was tun?

greta
greta
29.11.2007 | 18 Antworten
hi! ich bin in der 12. woche schwanger, aber beide in frage kommenden väter ( mit beiden hatte ich langjährige beziehungen, dreieck) haben mich verlassen. der eine will das kind nicht, er sagt, dass er mich sehr liebt, aber nicht mehr kann, weil ich mich eben nie nur für ihn entscheiden konnte und der andere, mit dem ioch 10 jahre zusammen war, wäre ein guter vater, fühlt sich aber sehr verletzt, so dass er sich auch keine gemeinsame zukunft mehr vorstellen kann. ich denke nur an den ersteren, der sehr emotional reagiert, mich auch furchtbar unter druck setzt und will, dass ich das kind abtreibe- was nicht in frage kommt, weil ich mich für dieses kind entschieden habe. er beeinflusst aber doch sehr meine stimmung, wirft mir vor, ich würde es aus trotz bekommen usw. nachdem ich also über 4 jahre 2 beziehungen gelebt habe ! ja ! das ist nicht moralisch! bin ich jetzt sehr alleine und die freude über das kind versackt in ängsten, in meinem liebeskummer und trennungsschmerz, denn ich hatte tatsächlich die hoffnung , dass ersterer zu mir zurückkehrt.
er schlägt stattdessen wild um sich und scheut auch vor den schlimmsten verletzungen nicht zurück. trotzdem liebe ich ihn. von wem das kind ist, weiß ich nicht, mein bauch sagt, ersterer, mein verstand letzterer.es ist auch irgendwann unerheblich für mich, fürs kind natürlich nicht, weil ich natürlich finde, dass ein kind seinen vater braucht.
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
2 Väter
Liebe Greta, manchmal ist es eben so und man verliebt sich in 2 Männer - das Leben ist bunt und ich finde es unfair, Dich zu verurteilen, wenn man die Situation nicht kennt. Wie ich Deiner Frage entnehmen kann, liebst Du den ersten Mann doch sehr und vom Gefühl her, kommt er eher in Frage der Vater des Kindes zu sein. Das wichtigste ist jetzt, dass Du Dich auf Dein Kleines freust und Dir vorstellst, dass es ein Wunschkind von dem Mann ist, den Du wirklich liebst. Gib ihm Zeit, auch wenn beide von der Dreiecksbeziehung gewusst haben, so ist eine Schwangerschaft ein anderes Kaliber und sicher erstmal ein Schock, für beide Männer. Der erste, der Dich sehr liebt, braucht wahrscheinlich Zeit an Dich zu glauben und Dir wieder zu vertrauen und dann die Schwangerschaft anzunehmen. Du trägst sein Kind unter dem Herzen und mit Sicherheit wird er irgendwann darüber der glücklichste Mann sein. Zieh Dich etwas zurück und gib auch Dir Zeit zur Ruhe zu kommen und halte den Mann in Deinem Herzen, dann wird er es vielleicht spüren und sich auf seine Liebe zu Dir besinnen und alles wird hoffentlich gut. Euer Baby ist jetzt erstmal das Wichtigste. Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir alles Gute =)
Oluckygirl
Oluckygirl | 30.11.2007
17 Antwort
hm kein wunder
also ich denke auch du solltest dich auf dein baby konzentrieren. aber das keiner der beiden mehr was von dir wissen will kann ich voll und ganz verstehen. ich meine affäre ist auch nicht schön aber dann beide gleich über jahre verarschen ist schon hammerhart. sorry ist meine meinung. wer der vater ist kannst später noch klären das ist jetzt absolut zweitrangig. ich hab nur noch ein riesiges fragezeichen im gesicht Oo
tigerminchen
tigerminchen | 30.11.2007
16 Antwort
abwarten
Es gibt viele alleinziehende Mütter. Vielleicht solltest Du den Test abwarten aber wenn Deine Liebe zu Dir zurück kehrt sollte das Ergebnis nicht wichtig für euch sein. Schließe mit diesem Teil Deines Lebens einfach ab und beginne ein Neues. Wenn die beiden von dieser Dreiecksbeziehung gewußt haben, brauchen sie jetzt wo was draus enstanden ist auch nicht herumzuzicken. Das ist das allgemeine Risiko das Partner miteinander tragen wenn sie Geschlchtsverkehr miteinander haben. Also trifft dieser Boomerang nicht nur Dich sondern euch alle drei. Wenn das Baby da ist müssen nur die Fronten geklärt werden und dann geht es einfach weiter. In diesem Sinne wünche ich Dir dennoch viel Glück und eine Schwangerschaft ohne größere Komplikationen! Alles Gute Rosa
BiancaRosa
BiancaRosa | 30.11.2007
15 Antwort
Vater werden ist nicht schwer, dazu stehen dagegen sehr...
Liebe Greta, wer der Vater ist, sollte momentan zweitrangig sein. Da keiner von beiden momentan zu dir steht, liebt dich keiner von beiden .Ansonsten würde MANN sich freuen und dich auf Händen tragen.In den kommenden Wochen solltest du beiden "Bedenkzeit" geben und keinen von beiden nerven oder unter Druck setzen. Zieh dich zurück u genieße das Gefühl ein Baby zubekommen.Sicherlich ist das schwer, aber einer von beiden kommt zu dir zurück. Jedoch solltest du dich fragen, ob du das momentan willst. Vielleicht ist es ratsam, den Vaterschaftstest abzuwarten. Eine Garantie für eine glückliche langjährige Partnerschaft hast du nie...verlassen kann der Mann dich immer...du ihn aber auch. Pass auf dich auf und auf das ungeborene Leben, denn Stress ist schädlich....wie du weißt! kopf hoch, alles wird gut, auch wenns momentan nervt! Lieben gruß Fritzi
fritzi007
fritzi007 | 29.11.2007
14 Antwort
Schwierig
Ich möchte dich nicht verurteilen und kann dir nur sagen, warte ab und sieh, was die Zukunft dir und deinem Baby bringt, du muss deinen Exfreunden Zeit geben. Ich finde es auf jeden Fall ganz toll, dass du das Kind nicht abtreibst. Versuche, dich auf deine SS zu konzentrieren und dich mit anderen Schwangeren zu umgeben, vielleicht hilft dir das, den Liebeskummer besser zu ertragen.
cedeslein
cedeslein | 29.11.2007
13 Antwort
das wird schon wieder
das ist eine echt schwierige situation, ich hoffe für dich das sich mit der zeit regelt. die zwei männer sind sehr verletzt und haben bestimmt wut, aber vieleicht wird das ja wieder immerhin liebt dich ja der erste immernoch, wie du ja auch. wünsche dir alles gute, finde es auch super schön das du die kraft hast und dich für das baby trotzdem entscheidet.
niciii
niciii | 29.11.2007
12 Antwort
.................
echt? Okay dann biste jetzt auch die böse *gg* los berate jetzt löl
SteffiSG
SteffiSG | 29.11.2007
11 Antwort
stefisg
ich glaube wir sind auf der selben wellenlänge!
sternchen1604
sternchen1604 | 29.11.2007
10 Antwort
@kleines_umpi........
na dann berate mal *gg*
SteffiSG
SteffiSG | 29.11.2007
9 Antwort
ich finde...
es ja auch nicht so gut.....aber mal ehrlich sie wollte einen Rat und nicht das ihr sie verurteilt...... ich glaube sowas hat wohl niemand verdient....
kleines_umpi
kleines_umpi | 29.11.2007
8 Antwort
tja....
jeder bekommt das was er verdient hat die männer tun mir leid
Mama170507
Mama170507 | 29.11.2007
7 Antwort
............
ohne worte
sternchen1604
sternchen1604 | 29.11.2007
6 Antwort
@gurkylein
du hast es auf dem punkt getroffen
SteffiSG
SteffiSG | 29.11.2007
5 Antwort
???????????
Und was willst du da jetzt von uns hören...? Mir fehlen da echt die Worte....Mir fällt dazu nur eins ein: Jedem das was er verdient....
gurkylein
gurkylein | 29.11.2007
4 Antwort
Hm... schwierige Situation
Ich würde nach der Geburt auf jeden Fall einen Vaterschaftstest machen lassen. So ist diese Sache schon mal geklärt. Was deine Beziehungen betrifft kann ich dir nicht wirklich einen Rat geben. Ich kann irgendwo schon verstehen, dass die Männer verletzt sind. Aber vielleicht braucht das ganze noch etwas Zeit ... die müssen das ja jetzt erstmal "verdauen". Ich wünsche dir trotzdem alles Gute!
Sanny86
Sanny86 | 29.11.2007
3 Antwort
also....
wußten denn die beiden voneinander oder hat jeder gedacht es gibt für dich nur einen?????? Ich verstehe nicht wie man so leben kann....hatten die beiden denn auch wechselnde Partner????
kleines_umpi
kleines_umpi | 29.11.2007
2 Antwort
......
ohne worte
Mischelle
Mischelle | 29.11.2007
1 Antwort
............
Ich sag da nix zu ..... Das schicksal hat zugeschlagen
SteffiSG
SteffiSG | 29.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

33 woche
09.04.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen