Schwangerschaftsvergiftung? Was ist das genau?

erstlingsmama87
erstlingsmama87
06.08.2007 | 5 Antworten
Was hat es mit einer SS-vergiftung auf sich? Stirt das Baby in dem Falle immer? Kann man eine SSV von verdorbenen Lebensmitteln bekommen? Kann mir da jemand weiter helfen?

Danke ..
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
www.gestose-frauen.de
Hi, ich hatte bei beiden Schwangerschaften eine Gestose, bei der ersten - die Ärzte hatten es nicht erkannt, das viele Wasser dem heißen Sommer zugeschrieben, ich bekam absolut falsche Tipps von wegen salzarm essen oder gar Entwässerungstagen!!! - wurde es sogar zu einem HELLP, die Herzfrequenz meiner Kleinen war schon auf 60 runter sie mußte sofort per Notkaiserschnitt fast 2 Monate vor Termin geholt werden. Ich hatte Glück, wir beide haben überlebt. Das ist nicht immer der Fall. Mit Gestose ist nicht zu spaßen - auch wenn das Thema in den Schwangerschaftsbüchern oder Vorbereitungskursen eher als Nebensächliches abgehandelt wird. Wenn Du nähere Informationen suchst, dann kann ich Dir die Seite www.gestose-frauen.de uneingeschränkt empfehlen. Da bekommst Du Infomaterial zur Gestose an sich, zur richtigen Ernährung während der Schwangerschaft, um eine solche zu verhindern oder im Zaum zu halten, umgehend Antwort auf Deine Fragen - entweder im Forum oder im Büro der Gestose-Frauen, Adressen... Dank dieser Infos habe ich die zweite Schwangerschaft gut über die Runden gebracht und meine zweite Tochter kam per geplantem Kaiserschnitt gesund und munter zur Welt.
tilly
tilly | 07.08.2007
4 Antwort
Schwangerschaftsvergiftung
Hallo, ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft eine Praeklampsie . Das hat aber nichts mit verdorbenen Lebensmitteln zu tun, sondern der Körper hat große Probleme mit der Schwangerschaft an sich. Erst hatte ich Wassereinlagerungen, der Blutdruck war sehr hoch und auch die Leberwerte waren bedenklich, außerdem war Eiweiß im Urin. Schlimmstenfalls kann man auch ins Koma fallen, etc. Kurz davor hat man bei mir einen Notkaiserschnitt gemacht und der Kleine war natürlich ein Frühchen und mußte wochenlang auf die Intensiv. Heutzutage wird es aber eingentlich relativ schnell erkannt und die Ärzte achten auf die ersten Anzeichen wie hohe Gewichtszunahme und hohen blutdruck etc.
Winterwind
Winterwind | 06.08.2007
3 Antwort
wikipedia
schau mal unter www.wikipedia.de und gib mal schwangerschaftsvergiftung ein da gibt es mehrere arten von vergiftungen hllp und gestose und präeklampsie und eklampsie etc
mamamia84
mamamia84 | 06.08.2007
2 Antwort
schwangerschaftsvergiftung
Gestose ist ein Oberbegriff für schwangerschaftsbedingte Stoffwechselkrankheiten, deren Ursachen weitgehend unklar sind. Man unterscheidet Frühgestosen im ersten Schwangerschaftsdrittel . Der Begriff Schwangerschaftsvergiftung für Gestosen beruht auf falschen Vorstellungen über die Ursachen und ist veraltet
mamamia84
mamamia84 | 06.08.2007
1 Antwort
Das ist eine...
...Stoffwechselstörung. Die genauen Ursachen weiß man glaube nicht. Die Symptome sind Wassereinlagerungen, hoher Blutdruck und Eiweiß im Urin. Hatte bei der 1. SS die Spätgestose. Mein Kind ist gesund und munter auf die Welt gekommen. Kenn mich aber leider auch nicht so wirklich damit aus. Hab mich damlals nicht wirklich weiter damit beschäftigt :-(
JaLePa
JaLePa | 06.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwangerschaftsvergiftung
23.06.2011 | 7 Antworten
schwangerschaftsvergiftung?
13.06.2011 | 10 Antworten
vedacht auf schwangerschaftsvergiftung
20.09.2010 | 3 Antworten
eiweiß im urin 32 ssw
26.08.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen