Abtreibung

jenny1985
jenny1985
06.08.2008 | 31 Antworten
An alle die immer noch nicht meinen das Abtreibung Mord ist sollte sich das mal ansehn.

Das Video ist ganz schön krass.
Ich bin in tränen ausgebrochen und hätte mich beinahe übergeben müssen.


http://abort73.com/HTML/I-case.html
Mamiweb - das Mütterforum

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
also das ist echt nicht schön anzu schaun
ich glaub vielen ist nicht mal ganz bewusst was sie machen und das ihre babys eig schon leben!
lillian-sky
lillian-sky | 07.08.2008
30 Antwort
@Rossini 99
Danke endlich mal was gescheites zum Abschluss.L.G
marquise
marquise | 06.08.2008
29 Antwort
@lolla 2
Ach ja, bei Interesse bin ich gerne bereit, die entsprechende zitierfähige Rechtsprechung herauszusuchen zum Thema Mord usw. .. Im übrigen sehe ich wie andere auch das ganze als Stimmungsmache. Wollen wir doch den Mamis, die ihr Baby verloren haben, das genaze mit so einer schwachsinnigen, sich immer wiederholenden Diskussion nicht noch schwerer machen. Und überlesen: das geht gerade nach einem solchen Verlust schlecht - ich weiß, wovon ich rede. Also erspart uns diese bescheuerte Diskussion und das Einstellen solchen Threads einfach...
rossini99
rossini99 | 06.08.2008
28 Antwort
@lolla
..kommen nach spätestens 7 Jahren raus. Mann, bei dem Blödsinn platzt mir der -gesetzliche- Kragen!!! 1. wenn Mord durchs Gericht festgestellt wurde, beträgt die gesetzliche Strafe lebenslänglich, da kann man selbst bei guter Führung und Sozialprognose nicht nah 7 Jahren frei kommen, 25 Jahre sind da realistisch. Wird nach Jugendstrafe gerichtet, sind 7 Jahre reell möglich. Kindesmissbrauch ist wieder ein anderes Delikt, mit Mord in keine Beziehung zu setzen und vergleichbar. Wie wärs mal mit etwas differenzieren? Du wirfst alles in einen großen Topf, hast keinen wirklichen Durchblick, wovon Du sprichst. Und ja, der Gesetzgeber hat klare Kommentare zum Thema Strafbarkeit des Schwangerschaftsabbruches verfasst, welche gleich dem Gesetz Gültigkeit besitzen. Diese Kommentare sind i.d.R. höchstrichterliche Entscheidungen, beruhend auf gründlicher Abwägung aller Fakten und Beweise. Jeder kann eine Meinung haben, aber Gesetz ist Gesetz und das nunmal nicht ohne Grund.
rossini99
rossini99 | 06.08.2008
27 Antwort
aber
die abgetrieben haben leiden später auch.sie haben es sich gründlich überlegt und dann können sie es sich nicht verzeihen und denken an das baby.da denk ich doch, dass es keiner frau gut tut abzutreiebn.egal unter welchen umständen sie schwanger wurde. ok ich weiß diskutieren hilft da nicht jeder hat seine meinung und lässt sich ein hintertürchen offen falls das kind nicht in den zeitplan passt.
lolla
lolla | 06.08.2008
26 Antwort
@mum21
Ich geb dir recht in dem was du geschrieben hast. Das lgeiche denke ich auch. Im übrigen fängt das Herzchen nicht in der 5. Woche an zu schlagen, das weiß ich ganz rein zufällig, da ich im Juni erfahren ahbe, dass ich in der 5. Woche bin und das Herzchen erst in der 7. Woche anfangt zu schlagen. Leider hat es bei mir auch in der 8. Woche nicht geschalgen. Als ich ausgeschabt wurde waren 2 Mädels die abgetrieben haben neben mir gelegen. Eine hatte nch ihrer 1. Schwangerschaft vor 10 Jahren verklebte Eierstöcke udn hatte sich kurz vor dem schwanger werden operieren lassen. Der Arzt meinte, das kann lange dauern, bis es verheilt ist und 2 Wochen später war sie unverhofft schwanger. Sie hat lange nachgedacht, was sie machen sollte udn hat sich in der 6. Woche gegen das Kleine entschieden, da hat das Herz auch ncoh nciht geschlagen. Sie hat es bis heute ncoh nciht bereut, da sie ihren Freund erst seit kurzem hatte, er arbeitslos ist udn sie gerade nen neuen Job begonnen hatte.
aurelie81
aurelie81 | 06.08.2008
25 Antwort
@lolla
Merkst du es nicht das da ein himmelweiter Unterschied ist? Zwischen Fehlgeburt und Abtreibung? Die die leiden unter eine Fehlgeburt haben sich das Baby gewünscht!! Und die abreiben nicht! Aber scheint ja zu schwer zu sein den unterschied zu merken!
mum21
mum21 | 06.08.2008
24 Antwort
ja dann frag ich mich
warum frauen leiden, die eine fehlgeburt hatten.ist ja noch kein mensch.komisch. die gleichen frauen die sowas in ordnung finden leiden wegen einer fehlgeburt, merkwürdig!!! 8. Woche Die Bildung all ihrer Organe ist nun abgeschlossen. Alles was in einem erwachsenen Menschen vorhanden ist, hat Melody nun auch. Das Herz schlägt nun schon mehr als ein Monat, der Magen produziert Verdauungssäfte und die Nieren funktionieren. Vierzig Muskelgruppen beginnen, gesteuert vom Nervensystem zu arbeiten. In dieser Phase fängt der Knorpel an sich in richtige Knochenzellen zu verwandeln. da hast du was falsch gelesen
lolla
lolla | 06.08.2008
23 Antwort
@lolla
Also ich habe mich informiert. Habe ein Buch für eine Schwangerschaft bis zur geburt über das erste lebensjahr, hatte eine hebamme die ich ausgefragt habe und meine frauenärztin und dazu mein internet! ich glaub da sollte sich jemand anderes informieren^^ xD
mum21
mum21 | 06.08.2008
22 Antwort
könnte ko...
ab der 5ten ssw schlägt das herz also sprich es lebt und meist erfährt man erst dann das masn schwanger ist also ist es mord. und hilfen bekommt man genug man muss sich nur richtig drum kümmern. Ich bin 21 jahre alt in der 24 ssw und wusste auch nicht wie es weiter gehen sollte aber ne abtreibung wäre nie in frage gekommen. Wer po... kann ohne zu verhüten muss dafür grade stehen das baby kann nichts dafür. und @ mum21 das ist nicht dein ernst was du von dir gibst. *kopfschüttel*
sunnylucky
sunnylucky | 06.08.2008
21 Antwort
Abtreibung
Das zweite video brachte mich wirklich zum heulen.Am liebsten tät ich jetzt mein Baby auf dem Arm nehmen und küssen.Ich bin im 6 Monat.:(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
20 Antwort
ok,toll
das tolle gesetz.deshalb kommen mörder und kinderschänder auch noch spätestens 7 jahre raus.naklar, wie kann man nur so blauäugig sein.informiert euch besser.
lolla
lolla | 06.08.2008
19 Antwort
marquise
da gebe ich dir recht. Das wird und bleibt ein fake!!!!
mum21
mum21 | 06.08.2008
18 Antwort
@lolla
Das ist schwachsinn was du da sagst! Ein kind kann erst frühstens mit der 24 Ssw ausserhalb des mutterleibes überleben! Wenn es MORD wäre würde es das gesetz nich erlauben!!! und die kinder können da noch kein schmerz empfinden, weil diese nerven sich erst später entwickeln!
mum21
mum21 | 06.08.2008
17 Antwort
es ist hart
das viedeo ist echt hart und es ist mord man tötet ein leben oder was eins wird und es gibt heut zu tage genug hilfe und wenn eine frau überhaupt nicht klar kommt gibt es die abdoption also man muss niemals abtreiben. ich bin jetzt 24 ssw und ich bin so froh das es meinem sohn gut geht
sunnylucky
sunnylucky | 06.08.2008
16 Antwort
ich sag nur
MORD ist MORD und darüber diskutire ich nicht!!! Sein eigen Fleisch und Blut töten??Ihr seid alle so scheinheilig.Lästert über Mütter die ihren Kinder einen Klapps geben, aber töten.. ist doch kein Problem ist ja noch klein das Baby und zum Glück nennt man es noch Embryo und nicht Baby wäre ja sonst schlimmer...das Herz schlägt, dass Kind muss nur noch wachsen alles ist schon entwickelt!!!Denkt ihr die armen spüren nicht den grausamen schmerz. Mir tun nur die Mütter leid die es bitter bereuen!!!Die anderen sollten mal ihr Gehirn einschalten.Auch in schweren Zeiten gab es KInderreiche Familie und die haben überlebt und bestimmt will keins der Kinder ihr leben lassen.
lolla
lolla | 06.08.2008
15 Antwort
Abtreibung
Jetzt platzt mir gleich der Kragen ehrlich ich kann diese Scheiße von dem Fake-Video nicht mehr ertragen es kommt aus den USA und ist völlig absurd und was willst du mit deiner Hirnlosen Frage erreichen wieder eine Sinnfreie Diskussion???
marquise
marquise | 06.08.2008
14 Antwort
Abtreibung
Ist nciht die beste Lösung, aber manche Frauen haben vielelciht keinen anderen Ausweg. Die Frauen, die ihre Kinder umbringen gleich nach der Geburt, hätten sich lieber vorher dagegen entscheiden sollen. Manche Fruen machen einen Abbruch, wenn sie wissen, das Kind wird behindert, ist das nciht auch Mord? Wenn Abtreibung nach dem Gesetz Mord wäre, würde man es nciht erlauben bis zur 12. Woche. Viele hier sagen man solle die Kinder austragen und zur Adoption freigeben. Meint ihr das ist einfach für eine Mutter? Und für die Kinder später?
aurelie81
aurelie81 | 06.08.2008
13 Antwort
In der heutigen Zeit
lohnt es sich nicht mal ein Kind in die Welt zu setzen! Es wird immer von den ach sooo vielen Hilfen gesprochen, aber wo sind die??? Ich brauchte Hilfe und brauch sie immer noch, aber egal wo ich bin und hingehe sagen die: sie haben genug!!! Muss man erst auf der strasse leben um diese hilfen zu bekommen???? Und Abtreibung ist kein Mord!!! Ich finde es ist nur dann Mord wenn es ausserhalb des Mutterleibes ist Mord. Davor ist KEIN Ungeborenes Baby lebensfähig!
mum21
mum21 | 06.08.2008
12 Antwort
----------------------------
mein gott ich denke mittlerweile so das es jede frau selber entscheiden muß und desweiteren bin ich dagegen bis zur 13ssw abtreiben zu dürfen. es sollte wesentlich früher geschehen. abe es gibt schlimme sachen die eine frau dazu manchmal auch zwingen. besser als wenn sie ihre babys nach der geburt töten. ich persönlich würde nie abtreiben aber man sollte immer die hintergründe sehen und nicht immer alles verallgemeinern
nancygeheeb
nancygeheeb | 06.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

abtreibungspille?
11.06.2010 | 38 Antworten

Fragen durchsuchen