Wie hättet ihr reagiert?

JaLePa
JaLePa
14.04.2008 | 11 Antworten
Ich habe heut morgen meine Große in den Kiga geschafft. Da war auch eine Mami, die auch schwanger war. Sie hat am WE ihr Baby verloren. Sie war natürlich fertig und hat bitterlich geweint. Ich glaub sie war im 4. Monat.
Auf jeden Fall saß sie dann auf der Treppe und hat geweint. Am liebsten hätte ich mich zu ihr gesetzt und sie einfach in den Arm genommen. Aber ich bin dann von mir ausgegangen, und hätte garantiert keine Schwangere an mich rangelassen. Zumal mein 28 Wochen Bauch nicht mehr zu verstecken ist.
Ich mach mir jetzt solche Gedanken und Vorwürfe, das ich sie nicht einfach in Arm genommen habe ..
Aber wie gesagt, wäre ich in der Situation gewesen, hätte mich eine Schwanger Frau mit Babybauch da nur noch mehr in ein tiefes Loch gestürzt. Ich hatte zum Glück noch keine Fehlgeburt und kann mich da nicht in so eine Lage der Frau reinversetzen.
Habe ich richtig oder falsch gehandelt?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
genau richtig
es kommt drauf an, wie gut du sie kennst und ihr euch versteht.ich hatte im 5. monat eine totgeburt. ich hab nur gute freunde eingeweiht, bei mir hatte sich noch kein bauch gebildet.ich hätte niemand fremden an mich rangelassen.erst recht net eine schwangere.vielleicht lässt du ein bißchen zeit vergehen.
helen1985
helen1985 | 14.04.2008
10 Antwort
puuh...
schwer zusagen. ich glaube so eine entscheidung trifft man sehr spontan. ich kann nicht sagen ob ich genauso gehandelt hätte, da ich nicht in dieser situation war. vielleicht hätte ich es gemacht, vielleicht auch nicht. vielleicht hätte ich angst gehabt, vielleicht auch nicht. mach dir keine vorwürfe!!!! es ist so schwer, gerade wenn du selbst schwanger bist. ich denke sie würde dir auch keinen vorwurf machen. frage dich einfach ob du wirklich die person gewesen wärst, die hätten trost spenden könne? welche worte hättest du getroffen? ich denke trost kann nur die familie/engsten angehörigen/freunde geben. ich glaube wenn ich in der situation wäre, mein kind zu verlieren und mich dann eine schwangere umarmt, hätte ich dies als hohn wargenommen.aber das ist nur meine reaktion, wie sie reagiert hätte, kann man nievorhersehen
sidai
sidai | 14.04.2008
9 Antwort
ich glaub in solcher situation
kann nur die betroffene entscheiden wie man richtig reagieren kann, in so einer situation möchte einer in den arm genommen werden der andre wieder nich... ich glaub hätte man die frau einfach nur gefragt ob sie reden will in arm genommenwerden will oder so.... aber ich meine im nachhinein kannste du eigentlich eh nix mehr mach.... aber in der situation hast du gehandelt wie du es für richtig hieltst und daher hast du richtig gehandelt mach dir keine vorwürfe
mamaspatz
mamaspatz | 14.04.2008
8 Antwort
.................
schwierige situation. eine mama bei uns hatte auch ihr baby verloren und ich bilde mir oft ein sie schaut jetzt noch ganz komisch zu mir. sie hätte mit mir termin gehabt. schlimm sowas
nancygeheeb
nancygeheeb | 14.04.2008
7 Antwort
gumo,
ich kann nur von mir sprechen.ich war vor 8jahren mit meiner schwester gleichzeitig schwanger unsere et waren 1 1/2monate auseinander.ich hab mein baby in der 14 ssw verloren und sie war weiter schwanger was ich zunächst nicht ertragen konnte.ich habe sie gehasst obwohl sie nix dafür konnte aber unser verlust war so gross das ich erstmal keinen kontakt mit ihr mehr wollte.ich denke du hast für dich im ersten moment die richtige entscheidung getroffen aber vielleicht kannst du sie heut mittag oder später nochmal in den arm nehmen und ihr deinen trost aussprechen lg tascha p.s.alles gute für deine ss
tascha78
tascha78 | 14.04.2008
6 Antwort
das ist leider schwer zu
sagen wie die frau sich gefühlt hätte .denke aber genau wie du das es ihr vielleicht wehgetan hätte dich mit deinen babybauch zu sehen und dir ihr herz auszuschütten
blacklady33
blacklady33 | 14.04.2008
5 Antwort
da kann man
glaube ich nicht falsch oder richtig handeln.ich hätte es auch nicht gemacht, wer will in der situation schon eine glückliche werdene mami sehen.mach dich nicht verrückt deswegen.
nimi
nimi | 14.04.2008
4 Antwort
Du hast richtig gehandelt
Das hätte ihr bestimmt nicht gut getan wenn du als schwangere sie in den arm nimmst.
carolin123
carolin123 | 14.04.2008
3 Antwort
schwierig
aber ich hätte es auch so wie du gemacht
Fototante
Fototante | 14.04.2008
2 Antwort
kommt auf die mami an
wie gut kennst du sie denn? eine fehlgeburt ist eine harte sache und jeder geht damit anders um. anderer seits, wenn sie es nicht wollte, getröstet zu werden, hätte sie nicht dagesessen und hätte geweint, dann hätte sie zu hause sich verkrochen... aber wenn du zu ihr nicht so ein gutes verhältnis hast bzw. ihr euch immer nur "hallo" und "tschüss" sagt, hast du denke ich richtig gehandelt.
Steffl1986
Steffl1986 | 14.04.2008
1 Antwort
ich finde das du
richtig gehandelt hast.sie hat ihr baby verloren, und dann kommt eine her, mit kugelbauch.also ich hätte es auch nicht gemacht.damit würde man ihr bestimmt weh tun.
Mami30
Mami30 | 14.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hattet ihr das auch???
12.08.2012 | 3 Antworten
Habe ich falsch reagiert?
27.07.2012 | 11 Antworten
wie reagiert man richtig?
19.06.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen