blutung in der schwangerschaft drohender abortus

kleines2803
kleines2803
05.09.2007 | 17 Antworten
morgen,
ich habe bis gestern im krankenhaus gelegen da ich in der 17 ssw eine sturzblutung gehabt habe. ich sah aus als hätte ich jemanden abgeschlachtet und jetzt wollte ich mal fragen ob jemand das auch hatte da mein arzt gesagt hat das ich wohl deswegen nicht zum letzten mal im krankenhaus war das ich noch öfter muss ich habe das gefühl jedes mal nach dem ich die tabletten Wehenhemendesmittel) abgesetzt habe das die blutung wieder kam.Aber ich soll und darf die tabletten nicht mehr nehmen. wer kann mir tipps geben ausser liegen und sitzen?
lg nadine
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
mir ist gerade aufgefallen
also mir ist gerade noch aufgefallen das ich ein Hämatom habe kann die blutung auch davon kommen
kleines2803
kleines2803 | 05.09.2007
16 Antwort
......
dein frauenarzt soll dir ne haushaltshilfe verordnen.. die kommt dann von morgens 8 uhr bis ca. 16-17 uhr ...macht deinen haushalt ..spielt mit deinen kindern ..so das du zuhause liegen kannst..und deine kleinen müssen nicht auf dich verzichten... eine freundin von mir hat 4 kinder und bei dreien musste sie meist schon ab der 20 sw liegen naja...und beurlauben ging bei ihrem mann nicht da er selbstständig ist und die familie versorgen musste.. lg tina
Zoey
Zoey | 05.09.2007
15 Antwort
plazenta
meine plazenta ist tief sitzend ich denke doch mal das wenn die ärzte sagen das ich nach hause kann das es vollkommen in ordnung ist und ich habe geschrieben das ich nicht mehr rauche ausserdem habe ich nachgefragt mit dem rauchen hat das ganze nix zu tun
kleines2803
kleines2803 | 05.09.2007
14 Antwort
mutter und kind
ich finde es ganzu schön traurig daher mußt ich mich vorhin ausloggen wäre sonst echt sauer geworden.mein gott sie will ein kind raucht noch und ist so "unverantwortl." zu sein wenn man blutungen hat. traurig traurig*schüttelt-den-kopf*
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
13 Antwort
Hallo kleines
ich hatte in einer Schwangerschaft das Gleiche, was 3 Monate KH-Aufenthalt beinhaltete. . Wo liegt denn deine Plazenta, haben sich die Ärzte dazu geäußert, ist der Name Plazenta Praevia gefallen?
Winterwind
Winterwind | 05.09.2007
12 Antwort
also ich
an deiner stelle würde im kh bleiben...den wen noch was ist dann bist du direkt vor ort..
Julia
Julia | 05.09.2007
11 Antwort
blutungen
das würde ich dir auch raten sofort wieder zum arzt wenn du blutungen hast. lg karin
karin
karin | 05.09.2007
10 Antwort
Nicht mehr
seid dem ich im krankenhaus lag nicht mehr da ich 3 tage ohne ausgekommen bin habe ich mir gedacht dann komm ich auch länger ohne auskomme die ärztin hat zu mir gesagt das ich mir erst sorgen machen muss wenn ich eine perioden artige blutung habe das ich dann zu meinen arzt gehen soll.
kleines2803
kleines2803 | 05.09.2007
9 Antwort
blutungen
na wenn du wieder blutest warum sitzt du noch am pc und nicht beim arzt? hab ich richtig in deinem profil gelesen das du rauchst?
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
8 Antwort
hallo ???
Ich wollte eigentlich nur damit sagen das ich dafür nicht unbedingt ins krankenhaus gehen muss ausserdem haben die zu mir gesagt wenn es 3 tage lang keine blutung gibt dann darf ich nach hause so war es ja auch aber ich habe eine leichte blutung wieder bekommen und wollte eigentlich nur fragen ob es auch ausweich möglichkeiten gibt ich denke doch mal das es vollkommen in ordnung ist wenn die ärzte mich entlassen haben. Und es war ja auch nur eine frage ich würde bestimmt nicht das leben von dem kind gefährden.
kleines2803
kleines2803 | 05.09.2007
7 Antwort
tabletten
ich denk du sollst keine nehmen? hä? aber auch wenndie nicht wissen warum du da liegst und du blutungen hast dann sollten sie dich nicht entlassen sondern genauer schauen was es sein könnte. ich denke ihr geht einfach alle ur zu leichtsinnig um mit kind und gesundheit.andere mama´s bz frauen wrden sich freuen schwanger zu werden und würden wenn sie das hier so lesen nur mit den kopf schütteln und die fäuste ballen das sie dich nicht durch den pc ziehen. tut mir leid das ich das so offen sage aber ich spreche nicht durch blumen denn jeder der mich hier kennt weiß ich bin ne liebe aber ich geh auch gern an die decken wenn ich was lese wo man hätte selber menschenverstande haben müßen..sorry..
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
6 Antwort
Bin ja entlassen
ja klar im moment haben die mich ja im krankenhaus entlassen.Mein problem was ich im moment habe ist das ich da auch nur denn ganzen tag liege und die selber wussten ja noch nicht mal richtig wo die blutung her kommt das liegen und tabletten ein nehmen kann ich auch zu hause denke ich doch mal.
kleines2803
kleines2803 | 05.09.2007
5 Antwort
Haushaltshilfe
Hallo. Ich kann dir so nicht helfen, aber wegen ner Haushaltshilfe, da kannst du Unterstützung bei der Krankenkassen beantragen. Dein Mann kann zu Hause bleiben und die Krankenkasse übernimmt ich glaube 60% der Kosten und bei der Geburt 100%. So haben wirs gemacht als mein Kleiner zur Welt kam. Alles Gute!!!
mama2301
mama2301 | 05.09.2007
4 Antwort
kinder
ich denke du hast einen partner oder mann der dir hilfreich zur seite stehen könnte oder nicht? wenn du erst jammerst und dann aber nicht einsiehst etwas dafür ein zu büßen tut es mir leid aber eine freundin von mir die ich im kh kennen gelernt habe mit liane lag ich 6 wochen bis ich entlassen wurde und sie lag 13 wochen und hatte 2 kinder daheim sie litt ebenfalls aber sie wollte dieses baby die kleine heißt pia und ist nun fast 3 jahre alt wie mein kleiner.. sie hatte 5 fg´s hinter einander und ich denke wenn man unbedingt ein baby will dann macht man alles erdenkliche um diesem kind das leben schenken zu können.
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007
3 Antwort
na toll
schon wieder ein R zu viel
kleines2803
kleines2803 | 05.09.2007
2 Antwort
Meiner kinder
ja das mit dem krankenhaus ist so eine sache da ich noch 2 kleine kinder zu hause habe und die nicht so lange ohne mich lassen möchte
kleines2803
kleines2803 | 05.09.2007
1 Antwort
drohende fg
drohende fg also ausser im bett zu liegen mit dem hintern erhöht am betsen auf ein keilkissen kannst du nichts tun. sowie viel magnesium zu dir zu nehmen.viel ruhe und am besten haushaltshilfe..du kannst und darfst dich nicht mehr überfordern.das beste wäre wenn du in der klinik bleiben würdest so hart es klingt aber wenn du dieses kind willst hälst du durch un hilfst dir und deinem baby bis zur 33ssw!!
mamamia84
mamamia84 | 05.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Blutung in Schwangerschaft-Hämatom
12.02.2012 | 3 Antworten
Blutung vieel zu früh!?
21.01.2012 | 12 Antworten
hellrote blutung nach tritt in Bauch
27.11.2011 | 8 Antworten
frische blutung in der 18 ssw
18.04.2011 | 13 Antworten
Blutung in der früh schwangerschaft
21.08.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen