wie sieht ihr das?

mamavonfiona
mamavonfiona
10.06.2008 | 15 Antworten
ich habe am 19 april dieses jahres unser baby in der 19 ssw verloren wir haben es richtig bestatten lassen, meine MUTTER aber sagt das war noch kein richtiges kind und hat keine beerdigung gebraucht.was denkt ihr darüber?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Und das von der eigenen Mutter???
Ach du dickes Ei. Als ob der Verlust nicht schon tragisch genug wäre. Eigentlich sollte Deine Mutter Dich trösten und das Grab ihres Enkelkindes besuchen. Noch kein richtiges Kind. *kopfschüttel* Ja was denn sonst? Ich wünsch Dir/Euch ganz viel Kraft für die Zukunft. Alles Liebe Yvonne
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2008
14 Antwort
Kann dich verstehen!!!!
Hallo ich bin noch ganz neu hier aber ich kann dich voll verstehen hatte selber 2 Fehlgeburten jeweils in der 19 woche aufgrund zweier konisationen vor 3 Jahren der muttermund hat sich einfach geöffnet ich habe sogar Bilder bekommen die beiden sahen aus wie richtige Babys beides jungs ich habe glaub ich genau so eine Mutter wie du finde bei ihr auch keinen Halt ich muss aber dazu sagen das ich schon drei Kinder habe und jetzt nicht verstehen kann warum es nicht sein soll jetzt bin ich wieder schwanger 10 woche meine letzte chance das kann ich mir und auch meinen ungeborenen kindern nicht zumuten wünsch dir alles gute und kopf hoch drück dir ganz fest die Daumen wird schon !!!!!!P.S Meine Kinder sind bei einer Anonymenbestattung vom Krankenhaus begraben worden ich kann sie jederzeit besuchen
Tabby98
Tabby98 | 12.06.2008
13 Antwort
schrecklich....
das finde ich echt grausam von deiner mutter was sie da sagt oder meint...es war DEIN baby, ein kleiner MENSCH, ein LEBEWESEN das es verdient hat würdig beerdigt zu werden. ich glaub ich hätte meiner den hals umgedreht wenn sie mir letztes jahr sowas an den kopf geworfen hätte....hör da nicht hin, DU hast dür DEIN kind das richtige getan!
moon1979
moon1979 | 10.06.2008
12 Antwort
@mamavonfiona
Ich finde du hast dich richtig entschieden! NUR du und dein Freund/ Mann wissen was richtig ist und nicht andere Verwandte. Ich hätte auch gekämpft bis zum letzten Moment. Das kann nur die Frau verstehen die das Kind unterm Herzen trägt! Ich hätte auch so gehandelt!
mum21
mum21 | 10.06.2008
11 Antwort
eure entscheidung war völlig
richtig meine freundin hatte in der 20.ssw eine spontangeburt das baby starb auch 10 min.später sie hat es dann auch auf einem christlichen friedhof beerdigt weil sie wollte dass das kind in ihrer nähe ist sonst hätte sie es in der türkei beerdigen sollen, denk nicht viel nach wenn du selbst auch meinst dass deine enscheidung richtig war dann kannst beruhigt sein , und es tut mir echt leid für dich
tuana
tuana | 10.06.2008
10 Antwort
Bestatten
Ich denke es war richtig den nur so kannst du deinen inneren Frieden und dein Gleichgewicht finden, und dein Kind kann über den Regenbogen schreiten und nun vom HImmel auf euch nieder sehen!
balu77
balu77 | 10.06.2008
9 Antwort
.....
danke schon mal für eure antworten, ich wollt unbedingt den kleinen sein platz geben wo er ruhen kann denn er hat fast ganze 2 wochen in mir gelebt und gekämpft ohne fruchtwasser und von den tag an wo ich wusste das er in mir is war es ein teil von uns und ein richtiges baby, ich verstehe meine mutter bzw meine familie nicht denn die wollten von den tag an als das fruchtwasser weg war das ich das baby mit hilfe gehen lasse aber wir haben gekämpft bis zum letzten tag.
mamavonfiona
mamavonfiona | 10.06.2008
8 Antwort
richtige Entscheidung
Tut mir leid für euch. Ich find schon, daß ihr es richtig gemacht habt. Ich persönlich hätte es auch so gemacht. LG Yvonne
| 10.06.2008
7 Antwort
bestattung
also, ist einschweres Thema aber ich persönlich hätte es auch getan es hatte beine arme und das herz hat geschlagen und ich finde es wichtig einen ort zu haben wo man trauern kann bzw hingehen kann wenn man es möchte und eins ganz am rande, Eltern Schwiegereltern Großeltern sind zwar verwandte aber so weit sollte ihre eingriffsmacht nciht gehen, dass sie dir sowas vorschreiben könnten
juleflo
juleflo | 10.06.2008
6 Antwort
*********
das tut mir leid für euch.aber ich hätt es genauso gemacht, denn es war ein richtiges kind.wünsche euch weiterhin alles alles gute
maus1611
maus1611 | 10.06.2008
5 Antwort
hallo
es tut mir wirklich leid für euch finde eure entscheidung richtig so habt ihr wenigstens einen ort an den ihr gehen könnt um dort zu trauern.
mina2103
mina2103 | 10.06.2008
4 Antwort
Richtig
Du hast völlig recht.In dem Moment wo das Herz anfängt zu schlagen ist es ein Kind.Außerdem wird dir das helfen wenn du einen Platz zum trauern hast. Alles Gute für dich
Nwunye
Nwunye | 10.06.2008
3 Antwort
antwort
ich finde das wenn man die ersten herztöne/schläge auf nen monitor sieht ist ein "richtiges"kind und in der 19 woche war ja auch schon fast voll entwickelt.ich persönlich hätte es genauso wie ihr gemacht.tut mir leid für euch
tweetytwo
tweetytwo | 10.06.2008
2 Antwort
........
Ich finde das muss jeder selber entscheiden. Hätte ich warscheinlich genauso gemacht wie du. Dann hat man wenigstens einen Ort wo man trauern kann und sich verabschieden kann von seinem Kind. *drück dich ganz fest*
Krankeschwester
Krankeschwester | 10.06.2008
1 Antwort
Natürlich war es das !!!
Also ich finde das ok. Klar war es schon ein richtiges Kind.
meli87040608
meli87040608 | 10.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann sieht man was im Ultraschall?
09.05.2008 | 4 Antworten
Mein Baby sieht blau
24.04.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen