Schwangerschaft nicht erkannt - Fehlgeburt

Frage von: Riiiaaa
21.03.2017 | 11 Antworten
Hallo zusammen...

Ich hatte wohl gestern einen Abgang. Nun meine Frage... seit 4 Wochen bereits habe ich Blutungen. Mal mehr mal weniger. Ich nehme die Microgynon, natürlich regelmäßig. Nachdem ich mich seltsam fühlte, mir übel war, ich Stimmungsschwankungen hatte, meine Brüste förmlich explodiert sind und aus der rechten Brust 'Vormilch' kam, habe ich daheim einen Schwangerschaftstest gemacht. Negativ. Vor 4 Wochen hab ich leichte Blutungen bekommen, dazu leichte Schmerzen nach dem GV. Ich glaubte wieder an eine SS, da ich das von meiner ersten SS kenne. Bin am Tag drauf ins KH gefahren. Die Ärztin meinte, es sei keine schleimhaut aufgebaut, wahrscheinlich haben wir beim GV übertrieben, wird von selbst weg gehen. Vor 5 Tagen war ich, nachdem ich immer noch blutete und starke Schmerzen hatte, wieder im KH, da nichts mehr ging. Die Ärztin meinte, Blut müsse sie nicht testen, ich würde ja die Pille nehmen, da braucht man auch keinen Schwangerschaftstest mit Urin. Na gut, dann beim Ultraschall meinte sie ganz erschrocken, da sei super viel Schleimhaut aufgebaut. Ich sollte die Pille aussetzen (normal nehme ich sie 3 Monate durch) aber auf jeden Fall muss das ein Arzt ambulant betreuen, das sei sehr gefährlich, da müsse ich alle 2 Tage zum Arzt um mich untersuchen zu lassen. Sie war richtig panisch. Hat das auch mit der Oberärztin abgeklärt, bei diesem Gespräch war ich nicht dabei.
Ich habe anschließend die Pille abgesetzt. Natürlich ohne alle 2 Tage zum Arzt zu rennen, da ich von so ner Panik absolut nichts halte.
2 Tage nachdem ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich starke Schmerzen- tatsächlich wie Wehen. Am 3. Tag hat sich das so gesteigert, dass ich nichts mehr machen konnte. Ich habe sehr stark geblutet. Irgendwann auf dem Weg zur Toilette ist etwas 'herausgefallen'... naja, ich muss ehrlich sagen, es sah leider eindeutig aus. Ca 4-5 cm groß und Daumendick. Ich habe das nicht einmal bemerkt, allerdings direkt danach hatte ich starke Schmerzen, hab einen Nervenzusanmenbruch gehabt, konnte mich nicht mehr beruhigen. Mein armer Freund hat 'es' dann gefunden...
Seit dem sind inmerhin die Blutungen besset geworden... aaber ich wollte gestern nicht mehr zum Arzt. Wollte nicht angefasst werden.

Ist so etwas schon einmal jemandem passiert?

» Alle Antworten anzeigen «

14 Antworten
eniswiss | 06.05.2017
1 Antwort
wahrschienlich hattest du eine Abbruchblutung durch beenden der Pille, die ist immer sehr unangenehm was du verlierst ist Gebarmuttterschleimhaut Manche Frauen haben das jeden Monat so
Brilline | 22.03.2017
2 Antwort
wie man jedes mal so unfreundlich antworten kann ist mir ebenfalls unbegreiflich.... ...................
oohibiscusoo | 22.03.2017
3 Antwort
Da hat laut deiner Beschreibung nie eine Schwangerschaft existiert. Ich vermute eher eine Zyste, eine sogenannte Schokoladen-Zyste. Das Gewebe, was da beim Abgehen mit heraus kommt sieht immer ziemlich merkwürdig aus. Die Flüssigkeit die aus der Brust ausgetreten ist entsteht bei einem hormonellen Ungleichgewicht. Auch hier kann eine Zyste die Ursache sein. Hat mit Muttermilch nichts zu tun. Die anderen Beschwerden deuten ebenfalls auf eine Zyste hin. Und nun entspann dich, es ist alles gut. Der Test war schließlich auch negativ. Wie man sich da so herein steigern kann ist mir unbegreiflich
Riiiaaa | 21.03.2017
4 Antwort
@130608 Weißt du, vielleicht kannst du nachvollziehen, dass ich es unangenehm finde, mich jetzt noch einem Arzt vorszustellen. Es geht darum, dass es mir psychisch beschissen geht und ich absolut niemanden an mich heranlassen möchte. Mein Arzt sagte am Telefon bei Fieber direkt kommen, ansonsten reicht Freitag. Und natürlich fängt man Blut auf, logisch- aber um frische Kleidung zu holen gehts auch 2 Minuten ohne. Deine Antwort kam eben sehr hart rüber. Ich hab eigentlich eher wissen wollen, ob es Fälle gab, wo eine Ss nicht erkannt wurde. Und ob ein Abgang an der Pille liegen kann. Viele berichten von einer 'aufgebauten Schleimhaut' auch noch in der 14. Ssw, die sich am Ende als Baby rausstellte. Und natürlich stelle ich diese Fragen auch meinem Arzt, aber ich wollte einfach mal hier fragen... Danke
Riiiaaa | 21.03.2017
5 Antwort
@EmmaKJ Das meine ich ja...
EmmaKJ | 21.03.2017
6 Antwort
Also ein Embryo in der Grösse hätte man auf dem Ultraschall gesehen. Es gibt aber so grosse Blutfetzen und die sehen manchmal so aus. Ich habe das auch öfters. Das ist Schleim mit Blut und wie Gewebefetzen. Bei 4-5 cm müsste es Arme, Beine und Kopf haben meine ich und zwar ganz klar erkennbar. Aber lass es bitte wirklich prüfen. Nicht das etwas im Argen liegt.
130608 | 21.03.2017
7 Antwort
Riiiaaa......nur weil man realistisch antwortet und auch mal hinterfragt , brauchst Du nicht gleich so zickig reagieren ...es ist einfach Deine Ausdrucksweise...ein Arzt fasst Dich nicht an , sondern untersucht Dich ...ich persönlich kann es nicht nachvollziehen , dass man mit so einer heftigen Blutung und wehenartigen Schmerzen und auch noch das Embryo findet , erst einmal keinen Arzt aufsucht....es kann ja auch mal etwas anderes dahinterstecken oder Reste in der Gebärmutter zurück bleiben , dass man ausschaben muss...außerdem ist es eine ganz banale Frage ....wenn man längere Zeit Blutung hat, versucht man die doch zuerst durch Unterwäsche / Binden abzufangen ? damit das Blut nicht die Beine runter läuft und man auch nicht alles in der Wohnung verteilt....auch aus hygienischen Gründen.....deshalb die Frage.... außerdem arbeite ich seit 25 Jahren im medizinischen Bereich und da hat man schon die tollsten Dinge erlebt....warum Dir Dein Arzt erst am Freitag einen Termin gibt , kann ich aus obengenannten Gründen auch nicht nachvollziehen ....denn so wie Du es hier beschreibst , musste es sehr dramatisch gewesen sein... ja...es gibt Frauen , bei denen es recht spät fest gestellt wird...doch muss man zuerst einmal hinterfragen , in welcher Schwangerschaftswoche sie zuerst beim Arzt waren und dann abgewartet haben und dann erst wieder zum Arzt gingen......Alles Gute...
Riiiaaa | 21.03.2017
8 Antwort
@EmmaKJ Naja, ich weiß was ich da gesehen hab...
Riiiaaa | 21.03.2017
9 Antwort
@130608 Ja, stell dir vor, trotz Blutung nackt. Was geht bei dir, muss man so unfreundlich werden? Pass auf, wegen einer Pillenpause renn ich zu keinem Arzt Madame. Im Nachhinein weiß ich, ich hätte damit zum Arzt sollen! Aber jetzt ist es verdammt nochmal zu spät, jetzt fasst mich erst einmal sicher niemand an! Das wäre theoretisch die 10.-13. Ssw. Ich kenne mehrere Bei denen eine ssw erst in der 12. Woche gesehen wurde, obwohl sie davor beim Arzt waren. Deshalb frage ich! Einen Termin habe ich für Freitag. Und du überleg dir mal, ob man ernsthaft so einen Ton an die Frau legen muss!
EmmaKJ | 21.03.2017
10 Antwort
Ich glaube nicht das es ein Embryo war. Wie 130608 schon geschrieben hat ist man da schon im 2-3 Monat.
130608 | 21.03.2017
11 Antwort
irgendwie kann ich nur den Kopf schütteln ...Ist das wirklich Dein Ernst ?...Du hälst es nicht für nötig , alle 2 Tage einen Arzt aufzusuchen ? obwohl es empfohlen wurde ?... und gestern gingst Du ebenfalls nicht zum Arzt ? .. Dein Freund hat ein 4 - 5 cm großes Embryo auf dem Weg zur Toilette gefunden kann man eigentlich im Ultraschall nicht übersehen......Du solltest nochmals einen Termin zur Nachkontrolle machen und anhand der Blutwerte sieht man ja , ob ein HCG - Spiegel aufgebaut wurde...und sich wieder abbaut.... und ehrlich gesagt , würde ich mir überlegen , eine Pille 3 Monate durch zu nehmen und das jahrelang...kann mir nicht vorstellen , dass es auf Dauer gesund ist ....

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Mein Freund hat Angst vor erneuten Fehlgeburt
15 Antworten
Fehlgeburt`? Abgang?
19 Antworten
nach fehlgeburt wieder schwanger , was nun?
5 Antworten
Wann bekomme ich wieder meine Periode nach Fehlgeburt
6 Antworten
Mit 21 Schwanger und dann Fehlgeburt Wie verhalte ich mich jetzt
12 Antworten
Ist es normal eine Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt nicht zu akzeptieren?
9 Antworten
Fehlgeburt wieder schwanger
3 Antworten

Kategorie: Schwangerschaft

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):