Wofür Attest?

DiniS
DiniS
05.09.2008 | 18 Antworten
Hallo Mädels,

mal eine Frage, meine Chefin will ein Attest von mir, dass ich schwanger bin.
Für was brauchen die das, das wollte sie mir nicht sagen.
Und was kostet das?
Danke schon mal :-)
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
attest
das mußt du nicht abgeben, höchstens du willst.wegen der arbeit die du machen mußt.vielleicht will die das um zu sehen ob du wirklich schwanger bist.schon komisch.hab ich vom doktor bekommen und hat nix gekostet
susel_81
susel_81 | 05.09.2008
17 Antwort
Ja
das sagt aus, wann der Mutterschutz beginnt. Stellt der FA aus und kostet 10, 00 Euro. Eventuell mehr oder weniger je nach dem FA!!!
Chica78
Chica78 | 05.09.2008
16 Antwort
....
hab das auch abgegeben, kostet 5€, und hab ich von meinem ag wieder bekommen.
lyssa266
lyssa266 | 05.09.2008
15 Antwort
Attest
ich mußte für mein attest 10Euro bezahlen. habe es aber von meinem arbeitgeber zurück bekommen. lg aus berlin
eledil
eledil | 05.09.2008
14 Antwort
also als schikane
musst du das nicht betrachten. es ist einfach gang und gäbe, dass man seinem ag ein solches attest vorweist. also gräm dich nicht und mach's einfach. gibt sonst nur unnötig stunk und das musst du dir auch nicht geben, gell. im übrigen ist es eher unüblich, dass man einfach nur den mu pass kopiert - da muss man schon sehr dicke sein im betrieb! lass dich nicht ärgern
Pimpernelle
Pimpernelle | 05.09.2008
13 Antwort
Attest
Hallo, wenn Du in Deutschland wohnst, bist Du verpflichtet, Deinen Arbeitgeber MÜNDLICH baldmöglichst über Deine Schwangerschaft zu informieren, will der Arbeitgeber das schriftlich, kannst Du Dir von Deiner Hebamme oder Deinem Arzt ein Attest geben lassen - kostet das was, muß das der Arbeitgeber bezahlen!!!!!!! Alles Gute und viel Kraft! Gruß Krakra
Krakra
Krakra | 05.09.2008
12 Antwort
ATTEST
wofür deine chefin das attest genau benötigt kann ich dir nicht sagen. ich habe nix zahlen müssen, komme aber aus österreich und bei mir ist es auch schon etwas her. weiss nicht genau wie es in deutschland ist. L.G. moni
moni82
moni82 | 05.09.2008
11 Antwort
Nein, meine Chefin besteht auf das Attest...
.... der Mutterpass reicht ihr nicht aus! Ich sehe das mal wieder als Schikane, denen passt es eh nicht, dass ich schwanger bin. Wurde ja gefragt, ob ich nicht in der Lage bin ordentlich zu verhüten Danke Mädels für die Antworten :-)
DiniS
DiniS | 05.09.2008
10 Antwort
Bei mir hat der Mutterpass gereicht,
bei mir brauchten sie das für die Buchhaltung. Attest kostet bei meinen FA 10€.
tom2007
tom2007 | 05.09.2008
9 Antwort
Attest
ich weiß noch das mein chef eine kopie vom mutterpass brauchte. aber ein attest?? liebe grüße
nick2008
nick2008 | 05.09.2008
8 Antwort
Attest
Hallo, das ist eine Bestätigung vom FA. Da steht das ET drauf. Damit wird dann dein Mutterschaftsgeld berechnet und wann der Mutterschutz anfängt. Die Kosten für das Attest kannst Du dir von deiner Chefin zurück holen, meins hatte damals 10 € gekostet. Hoffe ich konnte Dir helfen. LG Melanie
Melanie2807
Melanie2807 | 05.09.2008
7 Antwort
attest
kostet nichts. die wollen nur sicher sein ob du es auch wirklich bist LG
maus85
maus85 | 05.09.2008
6 Antwort
Das Attest kostet nix
das bekommst Du von Deinem Frauenarzt. Dein Arbeitgeber brauch das für Deine Akte, weil Du als Schwangere besondere Rechte hast.
hexenfroesche
hexenfroesche | 05.09.2008
5 Antwort
die soll sich nicht
so haben und einfach den mutterpass kopieren
katja86
katja86 | 05.09.2008
4 Antwort
Hallo
Als was arbeitest du?
Gesche
Gesche | 05.09.2008
3 Antwort
attest
stellt dein frauenarzt aus, aber wenn dein chef ein attest haben will, muß er das selber bezahlen....ist auch gesetzlich festgehalten.... grüße :-)
frosch294
frosch294 | 05.09.2008
2 Antwort
du brauchst
eine bescheinigung deines fa's für den arbeitgeber. darin steht deine ss woche und der voraussichtliche beginn des mutterschutzes. das ist einfach so. kostet 5, 50 euro - zahlt aber der ag zurück
Pimpernelle
Pimpernelle | 05.09.2008
1 Antwort
Attest
Hi, ich brauchte auch ein Attest für meine Chef! Ich hab damals 5 Euro bezahlt. Der Arzt schreibt dir einfach nur heraus in welcher Woche du bist und wann dein Entbindungstermin ist. Er muss ja wissen wie lange du hier bist wegen Mutterschutz usw. Ist echt normal, dass er das verlangt. lG Isa
Isabelle82
Isabelle82 | 05.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

AHHHH,WOFÜR KOCH ICH EIGENDLICH??????
10.08.2012 | 2 Antworten
Fehlzeiten
23.05.2011 | 26 Antworten
wofür, warum > rotbäckchensaft?
06.03.2011 | 9 Antworten
beglaubigte geburtsurkunde, wofür?
13.01.2011 | 7 Antworten
Wofür Clomifen?
26.10.2010 | 3 Antworten
Attest 4std am Tag von Mo-sa?
28.08.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen