Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Zuerst Verdacht auf Eileiterschwangerschaft und jetzt Frühschwanger

Zuerst Verdacht auf Eileiterschwangerschaft und jetzt Frühschwanger

Gelöschter Benutzer
Hallo zusammen,

bei mir wurde letzte Woche Do. der Verdacht auf eine Eileiterschwangerschaft festgestellt, der sich aber durch das Krankenhaus NICHT bestätigte. Es wurde jetzt eine Frühschwangerschaft festgestellt.

Morgen habe ich erst einen Frauenarzttermin, und nun mache ich mir sorgen weil ich keinerlei SSW-Anzeichen habe und ob sich doch noch eine Eileiterschwangerschaft herausstellen kann, hab auch heute wieder so wie Seitenstechen links.

Wollte halt gern von euch wissen, ob ihr auch schon mal sowas hattet. Und was genau eine Frühschwangerschaft ist? Ab wann kann man das denn sehen, dass sich das richtig eingenistet hat?

Vielen dank für eure HIlfe.
von Gelöschter Benutzer am 02.09.2008 10:33h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
gismolino
deine angst....
die kenn ich!!! hatte am anfang auch ziemliche beschwerden, das ziehen fing bei mir auch sehr früh an, rechts, so das ich nach dem schwangerschafttest auch dachte ich hätte eine eileiterschwangerschaft!!! bin dann wegen der schmerzen ins KH, die konnten aber nur eine hoch aufgebaute gebärmutterschleimhaut erkennen, also hieß es weiter warten!! nach einer woche konnte sie endlich einen punkt entdecken!!! hatte diese schmerzen aber eigentlich, und sogar stark bis zur 10SSw, da wurden sie weniger!!!endlich meine FÄ meinte, weil ich mir oft sorgen machte, das das bei manchen frauen am anfang sehr schmerzhaft sein kann!!! ich muß dich aber beruhigen, bei mir war und ist alles in ordnung!!! es wächst wunderbar!!!! bin jetzt in der 14 SSW, ein wenig mußt noch durchhalten!!!;-) vielleicht meldest dich ja mal, wies dir geht!!! nimm am besten schüßlersalz nr.7, 7 tabletten in heißen wasser aufgelöst, das ist das einzige, das mir geholfen hat lg, gismolino
von gismolino am 02.09.2008 11:12h

3
angie_-82
hallo
ne eileiterschwangerschaft merkt man sofort den das sind nehmlich richtige schmerzen so war es bei mir den der körper stößt es ja ab da sich ja das ei falsch eingenistet hat. eine schwangerschaft hat man bei mir in der 5 woche per bluttest erkannt, bestätigt und ab der 7 woche kan man das herz schlagen sehen. ich bin jetzt in der 34+1ssw bald hab ich es geschafft :-). was eine frühschwangerschaft sein sollte keine ahnung würde mich auch mal interresieren.
von angie_-82 am 02.09.2008 10:52h

2
darknessangel86
Hi
Hi ich weiß wie du dich fühlst, be mir hatten sie auch den Verdacht! Ich kann dir erst nur sagen, nicht aufregen! Beim Frauenarzt wird erstmal per Ultraschall geschaut wie und wo das Kind liegt, dann wird dir blut abgenommen.damit wollen sie feststellen wie hoch dein HCG sind.Wenn sie normal weiter steigen also alle 1 - 2 Tage brauchst du dir keine sorgen machen! Zu mal ein ESS für einen Frauenarzt von höhster Wichtigkeit ist! Habe was im I-Net gefunden zur frühschwangerschaft: http://www.hebamme4u.net/schwangerschaft/fruehschwangerschaft.html Ich hoffe es hilft dir weiter! Ansonsten ein schöne Kugelzeit und alles alles gute!!!
von darknessangel86 am 02.09.2008 10:48h

1
Kyowa
Huhu
Also ich hatte das jetzt nicht. Aber das Seitenstechen könnte von den Mutterbändern kommen die sich dehnen. Du ich habe am anfang der SS auch keine beschwerden gehabt, Bis auf hin und wieder dieses ziehen. Aber da denktman sich nix bei.Bei mir hat in der 5SSW was gesehen die Hülle. Ab der 8 Woche kannste dann das Herzchen sehen. Mach dich nicht zu verrückt, bei jeder Frau ist die SS anderst. Die einen haben beschwerden andere nicht. Viel glück morgen und sag bescheid wie es war. Muss morgen auch wieder hin ^^
von Kyowa am 02.09.2008 10:48h


Ähnliche Fragen


Guten morgen
26.07.2012 | 8 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter