Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Ist Scharlach gefährlich in der Schwangerschaft?

Ist Scharlach gefährlich in der Schwangerschaft?

LKGS05
Hallo
Meine beiden Kinder gehen seit 2 Tagen durch Kita wecksel in eine neue Kita jetzte hab ich gelesen das da Scharlach rumgeht.Und da mein großer Sohn sehr anfällig darauf ist und dadurch schon 7 mal Scharlach hatte,
ist mir die Frage eingefalen .
Ob Schrlach für mich oder das ungeborene Gefährlich ist?
Weiß einer was genauers drüber?
von LKGS05 am 02.09.2008 11:04h
Mamiweb - das Babyforum

8 Antworten


5
Schietbüddel
Es gibt aber
Antibiotika die auch Schwangere nehmen dürfen! Sonst könnte man z.B. eine Brustentzündung und andere Erkrankungen gar nicht behandeln! Das hat mit meine FA damals auch gesagt .
von Schietbüddel am 02.09.2008 12:26h

4
Gelöschter Benutzer
Sternmami
das was du geschrieben hast habe ich bereits aus dem internet gegoogelt und half mir auch nicht weiter!! Ich hab eine risikoschwangerschaft und da mein letztes kind mit einer fehlbildung auf die welt kam bin ich sehr besorgt und nehme sicherlich kein Antibiotika steht in jeder packungsbeilage das man das nicht in der schwangerschaft einnehmem sollte
von Gelöschter Benutzer am 02.09.2008 11:35h

3
Sternenmami
Hab das hier gerade dazu gefunden
Scharlach & Schwangerschaft An Scharlach können Sie sich während der Schwangerschaft anstecken, wenn Sie nicht gegen diese Krankheit immun sind. Es handelt sich bei Scharlach um eine Streptokokkeninfektion. An Scharlach kann man sich auch mehrfach anstecken. Scharlach ist eine ansteckende Infektionskrankheit, die Halsschmerzen, einen typischen Hautausschlag und die typisch rote "Himbeerzunge" verursacht. Scharlach & Schwangerschaft Zahlreiche Untersuchungen ergeben keine Hinweise auf eine mögliche Gefährdung des Ungeborenen, wenn es während der Schwangerschaft zu einer Scharlachinfektion kommt. Auf Grund der bisher vorliegenden Untersuchungen geht man von einem sehr geringen Erkrankungsrisiko für das Neugeborene aus. Tipps Falls Sie glauben, dass Sie während der Schwangerschaft an Scharlach erkrankt sind, besprechen Sie mit Ihrem Arzt das weitere Vorgehen. Gegebenenfalls kann er Ihnen ein Penicillin verordnen.
von Sternenmami am 02.09.2008 11:16h

2
Schietbüddel
Natürlich ist es nicht schön
wenn man als Schwangere Scharlach bekommt. Aber es gibt Antibiotika, die man auch dann nehmen kann. Es ist jetzt keineswegs vergleichbar mit der Gefahr von Röteln oder so.
von Schietbüddel am 02.09.2008 11:12h

1
zwerg23
Genaueres nicht
aber mein Fa hat damals gesagt es wäre nicht schlimm... mein Ha hat gesagt ich soll sofaort zuhause bleiben. Das tat ich auch. Grund warum e nicht schlimm sei laut meinem Fa: wenn ich Halsschmerzen bekommen würde, würde ich Antibiotika bekommen!!!! Darf ich nicht in der Schwangerschaft! Also lass deinen Sohn lieber zuhause. Lasse mich gern eines besseren belehren wenn jemand was anderes sagt.
von zwerg23 am 02.09.2008 11:09h


Ähnliche Fragen


Raus un die Luft mit Scharlach
27.12.2011 | 7 Antworten

Scharlach-raus gehen?
21.11.2011 | 4 Antworten

Hohe Ansteckungsgefahr Scharlach?
16.06.2011 | 3 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter