Startseite » Forum » Schwangerschaft » Abortus » hat jemand erfahrung mit einer fehlgeburt gemacht?

hat jemand erfahrung mit einer fehlgeburt gemacht?

Danii
bin jetzt in der 6. woche schwanger und hatte plötzlich blutungen bekomm natürlich bin ich gleich ins krankenhaus aber viel hoffnung haben sie mir nicht gemacht muß jetzt das ganze wochenende im bett verbring damit die blutung aufföhrt und magnesium und ustroges schlucken. aber wir haben auch nicht mehr viel hoffnung weil es halt blutet und zieht und drückt und nicht wirklich besser wird. hat denn jemand erfahrung gemacht mit einer fehlgeburt und einer ausschabung?
von Danii am 03.11.2007 14:17h
Mamiweb - das Babyforum

12 Antworten


9
DLRG_Maus07
hallo
ich habe die ehrfahrungen gemacht vor kurzem. ich war in der 7 ssw. wenn du fragen hast kannst du dihe melden. ich helfe gerne.
von DLRG_Maus07 am 04.12.2007 21:29h

8
kidoh
Moment mal!!!!
ich hatte auch blutungen wie verrückt und das in der 6.und in der 9.Woche und habe insgesamt fast 2, 5 Monate auf dem Sofa verbracht, und hatte auch Angst das ich mein Kind verliere!!! Und vor 2 Wochen ist sie 1 Jahr alt geworden.Ich denke es ist wohl noch etwas zu früh um über eine Ausschabung nachzudenken, oder?? Noch ist nämlich gar nix passiert und das kleine Herzchen schlägt munter vor sich hin! Nicht jetzt schon aufgeben, bitte!!! Lg :)
von kidoh am 03.11.2007 19:20h

7
boot1072
Fehlgeburt
hallo hatte damals in der 8SSW eine Fehlgeburt das ist jetzt drei Jahre her. Von der Ausschabung hab ich nix mit bekommen war in Vollnakose. Bei mir fing es auch mi Blutungen an. Hatte auch bei der Großen Blutungen und nach zwei Wochen strenger Bettruhe war alles Überstanden. Achso nach der Fehlgeburt war ich nach drei Monaten Schwanger mit der Großen. Positiv denken. LG Mela
von boot1072 am 03.11.2007 16:07h

6
nancygeheeb
...............
es tut mir leid. und ich hoffe das doch noch alles gut wird. bleibe liegen und lenk dich etwas ab wenn das denn geht... alles gut nancy
von nancygeheeb am 03.11.2007 15:53h

5
Diarra
hmm...
ich hatte zwar noch keine FG aber eine ausscharbung weil ich letztes Jahr eine Eileiterschwangerschaft hatte. Du merkst da eigentlich nicht viel von denn du bist unter Narkose, und wenn du aufwachst ist alles vorbei. Die eine Methode, ist durch den Bauchnabel, so haben sie es bei mir gemacht. Dann von unten und evt. was aber SEHR selten ist, ist das sie die Bauchdecke aufschneiden. Was aber meist so erklärte man es mir erst bei der Op entschieden wird. Ich würde an deiner Stelle gar nicht so negativ denken, denke daran das alles gut wird. Klar solltest du dich einerseits damit abfinden bzw. beschäftigen aber nur darüber nach zu denken das es nicht viel Hoffnung gibt ist doch scheiße. Es gibt eine neue Studie die besagt, Menschen die sich vor einer Op sagen "ES WIRD ALLES GUT" haben bessre Heilungsverfahren als Menschen die denken "ICH HABE ANGST HOFFENTLICH GEHT ALLES GUT". Also.......... POSITIV DENKEN!!!!!!!! LG Diarra
von Diarra am 03.11.2007 14:43h

4
Danii
frage
das macht hoffnung wenn man so schnell wieder schwanger werden kann. wie lief denn so eine ausschbung ab? hab schon bissl angst davor
von Danii am 03.11.2007 14:30h

3
Gabriele
Fehlgeburt
Ja, ich hatte 3 mal eine.Das 1. mal war ich in der 12. Woche, das 2. mal in der 6. und das 3. mal in der 8. Woche. Einmal hatte ich auch Blutungen , die Ärzte konnten aber nichts erkennen. Im Spital ging es dann recht schnell mit der Curetage. Vielleicht wäre das Baby behindert gewesen.Ich hatte keine Schmerzen körperlich, seelisch siehts jedoch anders aus.
von Gabriele am 03.11.2007 14:24h

2
erstlingsmama87
ich kenn mich damit aus....
ich habe schon 2 FG hinter mir, bei der ersten hat einfach das herz aufgehört zuschlagen und bei der 2. hatte ich auch blutung bekommen... also als ich jetzt das dritte mal schwanger wurde hat man mir auch utrogest verschrieben und ich sollte es mir vaginal einführen-denke mal das es geholfen hat denn ich habe mein baby nicht verloren und somit denke ich das ich einfach nur eine gelbkörperhormonschwäche habe und das mit dem präperat gut hinbekommen habe und somit die frucht sich gehalten hat, versuch es mal vaginal und versuch dich abzulenken mit buch lesen, fern gucken oder so...und bitte bitte stets und ständig liegen!!!!!!! ich drück dir so sehr die daumen weil ich einfach weiß wie es ist!!!!!! bitte denk nicht soviel dran ich weiß das ist schwer aber versuch es irgendwie!!!!!!! *toi toi toi* alles alles gut erstlingsmama87
von erstlingsmama87 am 03.11.2007 14:22h

1
Alegra-Joys
Fehlgeburt
Ja ich habe vor Zehn Jahren eine Totgeburt in der 26 Schwangerschaftswoche gehabt und eine fehlgeburt in der siebten woche vor fünf Jahren. Bei mir hat der Arzt die Fehlgeburt aber bei einer Rutine Untersuchung festgestellt daraufhin mußte ich gleich in KKH zur Ausschabung. Das Irre daran ist das ich gleich vier Wochen Später mit meinem Sohn schwanger war dieser ist dann vier Wochen zu früh auf die Welt gekommen mit 3500g in 51 cm. Wenn du noch fragen hast schreib mich ruhig an!!!! LG Alegra-Joys
von Alegra-Joys am 03.11.2007 14:21h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter