Startseite » Forum » Schwangerschaft » Abortus » Schwangerschaft nach Fehlgeburt!

Schwangerschaft nach Fehlgeburt!

Timy15
Hallo wer kann mir helfen?
Hatte im April ne Fehlgeburt in der 6.-7. ssw, muste dann in die Klinik zur Ausschabung. Nun meine Frage - Wie lang sollte ich mit einer erneuten Schwangerschaft warten. Wünschen uns so sehr ein Baby und haben Angst das uns sowas nochmal passiert.
Ich arbeite in der Pflege - was meint ihr ob es bei einer erneuten Schwangerschaft besser wäre nicht mehr zu arbeiten?
Danke schönmal für Eure Hilfe
von Timy15 am 28.05.2008 11:21h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
SamiraB
Die frage haeb ich mir auch gestellt
Hallo, auch ich weiß wie du dich fühlst denn ich hatte im April auch eine Fehlgeburt.Mir stellte sich auch die Frage wie lange ich wohl warten muss, bis ich das nächste Mal schanger werden darf. Sowohl die Ärtzin im KH als auhc meine Frauenärtzin haben es auf drei Monate "Wartezeit" datiert, doch ich für mich kann nicht so lange warten und deshalb probieren wir es wieder. Ich arbeite auch in der Pflege und weiß das es zeitweise für eine Schwangere sehr anstregend sein kann, aber ich hatte bei mir auf Arbeit vier Kolleginnen mitbekommen, die Schwanger waren und noch gearbeitet haben, von daher denke ich dass das jede werdende Mutter für sich selbst entscheiden muss ob sie weiter arbeitet oder nicht. Ich wünsche dir alles Gute
von SamiraB am 31.05.2008 22:11h

6
juliette83
ich kann dich gut verstehen
hatte vor ca 3 wochen eine ausschabung entscheiden...denn du bist dann schwanger... ich wünsche dir viel glück und alles alles liebe...
von juliette83 am 29.05.2008 01:37h

5
katia29
hallo
das tut mir sehr leid, das du dein Baby verloren hast.Ich weiß wie du dich fühlst.Ich hatte am 5.04.08 eine Fehlgeburt.Mir wurde bei der Kontrolluntersuchung gesagt das das Herz des Embryos nicht mehr schlägt.Ich war in der 11+6 Ssw.Mir wurde gesagt das wir es nach 2 Wochen gleich wieder probieren dürfen.Bei meiner ersten Fehlgeburt im Jahr 2004 wurde mir gesagt, das wir 3 Monate warten müssen.Aber du kannst ja deinen Frauenarzt nochmal fragen.Ich arbeite auch in der Pflege und bin trotz einer erneuten Schwangerschaft arbeiten gegangen.Ich finde wenn du zu Hause bleibst machst du dir ja noch mehr gedanken über die Schwangerschaft.Eine Fehlgeburt kann dir auch passieren wenn du nicht arbeitest.Ich wünsche dir, das beim nächsten mal alles gut geht ich drücke euch ganz fest die Daumen !!!Lg Katja
von katia29 am 28.05.2008 13:41h

4
Nanunana
.............
ich kann Dir nur von mir erzählen, ich hatte Ende Oktober07 einen medizinischen SS-Abbruch mit AS. Unsere Tochter hatte das Turner-Syndrom. Im Februar08 wurde ich SS - ungeplant. SS wurde auch durch den FA bestätigt, ein paar Tage später hatte ich eine FG. Ich kann Dir nur sagen mach wie du denkst, dein Körper zeigt Dir wann und ob er soweit ist um eine neue SS zu empfangen und auszutragen! Viele liebe Grüße Nanunana
von Nanunana am 28.05.2008 11:39h

3
Biene0906
Ich hatte
letztes Jahr im Juli eine Fehlgeburt in der 13. Woche. Ich sollte 2 Zyklen abwarten und dann durfte ich wieder Schwanger werden. Hat auch sofort geklappt. Nun bin ich komplikationslos in der 29 SSW.
von Biene0906 am 28.05.2008 11:29h

2
kiki86
hallo
ich hatte auch eine 3 monate sollte man mindestens warten hat man mir damals gesagt aber bei mir lagen so 4-5 jahre!alles gute lg
von kiki86 am 28.05.2008 11:29h

1
lemmchen
Hallo
ich weiß wie du dich fühlst. Ich hatte im Januar eine FG in der 12 SSW. Die Ärzte hatten gesagt ich soll drei Monate warten. Hab aber schon viel gelesen das das überholt ist. Ich hab es drauf ankommen lassen und nicht verhütet weil ich denke das der Körper es am besten weiß. Mal sehen wann es wieder klappt. Wünsch dir viel Kraft und lass den Kopf nicht hängen. Immer positiv denken.
von lemmchen am 28.05.2008 11:25h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter