Querlage des Kindes

Canadien
Canadien
29.07.2008 | 6 Antworten
Hallo Mädels,

ich wüsste gerne, ob ihr etwas darüber gehört habt: Und zwar war ich heute beim Arzt (26+1 SSW) und alles ist super - bis auf die Tatsache, dass meine Kleine quer in meinem Bauch liegt. Ich habe mir erst gar nichts dabei gedacht, da sie sich doch schließlich noch hin und her bewegt, aber mein Arzt findet das nicht so gut. Als ich ihn fragte, wo das Problem jetzt sei, sagte er etwas davon, dass es nicht gut bei einem Blasensprung sei. Ich sagte noch, dass ich doch noch nicht so weit bin, aber er findet das nicht so berauschend, dass sie nun so liegt und ich soll ihr gut zureden. Häh, bin irgendwie nun doch besorgt ..
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Danke!
Danke für die schnelle Antwort!! Ja, ich verstehe auch nicht, dass er nun so komisch geredet hat. Er ist sonst immer so gelassen und cool. Vielleicht lag es bei ihm am Wetter. Von einem frühzeitigen Blasensprung ist nicht auszugehen, da er sagte, dass alles super aussieht - bis auf die Lage, die er glaube ich insgesamt beim Ultraschall DREI Mal betonte. Keine Ahnung, werde meine Hebamme fragen... Danke Mädels und noch einen schönen Abend!!!
Canadien
Canadien | 29.07.2008
5 Antwort
hi
red mal mit deiner hebamme da gibt es möglichkeiten das sich dein Kind nochmal dreht! hat bei mir auch geklappt!
YvonnePB
YvonnePB | 29.07.2008
4 Antwort
keine sorge
sie wird sich schon drehen meine 2. tochter hatsich erst in der 35. wochevon steißlage in querlage gedreht und in36. woche lansam in schädellage , sie kam normal ohne probleme und zur not kaiserschnitt!
anjutsch
anjutsch | 29.07.2008
3 Antwort
Befürchtet dein Arzt jetzt schon einen Blasensprung?
Das ist doch noch etwas zu früh. Meine drei waren zu der Zeit noch lange nicht in der richtigen "Lage" und sind alle richtig zur Welt gekommen.
WEJAM
WEJAM | 29.07.2008
2 Antwort
hi
mach dir kein kopf. ärzte machen mehr tara als nötig. meine lag auch oft in querlage.mal so mal so, wie´s ihr grad am gemütlichsten war. musst halt schaun das sie irgendwann mal mim kopf nach unten liegt, da gibts tricks am besten von der hebamme erklären lassen... alles gute
tatjana20
tatjana20 | 29.07.2008
1 Antwort
Mein kleiner lag auch quer
und meine Hebamme hat mich zum Moxen geschickt mein kleiner drehte sich einen Tag vor der Geburt
marquise
marquise | 29.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

größe des kindes 17+0
19.07.2012 | 7 Antworten
Querlage
11.07.2012 | 4 Antworten
Querlage
04.07.2012 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen