Nachname vom Vater

raven1206
raven1206
16.09.2008 | 11 Antworten
Guten abend! Mein Freund und ich wollen das das Kind den Nachnamen von ihn an nimmt und ich wollte mal wissen wie oder was amn da machen muß weil normal ist es ja das es den Namen von der Mutter hat .. Vielleicht hat das schonmal jemand von euch gemacht ..

Schonmal vielen Dank für eure Antworten .. :-)
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@ partybiene
der nachname hat nix mit dem sorgerecht zu tun den meine kinder haben den nachnamen des vaters unsd ich habe trotzdem alleiniges sorgercht das hat mit der erteilung des nachnamens garnix zu tun ps ist nicht böse gemeint lg caipi
caipi1981
caipi1981 | 16.09.2008
10 Antwort
PS:....
damit das Kind den Nachnamen des Vaters bekommt, müsst ihr NICHT geteiltes Sorgerecht vereinbaren. Das ist unabhängig voneinander! Und kann alles schon vor der Geburt geregelt werden und wird dann mit der Geburt wirksam
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 16.09.2008
9 Antwort
hallo
das haben wir bei der vaterschaftsanerkennung gemacht da legt ihr gemeinsam fest das das kind den namen des vaters erhält und das kostet extra weiß nicht mehr genau wieviel aber nicht viel und ist auch kein großer papierkram ich hab alles nach der geburt bei uns im Standesamt gemacht und nach 20 minuten war alles erledigt
caipi1981
caipi1981 | 16.09.2008
8 Antwort
Vaterschaftsanerkennung
wir haben das letzte Woche auch gemacht. Dafür mussten wir einen Termin beim Standesamt machen und haben dann erst mal die Vaterschaftsanerkennung beurkundet. Für den Nachnamen wird dann noch eine extra Urkunde erstellt, die ihr auch beide unterschreiben müsst. Hat uns 17 € gekostet. Diese Entscheidung kann man übrigens nicht rückgängig machen. Um geteiltes Sorgerecht zu beantragen muss man zum Jugendamt, das geht nur dort
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 16.09.2008
7 Antwort
wenn
du noch fragen hast, kannst du dich ja noch mal melden. schönen abend noch
felsan
felsan | 16.09.2008
6 Antwort
Nachnamen vom Vater
Hallo, unser Kleiner hat auch den Nachnamen von seinem Papa. Da müßt ihr zum Standesamt dort bekommt ihr auch die Geburtsurkunde. Mit der Vaterschaftsanerkennung hat das bei uns bissle was über 10€ gekostet. Ich hoffe ich konnt euch weiterhelfen. Lg Sunny
Alexiskasi
Alexiskasi | 16.09.2008
5 Antwort
Wir haben das Gleiche
Hallo, also bei uns ist es das Gleiche.Wir sind nicht verheiratet.Das Kind hat bei der Geburt Deinen Nachnamen.Anschliessend müsst Ihr zum Jugenamt und ein gemeinsames Sorgerecht beantragen und anschliessend zum Standesamt und da kann mann dann den Nachnamen des Vaters dem Kind geben.Eigentlich ganz einfach , nur viel Laufereien. Alles Gute!
partybiene73
partybiene73 | 16.09.2008
4 Antwort
rathhaus
das kann man schon vor der geburt abklären hat eine freundin von mir auch gemacht gruß
Albina19
Albina19 | 16.09.2008
3 Antwort
ja
wir haben das auch so gemacht. unser kleiner trägt den namen von meinem freund. Wir mußten vor deer geburt zum jugendamt und mein freund hat die vaterschaft vor der geburt schon anerkannt; dann kann euer baby den namen des vaters tragen.
felsan
felsan | 16.09.2008
2 Antwort
das geht auch
wenn man nicht verheiratet ist oder sonstiges!
lina-marie17
lina-marie17 | 16.09.2008
1 Antwort
hmmmm
gute frage , so weit es mir gesagt wurde geht das nur wenn man heiratet ! aber mein kleiner bruder hat auch den nachnamen von seinem vater! frag doch mal bei rathhaus nach !
Hardcoremamy16
Hardcoremamy16 | 16.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby den Nachnamen des Vaters geben
05.08.2012 | 12 Antworten
Sorgerecht, Trennung, Nachname
28.04.2012 | 15 Antworten
Nachname des Babys?!
09.04.2011 | 8 Antworten
kinder baruen ihren vater
23.01.2011 | 62 Antworten

In den Fragen suchen