Angst vor Wehenschmerzen

afhe
afhe
07.11.2007 | 13 Antworten
hallo ich bin jetzt in der 40+1 und habe jetzt totale Angst vor den Wehenschmerzen wie kann ich vorbeugen, was kann ich tun um mich vorzubereiten, auch machen mir manche ganz schön Angst sie sagen zum Beispiel sie lagen 32 Stunden in den Wehen und so weiter ich hatte denen auch schon gesagt das ich das nicht hören will aber die fangen immer wieder an.
Mamiweb - das MĂŒtterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Wehen
Jede Frau empfindet das anders. Ich hatte insgesamt 24 Stunden Wehen , die auch immer stĂ€rker und natĂŒrlich auch schmerzhafter wurden. Aber du kannst versuchen eine Entspannungstechnik zu finden, die Lage Ă€ndern, herumgehen, in die Badewanne legen, dich massieren lassen, ... Ich hatte auch das GefĂŒhl, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt der Schmerz nicht mehr stĂ€rker wurde. Als ich endlich mitpressen durfte empfand ich das als Erleichterung und nicht mehr so schmerzhaft. Im Januar kommt mein 2. Kind und ich hoffe, dass ich wieder eine "normale" Geburt haben werde! Auch fĂŒr das Kind ist es besser auf natĂŒrlichem Weg zur Welt zu kommen. Ist das Kind da, sind die Schmerzen weg!! Im Gegensatz zum Kaiserschnitt, dann kommen die Schmerzen erst nach der Geburt! Schmerzmittel wĂŒrde ich auch keine wollen! Kann ja dann gar nicht mitreden wie es ist alles allein durchgestanden zu haben. ;-)) Und man kann zu anderen Mamis "Feigling!" sagen, die sich Schmerzmittel haben geben lassen. Soll ein Scherz sein! Da wirklich jeder ein anderes Schmerzempfinden hat und auch wie das Baby liegt macht einen Unterschied, wie lange die Wehen dauern, und, und, und... Trotzdem - solange es nicht nötig ist wĂŒrde ich die Schmerzmittel ablehnen. Ich glaube an die Natur und an mich und du wirst das auch super schaffen! Wenn andere Schauergeschichten erzĂ€hlen, dann lass sie! Achte darauf, dass du eine positive Einstellung zur Geburt hast! Alles Gute!!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 07.11.2007
12 Antwort
lass dir keine angst machen
1. wenn es so schlimm wĂ€r wie manche immer erzĂ€hlen wĂ€ren wir doch schon lange ausgestorben! 2. vergisst du das ganz schnell wieder und 3. komm bitte nicht auf die idee einen kaiserschnitt machen zu lassen das ist im nachhinein viel schlimmer! ich lag 20stunden mit wehen und dann musste der kleine doch so geholt werden. ich fand die wochenlangen schmerzen nach dem kaiserschnitt viel schlimmer den die paar stunden davor! meine schwagerin hatte z.b. schon nach 4stunden ihre kleine im arm. hab nicht sone angst vielleicht hast du glĂŒck und es geht ganz schnell und wenn es lange dauert: spĂ€tenstens wenn der kleine zwerg da ist hĂ€lst du das grĂ¶ĂŸte glĂŒck im arm!
Bine89
Bine89 | 07.11.2007
11 Antwort
ich habe bei meinem ersten kind
12 stunden in den wehen gelegen und nochmal knapp 2 std fĂŒr die geburt gebraucht und du wirst es nicht glauben aber ich hatte keine schmerzen sie waren so wie bauchschmerzen jeder mensch hat ein anderes schmerzemfinden vielleicht hast du ja auch kaum schmerzen mach dich nicht verrĂŒckt und wenn du pressen darfst merckst du sie eh nicht mehr denn beim pressen spĂŒhrst du die wehe nicht
Taylor7
Taylor7 | 07.11.2007
10 Antwort
Wehen
Ich fand die Wehen nicht so schlimm, in den Pausen ging so gar noch ein Scherz. Man kann gegen die Schmerzen auch einiges tun. Ich fand die Schmerzen an der Kaiserschnittnarbe schlimmer, die hast du lĂ€nger und sie lassen sich nicht wegatmen. Noch schlimmer sind die Narben an der Seele, es nicht geschafft zu haben und es nie zu erleben. Ich wĂŒnsche dir eine schöne natĂŒrliche Geburt Grisu
grisu626
grisu626 | 07.11.2007
9 Antwort
hallo
also der eine ist so der andere so!!!bei mir 36std aber deswegn musst du keine angst haben!!!es gibt mittel und wege es dir zu erleichtern leider ging das bei mir nicht da ich gerinungsprobleme habe!!! las es auf dich zukommen!!!
sternchen1604
sternchen1604 | 07.11.2007
8 Antwort
wehen
halli hallo musst keine angst haben;-).meine wehen haben sich auch ĂŒber eine lange zeit gezogen aber schlimm wars dann nur die letzten 3 std.aber das ist ja immer anderst von frau zu frau, kann ja sein das du so ein glĂŒck hast und es ĂŒberhaupt nicht schlimm ist.am besten wies geht wenn die wehen noch nicht so stark sind viel ausruhen versuchen zu schlafen oder wenigstens zu relaxen und wenn sie stĂ€rker werden die wehen wegatmen. lg mizzy19
mizzy19
mizzy19 | 07.11.2007
7 Antwort
Wehenschmerzen
Das wird schon..viel schlimmer wĂ€re es wenn es zu einen KS kommt und du frĂŒher dran bist aber das ist ja nicht der Fall. Ich hatte nĂ€mlich dazu noch Angst da ich eine FrĂŒhgeburt hatte. Die Wehen sind eigendlich zum aushalten...klar tut es weh, aber wenn du auch schlimme Regelschmerzen hast, kennt man sich da schon aus. Es gibt immer etwas leichtere Wehen, die nicht ganz so weh tun. Zum Schluß wird es dann doch etwas heftiger, aber ich konnte da auch noch auf den OP-Tisch klettern. Wenn du gute UnterstĂŒtzung hast ist das nicht so schlimm...hatte ich zwar nicht, aber ich habs dennoch ĂŒberlegt. Zu den Presswehen kann ich dir leider nichts schreiben, da ich diese nur ein paar Minuten hatte und dann wurde auch schon ein KS gemacht.DrĂŒck die Daumen das es schnell geht. Alles GuteLG nana
nana75
nana75 | 07.11.2007
6 Antwort
Haben wir alle...
Wenn es losgeht, kannst Du sie eigendlich ganz gut wegatmen. Stell Dir vor es ist wie ne Ozeawelle, die immer nĂ€her kommt und wenn sie da ist ist sie auch schnell wieder weg. Wenn allerdings die Presswehen kommen, kannst du sie nicht mehr so einfach wegatmen, dann heißt es nur noch: Klappe zu, Kien auf die brust und pressen. Wichtig: Wenn Du zuviel Schreien tust vor Schmerzen, dann geht viel Kraft fĂŒrs pressen flöten ... in der Regel sind es aber nur 4-6 Presswehen Und es stimmt wirklich: wenn das Baby da ist - ist alles vergessen!!! LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.11.2007
5 Antwort
hallo du
lass dich nicht verrĂŒckt machen. ich kann nicht so viel dazu sagen da ich einen notkaiserschnitt hatte, aber eine freundin von mir lag nicht mal ganz zwei stunden in den wehen und sie sagt das fĂŒhlt sich an wie regelschmerzen vielleicht ein wenig doller aber nichts was man nicht aushalten konnt. ihr kind war jetzt auch vier wochen zu frĂŒh und nur 47cm groß und ca.2800 g schwer. ich drĂŒcke dir die daumen das es nicht so schlimm wird. lg teufelchen
Teufelchen666
Teufelchen666 | 07.11.2007
4 Antwort
Angst vor schmerzen
Hallo du brauchst keine angst haben, es ist nicht so schlimm wie manche es immer hin stellen!! Machs einfach so wie ich geh rein und denk ganz fest daran das alles kleich vorbei ist und du deinen kleinen schatz im arm halten kannst das hilft dir bestimmt. Den umso leichter fĂ€llt es DIR ZU ENTSPANNEN und dann geht alles ganz fix ich spreche aus erfahrung hatte nur 3stunden wehen beim ersten kind also kopf hoch ich drĂŒck dir die daumen gruss nicole
nicole297
nicole297 | 07.11.2007
3 Antwort
.....
sie lagen vielleicht 32 std in den wehen wie man so schön sagt, das heißt aber nicht das du 32 Std es vor Schmerzen nicht aushalten kannst"! Richtig "weh" tut es erst wenn das Kind austritt also wenn schon fast alles vorbei ist! *g* So wars bei mir!7 std lag ich in den wehen und so richtig "doll" warst nur die letzte std. Keine Angst bis jetzt ist noch keine Kind bei Mama im Bauch geblieben. Und wir leben alle noch *g*
Finchen
Finchen | 07.11.2007
2 Antwort
Spar dir die Angst...
Ich hab vor bisschen was ĂŒber zwei Wochen entbunden. Ich hatte auch ziemliche Angst als es so aufs Ende der Schwangerschaft zuging, aber im Grunde, gugg mal, die Angst kannst dir echt sparen. Erstens kommst du ohnehin nicht um die Geburt rum, dafĂŒr ists jetzt zu spĂ€t. ;) Und zweitens je weniger Panik du schiebst, desto eher kannst dich entspannen, wenns drauf ankommt. Wenn du brav deine Wehen wegatmest Du schaffst das schon.
kekshandlung
kekshandlung | 07.11.2007
1 Antwort
im nachhinein ist das nicht so schlimm
natĂŒrlcih hast du schmerzen und so weiter. aber vielleicht hast du glĂŒck und es dauert nur 1-3 strunden oder so. hab keine angst, das gehört dazu und wenn du dann das baby im arm hast ist eh alles verflogen.
Supermami86
Supermami86 | 07.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Hilfe Meine Tochter hat Angst!
25.11.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen