders welche die in meinen Körper und meine Seele eingreifen, denn ich muß hinterher auch alleine damit leben. Kein Mitleid für bestimmte Situationen zu haben ich verurteile diese Frau ja auch nicht oder so..
von colaqueen am 06.02.2008 01:07h

29
Mami30
kinder schön und gut
aber ich würde nie an mir rum schnippeln lassen.wie es hier schon erwähnt wurde, sie hätte es sich eher und gründlicher überlegen sollen
von Mami30 am 06.02.2008 00:58h

28
marquise
Colaquenn
Ist nicht böse gemeint aber vielleicht kannst du es noch nicht nachvollziehen da du erst 25 Jahre alt bist man sieht die Dinge später im anderen Licht.Ich war aber auch mit 25 nicht Intolerant.
von marquise am 06.02.2008 00:56h

27
colaqueen
-----------
Wenn man den falschen Partner hat, trennt man sich und lässt sich nicht sterilisieren... Wahrscheinlich echt ganz gut, dass ich das nicht nachvollziehen kann ;) möchte nämlich nicht zu den Menschen zählen, die sich zu so extremen Entscheidungen "zwingen" lassen
von colaqueen am 06.02.2008 00:52h

26
marquise
colaqueen
Es gibt viele Situationen im Leben.....den falschen Partner zum Beispiel und und und
von marquise am 06.02.2008 00:49h

25
palle1479
ja eben colaqueen
das weißt du nicht und das weiß ich nicht also laßt es gut sein
von palle1479 am 06.02.2008 00:48h

24
marquise
sandra....
Der Vergleich hinkt aber gewaltig....Menschen machen Fehler oder aber treffen Fehlentscheidungen das ist normal sonst wären wir alle Perfekt wer kann das von sich behaupten?Ich nicht sonst hätte ich vieles anders gemacht in meinem Leben oder sagst du dann auch "Selbst Schuld"?
von marquise am 06.02.2008 00:45h

23
colaqueen
-----------
In was für einer Situation kann man sich befinden, dass man sich sterilisieren lässt/denkt es machen zu müssen?
von colaqueen am 06.02.2008 00:45h

22
palle1479
Wie gesagt du weißt nicht
in was für eine situation diese frau war. kann leider den bericht nicht sehen muß mich zwischen computer und tv entscheiden und zwischendrinn sind 14 stufen die ich dann hoch und runter müsste
von palle1479 am 06.02.2008 00:43h

21
colaqueen
Böhnchen
Wenn man so eine existenzielle Entscheidung fällt, etwas was ja nun wirklich etwas ziemlich endgültiges ist , muß man sich vorher im Klaren darüber sein und dazu stehen, auch wenn sich die Dinge ändern. Sterilisation ist nun echt nichts notwendiges und auch nichts wozu man sich irgendwie durch äußere Umstände genötigt fühlen muß . Etwas anderes ist es, wenn man ungewollt keine Kinder mehr bekommen kann, aber wer es sich selber aussucht bekommt von mir kein Mitleid und ich würde, würde ich mich jemals zu so einem großen Schritt entschliessen, auch keins wollen. Man weiß NIE was noch kommt und muß man halt vorher mit einkalkulieren, dass man diesen Schritt unter Umständen später als Fehler ansieht... Da heißt es dann dazu stehen können oder es gleich bleiben lassen, ganz einfach.
von colaqueen am 06.02.2008 00:41h

20
s77andra
das alter
der frau habe ICh nicht angesprochen. ich denke, solange man schwanger werden kann, ist das halt so. aber wenn man vorher schon selber "hervorruft", dass man keine mehr bekommen kann, sollte man sich hinterher nicht beschweren. das ist eine ähnliche situation wie bei den frauen, die "poppen", aber dann abtreiben, weil sie kein kind wollen. au weia...hoffentlich schreibe ich nix falsches.
von s77andra am 06.02.2008 00:40h

19
palle1479
sagt mal wie seit ihr denn drauf???
es ist doch jeden seine entscheidung mit sicherheit gibt es grenzen aber 40 ist meiner meinung nach keine grenze. Ich habe auch gesagt das war unser erstes und letztes kind und jetzt. jetzt arbeiten wir am 2. und wenn es mir gut geht möchte ich später noch einen nachzügler haben. Und wenn ich mich mit 40 dazu bereit fühle na und dann bin ich halt schon 40 und bekomme nochmal eines ich versteife mich nicht darauf aber ausschließen tue ich es auch nicht. Ich denke mal die Frau weiß dass sie nen Fehler gemacht hat und bereuht es. Hoffentlich macht ihr immer alles richtig.
von palle1479 am 06.02.2008 00:36h

18
marquise
Gewuhl
Danke dir Süsse
von marquise am 06.02.2008 00:32h

17
stefanie484
also meine mama
ist 45jahe und sie ist über 4 jahre lang mit ihen neuen mann liirt, er wollte unbedingt ein eigenes kind, ich persönlich hätte es nicht schlimm gefunden nochmal schwester zu sein;-) aber meine mama wollte nicht mehr, sie meinte ich bin froh das meine groß sind:-) aber an sich habe ich nichts dagegen muss doch jeder selbst für sich entscheiden
von stefanie484 am 06.02.2008 00:31h

16
marquise
Mauseben
So einen Blödsinn solche Intoleranz schrecklich warum verurteilst du?? Ich verstehe dich beim besten Willen nicht mich regt so was auf!Alles hat seine Vor und Nachteile wo sind wir denn hier??
von marquise am 06.02.2008 00:30h

15
gewuhl
@maquise
DU ARME MAUS Hör nicht drauf die wissen ja nicht wie es ist!!!!!! FÜHL DICH GEDRÜCKT
von gewuhl am 06.02.2008 00:27h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Traurig über meine Brüste
03.03.2010 | 7 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter