ausschabung

gritti
gritti
29.11.2007 | 9 Antworten
hallo, wird man nach einer auschabung krank geschrieben. hätte zwar den arzt fragen können, habe vorhin aber kein wort raus gekriegt.
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
natürlich musst du das verarbeiten
liebe gritti du brauchst zeit um das zu verkraften. bei dem einen gehts schneller bei dem anderen langsamer. das ist ganz normal und du hast auch das recht dazu zu trauern. ich hatte auch ende september eine fehlgeburt im vierten monat und komme auch nur schwer damit zurecht. bin übrigens immer noch krank geschrieben und mein arzt sagt das wird auch so schnell noch nicht gehen mit arbeiten. ich hoffe du hast gute unterstützung um das zu schaffen, klar man bekommt auch nichts über die lippen ich hatte zum glück meinen freund dabei der da für mich gefragt hat und mich auch zu jedem arzt begleitet hat. allein hätte ich das auch nicht geschafft weil ich dadurch total depressiv gewesen bin.... keine angst bei mir hatte das auch noch mit anderen dingen zu tun weil ich ein paar monate vorher einen nervenzuammenbruch wegen meinem job hatte aber wenn es dir seelisch nicht gut geht kann ich dir nur raten such dir hilfe bei einem arzt, ich weiß diesen schritt zu gehen ist nicht leicht, war es für mich auch nicht. heute gehe ich zu einer selbsthilfegruppe REGENBOGEN, die wurde mir von meiner frauenärztin empfohlen. da kann man sich mit anderen eltern austauschen die das auch erlebt haben, habe gemischte gefühle - angst aber auch die hoffnung das es hilft... alles liebe für dich
esmeralda
esmeralda | 30.11.2007
8 Antwort
wurde sofort ohne nachzufragen
von meinem FA eine woche krankgeschrieben. er sagte auch wenn ich noch eine woche auszeit brauche soll ich es sagen. ich drück dir die daumen und hab bitte keine angst vor der ausschabung
tigerminchen
tigerminchen | 30.11.2007
7 Antwort
ich hatte das noch
nicht, bin aber erschrocken, wieviele schon eine Ausschabung hatten
babythomas
babythomas | 29.11.2007
6 Antwort
Oh je
Hatte das auch , diesen Monat, ich glaub ist vom Arzt abhängig, meine FA hätte 2 Wochen mich krank geschrieben , braucht ich Gott sei Dank nicht. Auf jeden Fall nimm was Du kriegen kannst , man braucht die Auszeit.
maliza
maliza | 29.11.2007
5 Antwort
1 Woche
Hallo, mein FA hat mich damals 1 Woche krank geschrieben, hab ihn aber darauf angesprochen, ob ich eine Krankenmeldung bekommen würde. Sprech es auf jeden Fall an, wenn er nichts von selbst sagt. Gönn dir die Auszeit! Viel Glück weiter.
jasi83
jasi83 | 29.11.2007
4 Antwort
oh mensch
das du alles gut überstehst morgen und ich denke auch das man krank geschrieben wird daumen drück
Monique0177
Monique0177 | 29.11.2007
3 Antwort
Hallo
Ich hatte am Dienstag eine Ausschabung und bin bis einschließlich nächsten Montag krank geschrieben. Bei der Nachuntersuchung schreiben sie Dich krank.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2007
2 Antwort
mmh..........
das werde ich morgen sehen habe es morgen vor mir:-(
madlen116
madlen116 | 29.11.2007
1 Antwort
Hallo
soviel ich weiß 1ne Woche!!! Musste gott sei dank zu der Ausschabung nicht! LG
Schnegge_87
Schnegge_87 | 29.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ausschabung nach fehlgeburt
05.07.2008 | 5 Antworten
Ausschabung
21.06.2008 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen