Schwangerschaft und rauchen

luli
luli
31.01.2008 | 13 Antworten
Wollte mal fragen ob jemand von Euch in der Schwangerschaft geraucht hat .. viell. auch bis zum Schluß? War sonst echt starker Raucher und kann es mir einfach nicht abgewöhnen ..
Hab schon ein schlechtes Gewissen wegen allem drum und dran und habe in der 1. Schwangerschaft auch geraucht-alles war trotzdem ok.
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Antwort - Schwangerschaft und Rauchen
Hallo erstmal, also, es wurde jetzt schon des öfteren geschrieben das, dass Rauchen in der Schwangerschaft nicht gut ist. Dazu muss ich sagen, ich war auch immer eine starke Raucherin. Hab es dann ziemlich reduziert als ich erfahren habe das ich Schwanger bin, aber aufhören konnte ich nicht, leider. Klar, es wird über Verantwortungsgefühl geschrieben, leute sagen, Du bringst Dein Kind um!! Aber nicht um sonst wird rauchen als Sucht bezeichnet. Den grössten Respekt an alle die es geschafft haben auf zu hören, ich habs leider nicht gepackt wobei ich immer dachte, ein Kind wäre der beste Grund aufzuhören. Ich bin jetzt in der 39.SSW, hab noch ca. 10 Tage vor mir, meinem Baby geht es sehr gut, bis auf die Größe, ist eben etwas zierlicher. Ich kenne viele, mittlerweile schon erwachsene die auch "Raucherbabys" waren, aber probleme gab es bei denen nie, sind weder langsamer in der Entwicklung gewesen noch sonst was, was nicht heissen soll das es bei jedem so ist! Und nein, auch ich rate dir nicht einfach weiter zu rauchen, aber ich kann Dich verstehen das es sehr schwer für Dich ist und wollte Dir nur sagen das bei mir eben alles gut ist mit unserem kleinen :) Ich wünsche Dir viel Glück und Kraft und alles gute für die Geburt! Lg, Sora
Soraa
Soraa | 31.01.2008
12 Antwort
Bin auch raucher
Also ich bin in der 31. woche! hab auch Zigarettenkonsum drastisch reduziert! von 20 kippen auf Momentan 2 pro woche! Komme davon nicht ganz los! Hab bei meinem großen gar nicht geraucht aber irgendwie klappt das diesmal so nicht!
Tobimama
Tobimama | 31.01.2008
11 Antwort
Rauchen
Ich hab auch geraucht und das war mein allergrö0ter Fehler!!! Ich hab die Schwangerschaft sehr spät gemerkt und ich hätte ihr diesen Kampf bestimmt ersparen können. Sicher kamen noch andere Faktoren dazu, wie mein Alter. Am Ende konnte mir auch keiner genau sagen, woran es lag, aber das Rauchen hat sicher einen Großteil dazu beigetragen. Anne geht es heute gut und sie ist ein richtiger "Terrorkrümel", grins.
Gabi66
Gabi66 | 31.01.2008
10 Antwort
Rauchen in der Schwangerschaft
Die meisten von euch schreiben hier wie schwer es euch fällt mit dem rauchen aufzuhören.... Dem baby was ihr jetzt noch in eurem Bauch tragt und über euren Körper mit Nikotin versorgt mutet ihr genau diesen Entzug schon ab derm ersten Tag an dem es das Licht der Welt erblickt zu!!! Oder wollt ihr es dann auch weiterhin mit Nikotin versorgen um ihm einen lanhsamen und schonenden Entzug zu ermöglichen???? Denkt mal einfach drüber nach! Trotdem einen schönen guten Morgen an ae Mamis und Papis hier!
Wochenendpapa
Wochenendpapa | 31.01.2008
9 Antwort
rauchen in der ss!
muss steffi zustimmen, man trägt bereits in der SS die verantwortung für sein kind! und dieses alibiargument "ich will ja aufhören, aber ich schaff es nicht" ist null und nichtig! jeder, der will, kann aufhören! und bevor ihr euch jetzt aufregt, ich war raucherin, ich habe bis zu 40 zigaretten am tag geraucht und ich habe, bevor ich schwanger wurde, mit dem rauchen aufgehört!!!und es geht, man muss es nur wollen!!! übrigens wird die angesprochene plazentainsuffizienz nicht von einer grippe stammen, sondern von den zigaretten, da man ja die schwangerschaft verdrängte, obwohl man bereits in der 12.SSW war! sorry, aber da kann ich nur mit dem kopf schütteln! meistens zeigen sich die problematiken des rauchens zu beginn der schulzeit, eine davon ist: konzentrationsschwierigkeiten und das in einer zeit, in der leistung zählt... jede tag ohne kippe ist ein gewonnener tag für dein ungeborenes kind!!! ps: am mutterkuchen zeigt sich jede kippe durch einen schwarzen punkt...
silberwoelfin
silberwoelfin | 31.01.2008
8 Antwort
hab selber viel und gerne geraucht
aber ab dem moment wo ich den positiven test in der hand hatte keine mehr angefasst und halte das auch nicht für lobenswert sondern für selbstverständlich google dir doch in schwachen momenten mal bereichte und bilder über raucherkinder und seh dir mal an wie die platzenta aussieht
Scarli
Scarli | 31.01.2008
7 Antwort
Rauchen
find ich gut, dass das thema mal angesprochen wird. habe mich bis jetzt noch nicht getraut, das zu fragen.mir gehts genauso, habe echt probleme, die finger davon zu lassen, dazu kommt, dass alle in meinem umfeld rauchen wie die weltmeister. hab es schon gut geschafft es drastisch zu reduzieren, aber ganz schaffe ich es irgendwie auch nicht. ich bekomme jetzt mein drittes kind und wollte es eigentlich mal besser machen, aber bis jetzt bin ich noch nicht weit gekommen.habe genauso gewissensbisse wie du und weiss echt nicht, wie ich da rauskommen soll. LG Rici
Rici
Rici | 31.01.2008
6 Antwort
@ STEFFISG
jo, in der ersten Woche wo ich es wußte da ist. Naja, aber nun freuen wir uns, nach anfänglichen Schwierigkeiten sehr darauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2008
5 Antwort
@atamic..........
Du hast vergessen das Du Schwanger bist ??????
SteffiSG
SteffiSG | 31.01.2008
4 Antwort
Rauchen
ich habe zu Beginn der SS, als ich es noch nich wußte und ein paar Wochen danach auch noch geraucht, weil ich es immer wieder vergessen habe, dass ich ja schwanger bin. Jetzt rauche ich aber seit zehn Wochen etwa nicht mehr... Leider wurde jetzt eine Plazentainsuffiziens festgestellt. Nun weiß ich nicht ob das daher rührt oder von meiner schon 2 Wochen anhaltenden Grippe zurück zu führen ist. Besser wäre es, wenn du so schnell wie möglich aufhörst, aber es ist wirklich schwer, wenn man den Klick im Kopf noch nicht hatte. Ich hatte den Vorteil das mir die Zigaretten nicht mehr geschmeckt haben. GLG
atomic-a
atomic-a | 31.01.2008
3 Antwort
looooooool
#Für mich hört es sich an als wenn du jetzt Worte brauchst wie jaaa klasse rauch ruhig löl Gibts Du Deinem Kind auch ne Kippe in die Hand wenn es auf der Welt ist ???? mmmhhh Lecker...das ist nichts anderes Und auch in der SS schon zeigt man VERANTWORTUNGSGEFÜHL Alles Gute
SteffiSG
SteffiSG | 31.01.2008
2 Antwort
schwierige Frage
Guten Morgen, ich weiß selber das es schwer ist.Aber es stimmt schon man muß den Willen dazu haben und die Folgen davon sieht man erst später beim Kind. Meine Freundin und ich haben auch eine Weile gebraucht bis wir es geschafft hatten, leider hab ich nach der Schwangerschaft wieder angefangen ab und zu eine zu rauchen, sie seitdem keine mehr was ich sehr bewundere.Gibt es einen besseren Grund als dein Kind damit aufzuhören?ich denke nicht.Auf jeden Fall sollte deine Umgebung Rücksicht nehmen, mein Partner hatte in der Zeit auch weniger geraucht.Es gibt eine Menge Hilfeseiten im Internet aber wichtig ist das du deinen inneren Schweinehund besiegst.Ich wünsche dir viel Erfolg damit.lg Stephanie
peppi
peppi | 31.01.2008
1 Antwort
habe keine
Erfahrung mit rauchen in der Schwangerschaft. Und wenn ich ehrlich bin halt ich nix davon, denk an Dein Kind, ich weis von meinem Mann, das es sehr schwerb ist aufzuhören und ziehe vor jedem den Hut der das geschaft hat. Schön das in der ersten Schwangerschaft alles gut gegangen ist, aber es ist bekannt, das sich die Folgen bei dem Kind auch erst später zeigen, wenn es älter ist. Deswegen versuche bitte alles komplett aufzuhören, meinem Mann haben die Kaugummis gut geholfen. Ich wünsche Dir und Deinen Kindern alles gute. LG
jenny78
jenny78 | 31.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

rauchen in der schwangerschaft
29.07.2012 | 10 Antworten
Rauchen in der Schwangerschaft
24.05.2011 | 22 Antworten
Schwangerschaft und Rauchen
14.07.2010 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen