Startseite » Forum » Schwangerschaft » Abortus » Vor 1 Woche Fehlgeburt und erneuter Kinderwunsch

Vor 1 Woche Fehlgeburt und erneuter Kinderwunsch

Carina007
Hallo,
ich hatte morgen vor einer Woche eine Fehlgeburt und wünsche mir schnell wieder schwanger zu werden ist das normal, wer kann mich davon abhalten. Habe auch Angst erneut dann eine Fehlgeburt zu haben, wann werde ich wieder vernünftig, bin absolut kein gedulsmensch und würde es auf eine erneute schwangerschaft einfach drauf ankommen lassen. Die haben bei dir die Ausschabung sehr gut gemacht hatte kaum blutungen, nur ganz leichte. wir haben unserem sternenkind einen abschiedsbrief geschrieben, tun den in eine flasche und werfen die in einen see. ich / wir wünschen uns so sehr ein kind, ohne kind kann ich nicht glücklich sein. Meine Oma war ein Zwilling und hat auch welche bekommen, vielleicht bin ich ja auch die glückliche beim nächsten mal.. vielleicht bin ich auch nur von den starken tabletten die ich vor dem eisprung hatte schwanger geworden, ich stelle mir soviele fragen, bin ich schuld an meiner fehlgeburt weil sie bei mir ein apzess in vollnarkose entfernt haben, hätte ich lieber mal die spinalbetäubung bekommen, dann wäre das alles vielleicht nicht passiert und ich wäre jetzt noch schwanger es ist alles so schwer wenn man keine Antworten auf seine fragen findet vielleicht war es ja eine chromosomenfehlbildung ich glaube dann würde ich mich ein bißchen besser fühlen ich fühle mich so schuldig ..
von Carina007 am 16.06.2008 21:52h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
Flocke08
schwanger werden
Hi, zunächst erstmal herzliches Beileid- fühl dich gedrückt. Ich kenne die Situation leider nur zu gut, auch dein Gefühlschaos. Die einen sagen das man auf jeden Fall mind. 3 Monate warten soll. Eine Bekannte von mir war allerdings schon nach der ersten mens wieder schwanger und bekommt im August ihr Baby. Ich denke dein Körper wird es annehmen, wenn er sich bereit dafür fühlt.Gib dir nicht die Schuld an dem was passiert ist. Du kannst nichts dafür!!! Nimm dir die Zeit mit dir ins Reine zu kommen und deine Gedanken zu ordnen, dann klappt es bestimmt ganz schnell wieder. Wünsch dir viel Glück und Kraft!!!
von Flocke08 am 17.06.2008 09:37h

6
Amarige
Wichtig ist....
dass du die Trauer auch zulässt und auch drüber sprichst! Habe ich erst nicht gemacht, weil ich dachte, dass das eh keiner versteht! Mach dir aber bitte keine Vorwürfe! Du Kannst nichts dafür! Ich drück euch die Daumen
von Amarige am 16.06.2008 22:14h

5
Mamajustin
es tut mir schrecklich leid
für dich ich weiss genau wie du dich fühlst ich hatte anfang 2006 eine fg und war auch total fertig ja das schlimmste das man nicht weiss warum und wieso gerade ich aber darauf gibt es keine antwort. Wichtig ist das du erkennst das du nicht schuld daran hast. Das dein kindrwunsch so stark ist kann ich verstehen mir ging es genauso. Und im grunde spricht wenn es dir gut geht körperlich wie seelisch nichts dagegen bald wieder ss zu werden. eine freundin von mir war en nat später wieder ss was kein ersatz für dein sternenbaby sein soll aber ihr hat es auch geholfen. ich konnte es nicht wieder so schnell da ich länger gebraucht habe damit fertig zu werden. die angst das es wieder passieren kann hat jede frau so schon aber nach einer fg ist es 100000 mal schlimmer und die ersten wochen meiner neuen ss waren die hölle aber mit jedem tag wird es besser. Vor allem war ich schockiert wie vielen frauen es so geht. Ich drück dich ganz lieb und wünsche dir alles liebe dieser welt
von Mamajustin am 16.06.2008 22:02h

4
Carina007
Danke
Danke für eure schnelle antwort ich war in der 9 woche und am montag ein paar stunden vor der op das hat der kleine zwerg noch gelebt er war auch gut entwickelt haben die ärzte gesagt es tut echt sooooo weh alles ist scheiße wir wünschen uns so sehr ein kind
von Carina007 am 16.06.2008 22:01h

3
Amarige
Mir ging es 2006 genauso...
Ich hatte zwar keine AS, mein FA hat mir aber trotzdem geraten 3 Monate zu warten! Ich hatte sehr lange daran zu knacken und brauchte Zeit, um die FG zu verarbeiten! Hatte auch zu viel Angst, dass es bei der nächsten Schwangerschaft wieder passiert! Ich bin dann 2007 wieder schwanger geworden und hatte das Erlebnis gut verarbeitet und bin wieder ganz locker an die Schwangerschaft rangegangen und es ging auch alles gut! Mein Sohn ist jetzt 22 Wochen alt! Kann deinen Wunsch verstehen, würde mir aber die Zeit nehmen! Auch wenn es schwer fällt
von Amarige am 16.06.2008 22:05h

2
sonja4
fehlgeburt
es tut mir soo leid für dich...wenn ich dir nun zu ein wenig auszeit und ruhe ...raten würde...würde das wohl nicht viel bringen..aber eines kann ich dir sagen..eine vollnarkose oder eine spinnale ist egal..dein baby konnte nicht weiterwachsen...warum? keine ahnung...aber es ist bestimmt nicht deine schuld..schau nach vorne..gnieß das leben und freu dich, wenn unter deinem herzen wieder ein herzlein schlägt...das wird es ...hab geduld..alles gute! viel glück!!
von sonja4 am 16.06.2008 21:56h

1
Luna108
.......
Das tut mir leid für dich.Weiß ja nicht wie weit du warst, aber wenn es recht am Anfang ear, dann kannst du davon ausgehen, dass etwas mit dem Fötus nicht gestimmt hat. Glaube nicht, dass das an der Narkose gelegen hat! Würde aber noch ca 2 bis 3 Mon warten, weil ansonsten die Gefahr von nem erneuten Abgang erhöht ist. Drück dir die Daumen!!!!
von Luna108 am 16.06.2008 21:56h


Ähnliche Fragen



Angst vor erneuter Fehlgeburt!
23.02.2012 | 14 Antworten

Fehlgeburt/Ausschabung in der 9 Woche
26.10.2010 | 14 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter