Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » angst vor komplikationen in ss

angst vor komplikationen in ss

Pimpernelle
guten morgen ihr lieben,

eigentlich sollte ich solch schlimmen gedankenweit weg von mir schieben. aber denke ich so über das baby nach, dann bekomme ich manchmal richtige angst und frage mich ob es sich gut entwickelt, das herz noch schlägt etc.

muss dazu sagen, dass die bisher 13 wochen meiner ss nicht immer rosig verlaufen sind. von blutungen, langem liegen - bis hin zur auch noch jetzt anhaltenden dauerübelkeit nebst starkem erbrechen ..
doch meine krabbe hat sich bisher trotzallem absolut zeitgerecht und prima entwickelt.

ist es euch auch mal so ergangen? hatte vor 1 1/2 jahren bereits eine fg.

freitag habe ich meinen nächsten vorsorgetermin und hoffe, dass alles gut geht!

schönen sonntag
von Pimpernelle am 20.07.2008 08:36h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
anne111207
HALLO!!!
KANN DICH VERSTEHEN GING MIR GENAUSO HABE EINE RISIKOSCHWANGERSCHAFT GEHABT UND FAST DIE GANZE SCHWANGERSCHAFT IM KRANKENHAUS VERBRACHT ABER VERSUCHE DICH ABZULENKEN ES BRINGT NICHTS SICH LAUFEND VOR ZUSTELLEN WAS SEIN KANN DA WIRST DU NUR UNNÖTIG UNRUHIG UND DAS ÜBERTRÄGT SICH DANN AUF DEIN KIND UND WENN DIR ETWAS KOMMISCH VOR KOMMT UND DENKST DA STIMMT WAS NICHT DANN FAHRE ZU DEINEM FRAUENARZT ODER INS KRANKENHAUS LIEBER EINMLA ZU VIEL ALS ZU WENIG!!!WÜNSCHE DIR ALLES GUTE UND DAS ES GESUND UND MUNTER AUF DIE WELT KOMMT!!!
von anne111207 am 20.07.2008 09:04h

3
twinmum1
hallo
ich habe erst in der 25 ssw erfahrehn dass meine eineiigen zwillinge überleben werden. jetzt müssen sie nur noch schauen, wie die geburt verlauft, da alles daraufhindeutete, dass ich eine ss vergiftung habe. dann sind die anzeichen eindeutig gewesen, und ich habe meine kinder per notkaiserschnitt, zur welt bringen müssen. ich war 30. woche. es stand sehr schlecht um uns alle 3. ich habe bis zur geburt meiner kinder mich übergeben müssen. hatte sogar die speiseröhre verätzt. mach dir also keiine sorgen. dein baby leidet nicht daran, wenn du dich übergeben musst. lg und alles liebe
von twinmum1 am 20.07.2008 09:03h

2
saja
guten morgen
ich weiß wie es dir geht und ich denke diese sorgen hat jede werdende mama...auch ich habe diese ;o) bin in der 13 woche.es geht deinem baby sicher gut, wirst sehen ;o) wünsche dir alles alles gute glg tina
von saja am 20.07.2008 08:54h

1
kiwikueken
Erbrechen
Das hatte ich 18 Wochen und hatte ständig Sorge, dass das meinem Kind irgendwie schaden könnte. Hat es aber überhaupt nicht. Mach Dir also keine Sorgen, das ist völlig normal! Man sagt ja immer, bei starker Übelkeit wird es ein Mädchen, was bei mir auch stimmte.
von kiwikueken am 20.07.2008 08:40h


Ähnliche Fragen



Wer hat noch ein Frühchen?
28.07.2012 | 10 Antworten

angst vor Komplikationen
23.06.2012 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter