Startseite » Forum » Schwangerschaft » Abortus » Erste Schwangerschaft - gleich Fehlgeburt!

Erste Schwangerschaft - gleich Fehlgeburt!

Julia_21
Hallo! Am 13.12.07 habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. Nach 1 3/4 Jahren hat es endlich geklappt - mein Mann und ich hatten die Planung eigentl.schon vernachlässigt. Mein FA antwortete auf meine Frage, ob alles normal sei - mit:"ja, für die 6.SSW sieht alles gut aus."Am Mo.Abend bekam ich dann Schmierblutungen, wir sind gleich ins KH gefahren.Der Arzt dort sagte, dass die Fruchthöhle deformiert wäre und er aber keinen voreiligen Entschluß fassen will und ich daher die nächsten drei Tage abwarten sollte.Ich wollte das nicht wahrhaben und bin am nächsten Tag zu meinem FA, der sagte nach kurzer Untersuchung - Schwangerschaftsabbruch. Das zerriß mir das Herz - es konnte doch nicht schon wieder vorbei sein.Am gleichen Abend musste ich mich noch in der Klinik vorstellen, auch dieser Arzt untersuchte nochmal, falls man nicht viel.doch was übersehen hatte.Aber nein, ich machte mir zu viel Hoffnung - am nächsten Morgen sollte ich operiert werden.Am Di.Abend zu Hause bekam ich plötzl.starke Blutungen, Schmerzen und die Fruchthöhle fiel heraus.Nun war es so endgültig, ich habe nur noch geweint! Selbst auf dem Weg in den OP habe ich nur geweint, weil ich gehofft hatte aus diesem Alptraum endl.aufzuwachen. Ich muss den ganzen Tag dran denken, es tut immer noch so unheiml.weh - auch wenn es noch so früh war!
Ich habe Angst, dass es wieder so lange dauert.

Vielleicht kann mir jemand helfen ..
Liebe Grüße
Julia
von Julia_21 am 21.12.2007 18:37h
Mamiweb - das Babyforum

20 Antworten


17
Sylvia-17921
Oh wie gut kann ich dich verstehen!!!
Ich verlor unseren Schatz am 11.12.2007 wir haben schon so lange auf ihn gewartet und mußten ihn auch wieder her geben. Es ist so eine leere in uns Frauen denen es nicht vergönnt ist ihren schatz jemals in ihren Armen halten zu dürfen.Uns hat man auch gesagt das wir mindestens 3-6 Monate warten sollten um einen neuen versuch zu starten.Also wir werden ab März wieder in die Kinder Wunsch Klinik fahren und beten und hoffen das auch wir mal ein Geschwisterchen in den Armen halten dürfen von unseren Schatz. Kennst du die seiten für Sternchenmamis wenn nicht gib diese mal bei Googel ein dies sind nur seiten für Frauen die unser schicksal teilen es tut so gut sich mit ihnen auszutauschen glaub mir und auch sie tragen die hoffnung in ihren Herzen. Gruß Sylvia
von Sylvia-17921 am 30.12.2007 11:41h

16
Julia_21
Ich habe wirklich
Hoffnung, dass ich bald wieder schwanger werde, da ja so viele von euch schreiben, dass sie nach der Fehlgeburt in den ersten drei Monaten wieder schwanger geworden sind und nun auch ein gesundes Kind haben oder erwarten. Ich habe das schon sehr oft gelesen, dass das bei über 85% der Frauen der Fall ist! Vielen Dank für eure lieben Worten - ich werde auf jeden Fall auf die Angebote zurückkommen und schreiben, da ich momentan Jemanden zum reden brauche der mich versteht! Immer nur mit meinem Mann darüber reden ist auch sehr einseitig, da man eine Fehlgeburt als Frau ja doch anders erlebt! Liebe Grüße und frohe Weihnachten
von Julia_21 am 22.12.2007 18:10h

15
DLRG_Maus07
hallo
îch hatte auch eine Fehlgeburt in der 7ssw. Ich weiß du dich fühlst ich Fühle mich genauso. Und ich habe auch gar keine lust zu feiern und eins auf freide freude eierkuchen zu machen. Ich habe es noch nicht verarbeitet. Das tut mir echt leid. Lg Lydia
von DLRG_Maus07 am 22.12.2007 10:26h

14
liselotte
Gleiche Erfahrung
Hallo, habe vor 2 Tagen genau die gleiche Erfahrung gemacht wie du. ar in der 6.Sw, habe Blutung bekommen und mein Kind dadurch verloren.Bin ständig am weinen , man sieht gerade jetzt überall Neugeborene und Schwangere!! Das einzige was mich etwas tröstet ist das es noch so klein war.Aber auch nicht wirklich. Andererseits richtet die Natur es ja so ein, und sorgt dafür das ein Behindertes Kind so nicht auf die Welt kommt.Trotzdem ist es schwer und tut soo weh, das man es kaum in Worte fassen kann.Wir haben schon eine Tochter auf die wir 2 Jahre gewartet haben, diesmal waren es 8 Monate.Ich wünsche dir alles Gute und lenk dich aber auch wenn es schwer fällt!! LG Janine
von liselotte am 21.12.2007 20:45h

13
tanja78
Ich kann dich verstehen,
ich habe zwar bereits eine gesunde Tochter, bei ihr hat es aber auch mit viel Mühe 1 1/2 Jahre gedauert bis ich schwanger geworden bin. Danach hat es wieder 1 1/2 Jahre gedauert und ist in einer Fehlgeburt in der 7 Woche geendet. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Ich habe mich gefragt, warum mir das jetzt auch noch passieren musste, wo das schwanger werden doch schon so schwierig war. Ich kann dir nur raten rede viel darüber, ich habe das bis jetzt nicht getan und dadurch wurde es nur noch schlimmer. Wenn du magst dann schreib mir. Lg Tanja
von tanja78 am 21.12.2007 20:13h

12
tinkerbell
kopf hoch
ich hatte es gerade eben erst zum zweiten Mal. Und habe aber dazwischen auch ein gesundes Baby< bekommen..... und wer weiss, wo dein Körper noch auf "ein bisschen schwanger" eingestrellt ist, geht es vielleicht ganz schenll. Drück dich und wenn du reden willst, meld dich
von tinkerbell am 21.12.2007 19:51h

11
nicki21051979
Kopf hoch!!!
ich hatte auch letztes jahr im november ne ausschabung...war fix und fertig... aber im april war ich wieder schwanger und am 10.01. ist es soweit und ich kann mein kleines mädchen in den armen halten.. bei dir wird es auch nicht mehr lange dauern, da glaub ich fest dran!!!wünsch euch alles alles gute!!! LG Nicki
von nicki21051979 am 21.12.2007 19:31h

10
phia
oh man
dass finde ich echt schade. aber nach einer ausschabung ist die wahrscheinlichkeit hoch, wieder schnell schwager zu werden. meine freundin hatte eine eileuterschwagerschaft und wurde gleich nächsten moat wieder schwanger.ich drücke dich und hoffe das du bald wieder in "guter hoffnung" bist. alles liebe, phia
von phia am 21.12.2007 19:10h

9
esmeralda
es tut mir so leid
ich verstehe dich nur zu gut... ich habe mein kind auch verloren - ende september in der 13 ssw..... es war auch unser wunschkind und meine erste schwangerschaft. es tut sehr weh das weiß ich leider aus eigener erfahrung - es ist jetzt für dich ganz wichtig das du deine trauer auch zulässt und sie nicht verdrängst. ich habe von meiner frauenärztin eine infobroschüre bekommen von der initiative REGENBOGEN. falls du das noch nicht bekommen hast frag mal bei deinem frauenarzt nach ob es die auch in deiner nähe gibt... es hat mich zwar viel überwindung gekostet dahin zu gehen aber es hat mir sehr geholfen - weil wir da verstanden werden.... also vielleicht ist das was für dich ......jeder geht damit anders um aber ich kann nur sagen mir hat das reden sehr geholfen.... ich wünsch dir viel kraft und wenn du mal quatschen willst kannst du gern schreiben.....alles liebe von mir für euch - esmeralda
von esmeralda am 21.12.2007 19:09h

8
sitzriese
Das tut mir sehr leid
Ich hatte noch keine Fehlgeburt, aber meine beste Freundin. Sie hat genauso gelitten wie du jetzt. Aber sie hat nie den Wunsch und die Hoffnung auf ein Kind aufgegeben. Sie hat im November ein gesundes Mädchen bekommen. Sie war 5 Monate nach der Fehlgeburt schwanger und alles war diesmal in Ordnung. Verlier nur nicht den Mut !!
von sitzriese am 21.12.2007 19:06h

7
piccolina
ein kind verlieren ist immer sehr schwierig
und dann noch in der zeit:-/ es tut mir sooo schrecklich leid! hoffe du kannst dich evtl doch noch ein klein wneig ablenken. obwohl es sehr schwierig ist. und ich wünsche euch , dass ihr irgendwann doch noch eine glückliche familie seit.falls ihr dies überhaupt noch wollt! viel glück und alles gute
von piccolina am 21.12.2007 19:03h

6
Moohtie
das ist
schon okay aber igelt euch nicht ein und dann hast du ja gesagt, dass du schon gar nicht mehr an eure planung gedacht hattes und dann wurdest du schwanger. macht das jetzt auch wieder so setzt euch nicht unter druck, lasst es einfach drau ankommen. ich wünsche euch ein schönes weihnachtsfest und drücke euch beide daumen, dass ihr das schnell überwinden könnt. lieben gruß
von Moohtie am 21.12.2007 19:02h

5
Julia_21
Danke - ihr seit lieb :-)
Ich habe mir einfach gedacht meine Gedanken hier mal aufzuschreiben, da es ja doch oft hilft wenn man sich mit anderen "Betroffenen" austauschen kann. Vielen lieben Dank für eure aufbauenden Worte - das tut gut! Viele können das nicht verstehen, aber ich habe auch jegliche Weihnachtsessen etc. abgesagt. Ich kann momantan einfach nicht auf "kluge"Ratschläge von der Familie!
von Julia_21 am 21.12.2007 18:58h

4
mamacool
vielleicht
gibt es dir mut: meine Cousine leidet an einer dauerhaften Organerkrankung verloren, sie war total fertig! Und nun bekommt sie am 11.01.08 ihr Wunschkind, trotz Krankheit und vorheriger Fehlgeburt! Auch bei euch klappt es bald und dann sind alle schmerzen und Probleme nur noch klitzeklein, ich drück euch alle daumen!!!
von mamacool am 21.12.2007 18:55h

3
Rumpleteeze
Schwangerschaft
Ich kann nicht nachfühlen wie es dir im Moment geht, aber ich kann mir vorstellen, dass es dir sehr weh tut! Leider sind die ersten 3 Monate einer SS immer etwas kritisch. Da kann so viel daneben gehen. Aber die Natur möchte eben nur "perfekte" Kinder in die Welt setzen! Und da sehe ich den einzigen Trost! Irgendwas war mit dem Embryo nicht in Ordnung und dein Körper hat das einzig Richtige gemacht! Macht euch in Zukunft keinen Stress. Gönne deinem Körper jetzt mal eine Pause und denkt nicht weiter über ein Baby nach im nächsten halben Jahr. Dann klappt es meist am besten, wenn man die Gedanken woanders hat. Nehmt euch einige Monate Zeit nur für euch und lasst euch überraschen, was passieren wird. Erzwingen kannst du es eh nicht. Ich bin davon überzeugt, dass es bald wieder klappen wird! Und dann wird das ein traumhaftes Baby werden! Liebe Grüße Romana
von Rumpleteeze am 21.12.2007 18:49h

2
nancygeheeb
...............
das tut mir unendlich leid für euch. und das vor weihnachten. ich wünsche euch das ihr bald ein gesundes kind haben werdet. leider fehlen einem da oft die treffenden worte. liebe grüße nancy
von nancygeheeb am 21.12.2007 18:43h

1
Moohtie
tut mir leid
hey julia, das tut mir echt leid, auch wenn dir das nicht helfen wird, aber ich verstehe deinen schmerz, auch wenn ich keine fehlgeburt hatte. ich weiß das klingt blöd, aber gebt nicht auf, vielleicht war jetzt noch nicht der richtige zeitpunkt. ich glaube fest daran, dass es vorbestimmt ist, welches baby sich bei dir im bauch einen platz sucht und das richtige baby wird sicher bald kommen. haltet durch, ich drück euch ganz feste die daumen! lg juliane
von Moohtie am 21.12.2007 18:43h


Ähnliche Fragen


Hab gleich meine erste Untersuchung!
13.07.2012 | 5 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter