Brauche mal Euren Rat!

teffi
teffi
07.07.2008 | 16 Antworten
Hallo Mamis,
Mein Freund und ich sind nicht verheiratet und werden dies vor der Geburt auch nicht mehr tun.
Vielleicht werden wir später mal heiraten, aber das steht noch nicht fest.
jetzt steht natürlich auch die Frage des Nachnamens an (als ob es nicht schon schwer wäre nen schönen Vornamen zu finden ;-) ).
Was würdet ihr tun? lieber meinen Nachnamen und bei ner Heirat dann umändern, oder gleich seinen.
Nur wenn wir uns entscheiden sollten doch ohne Trauschein zu bleiben, fänd ich es auch doof wenn der Kleine seinen Nachnamen hat.
Brauch mal ein paar Meinungen!
lieben Gruß
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Danke!!
Danke für die viele Antworten! habt mir echt weiter geholfen!
teffi
teffi | 07.07.2008
15 Antwort
wir hatten das Problem auch
ABER ich habe entschieden das meine Tochter meinen Namen bekommt. Falls ihr innerhalb der ersten 5 Jahre heiratet, könnt ihr den Nachnamen vom Baby ändern ohne das irgendwo je erscheint das es mal anders hieß. Wenn du jetzt schon den Namen vom Mann gibst und ihr dann doch nicht heiratet, ist es nur sehr schwer möglich den Nachnamen vom Baby in deinen Nachnamen ändern zu lassen. Also überlege gut... :-))))
NicoleLeipzig
NicoleLeipzig | 07.07.2008
14 Antwort
Nachnamen
Also ich rate zu deinem Nachnamen, habe leider bei Freunden die Erfahrung machen müßen das das Kind seinen Namen bekommen hat und er die Bekannte kurz vor der Trauung verlassen hat, jetzt heißt das Kind anders als die Mutter!Diese hat jetzt nach 6 Jahren geheiratet und bekommt ein noch ein Kind und die erst geborene darf nicht den namen des Ehemanns der Mutter annhemen noch nciht mal als zeit Nachnahmeweil der Ex was dagegen hat!Also mein rat wenn noch kein festes Datum für die Hochzeit feststeht, Kind immer den Mutter Nachnamen!
balu77
balu77 | 07.07.2008
13 Antwort
bei uns ist das auch so
unser baby wird auch erstmal meine nachnamen haben. denn ich bin die jenige die mit dem kind zum arzt rennen muß und solche sachen und dann find es einfacher wenn das kind so heißt wie ich! wenn man innerhalb von fünf jahren nach geburt noch heiratet wird der name kostenlos geändert.
Sammy123
Sammy123 | 07.07.2008
12 Antwort
Mein Parrtner
und ich sind auch nicht verheiratet u7nd standen auch vor der entscheidung...hatten die wahl, entweder sie trägt mamis namen und wenn wir heiraten bekommt sie automatisch den von papa oder sie nimmt papis nachnamen und bezahlt dafür geld....da wir eh vorhaben zu heiraten trägt sie noch meinen namen demm ich möcht seinen annehmen. hab auch alleiniges sorgerecht weil wir noch nicht verheiratet sind das ändert sich dann später auch dann...hoffe ich konnt dir bzw. euch helfen...lg
Kadeisha
Kadeisha | 07.07.2008
11 Antwort
Ich würde
auch erstmal meinen Nachnamen nehmen und wenn man heiratet ändern.
Caro87
Caro87 | 07.07.2008
10 Antwort
Nachname
bei uns war es genauso....wir haben uns für meinen Nachnamen entschieden!..falls wir heiraten bevor unser Sohn 5 Jahre alt ist heißt er automatisch wie der Familienname lautet, danach muss er kurz formlos den Nachnamen bestätigen ...
Belgierbraut
Belgierbraut | 07.07.2008
9 Antwort
ich werde es
so machen das erst bei der trauung der name geändert wird...
caro84
caro84 | 07.07.2008
8 Antwort
wir haben das
gemacht das lukas erst mein nachname hate und jetzt haben wir ja im mai geheiratet und nun wird alles geändert. das ist ne blöde rennereei aber wenn ich würde das immer wieder so machen. nun durch die hochzeit wird das neue baby gleich papas name haben.
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 07.07.2008
7 Antwort
mmhhh...das ist natürlich eure entscheidung...
mein freund wünscht es sich so sehr das, dass baby seinen nachnamen bekommt ;-), wenn ihn das so glücklich macht...bitte *lol* und sein nachname passt zum vornamen, meiner z.b nicht *hihi* wir werden vielleicht auch irgendwann noch heiraten, aber das hat noch zeit...
JessyMaus87
JessyMaus87 | 07.07.2008
6 Antwort
name?
ich würde lieber dem baby den nachnamen der mutter geben, umschreiben könnt ihr das bei der hochzeit immer noch! lg
pamina01
pamina01 | 07.07.2008
5 Antwort
++++++++++++++++++++++++
hallo, also versteh mich jetzt nicht falsch, aber ich würde dem kind in diesem fall ausschließlich meinen namen geben. eine freundin von mir hat in derselben situation dem kind den namen des vaters gegeben. mittlerweile sind sie getrennt und sie und der kleine haben verschiedene nachnamen. eine sehr komplizierte situation, vor allem für das kind. aber letztendlich ist es ja deine eigene entscheidung. was meint denn dein freund? wünsche dir eine gute geburt. liebe grüße
berner_sennen
berner_sennen | 07.07.2008
4 Antwort
Wir sind auch nicht verheiratet
und unserer Tochter hat meinen Nachnamen bekommen. Der würde sich bei einer Hochzeit aber automatisch ändern wenn ich den Namen meines Freundes annehme bevor sie 5 Jahre alt ist. Ich persönlich finde es so besser und mein Freund hat auch kein Problem damit, außerdem ist es noch nicht ausdiskutiert welchen Familiennamen wir nehmen ;-)
sandra288
sandra288 | 07.07.2008
3 Antwort
entscheidungshilfe
Hallo! ich habe das gleiche problem gehabt, aber ich war mir dann ziemlich schnell sicher, dass der kleine wurm am anfang so wie ich heisse! die männer sind ja bei heiratssachen so schlingel und sobald der kleine wurm mal so heisst wie der papa hat es der papa nicht mehr so eilig mit dem heiraten!!! also meiner meinung nach - mach das nicht!!!!!!!
nici085
nici085 | 07.07.2008
2 Antwort
sehr schwierige Frage...
aber ich denke das ich zunächst einmal meinen Namen nehmen würde, da man ja nie weiß was sich in den Jahren noch ergibt.
samet
samet | 07.07.2008
1 Antwort
bei mir und meinem Freund
steht das gleiche Problem an und ich habe entschieden, dass der Krümel meinen Nachnamen bekommt und falls wir dann mal heiraten sollten das umschreiben zu lassen. ich finde es nämlich genauso doof wie du wenn mein Kind nen anderen Nachnamen hat
Steffimaus84
Steffimaus84 | 07.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich brauche Hilfe
04.04.2008 | 28 Antworten

Fragen durchsuchen