Startseite » Forum » Schwangerschaft » Abortus » Aggressiv nach Fehlgeburt

Aggressiv nach Fehlgeburt

Flocke08
Hallo Ihr lieben,
ich hatte am 30.04.2008 eine Ausschabung in der 8ten SSW.
Ich dachte erst ich würde alles ganz gut verkraften, mein Freund hat ein paar Tage Urlaub genommen und war wirklich für mich da.
Nun bin ich seit Montag wieder am arbeiten und habe das Gefühl das mich alles überrollt. Ich merke, das ich meinen Mitmenschen gegüber auf Kleinigkeiten total aggressiv reagiere und mich einfach nicht mehr unter Kontrolle habe. Oder ich fange bei der winzigsten Bemerkung an zu heulen
Ist es euch so ergangen?
LG Flocke08
von Flocke08 am 07.05.2008 12:12h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
Minoa
........
Ich hatte am 15.02. meinen Aaron in der 13. SSW still geboren. Und auch ich bin sehr launisch seit dem geworden. Ich war allerdings über 6 Wochen krankgeschrieben, weil ich vom Beruf Erzieherin bin und mir nicht so schnell wieder vorstellen konnte mit Kindern zu arbeiten. Lasse dich krankschreiben wenn es dir noch nicht gut geht. Ich kann dir empfehlen Bücher zu diesem Thema zu lesen mir hat das sehr viel geholfen: ---Leide wie ein Schmetterling von Ute Horn --- --- Gute Hoffnung jähes Ende --- --- Ein Stern der nicht leuchten konnte--- Ich umarme dich still und liebevoll Jasmin
von Minoa am 13.05.2008 18:07h

7
loti
mir geht es immer noch so
und meine FG ist schon im feb gewesen, das dauert einfach seine zeit!ich habe mich durch dieses trauma menschlich sehr verändert...aber solche gefühle sind ganz normal!du kannst dich gerne bei mir melden wenn du magst!LG loti
von loti am 08.05.2008 21:44h

6
Flocke08
DANKE
Hallo Ihr lieben, es tut gut zu wissen, das es hier Leute gibt die einen verstehen. Ich komme mir so isoliert vor und so als würde ich alles falsch machen was ich auch nur anfasse. Wie lange "darf" man trauern. Habt ihr es aussenstehenden erzählt? Wie erklärt ihr euer Verhalten wenn ihr gefragt werdet?
von Flocke08 am 07.05.2008 14:43h

5
Katrin0506
Hallo
hatte am 18.03. eine FG mit Ausschabung in der 11. ssw. Es dauert seitdem noch einigermaßen an, alles wieder so in den Griff zu bekommen. Manchmal kann ich ganz gut damit umgehen, manchmal platzt halt alles so raus. Hoch´s und Tief´s gibt es immer. Geheult habe ich auch immer wieder, das ist auch jetzt noch so. Denke dran, dass du die Unterstützung von deinem Freund sicher hast
von Katrin0506 am 07.05.2008 14:22h

4
willowtree
Hallo
Ich hatte am 19.02. eine fg und bin heute noch sehr leicht reizbar und anfänglich zu weinen habe die letzte zeit denke ich nicht mehr mit so einem starken schmerz dran sondern danke das es meinem sternchen dort besser geht wo es jetzt sein darf!Gut tiefs habe ich tage weise auch noch, ist denke normal.Laß dich feste drücken und wenn jemand zum reden brauchst melde dich lg
von willowtree am 07.05.2008 13:29h

3
kleinsophie
hallo
meld dich mal flocke08
von kleinsophie am 07.05.2008 12:29h

2
orient
es wird besser gehen....
war zuerst ungewollt Schwanger ....hatte dann am 18.11.07 auch eine FG in der 11 SSW es wurde Ausgeschabt ....mir ging es einpaar Wochen nicht gut musste immer an das Baby denken .....jetzt habe ich die Sehnsucht nach einem Baby ... mal schauen
von orient am 07.05.2008 12:24h

1
kleinsophie
hallo
hatte am 28.april eine fg in der 15+1 und wurde am 29.april ausgeschabt. mein freund hatte auch urlaub. bei mir ist es genau anderesrum in der ss hatte ich nur schlechte laune und war zickig und nun seitdem es pasiert ist bin ich nur am heulen und möcht ungern allein sein.
von kleinsophie am 07.05.2008 12:13h


Ähnliche Fragen


Kind wird aggressiv!?
17.08.2012 | 1 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter