Fehlgeburtsrisiko

Knubbi
Knubbi
13.02.2008 | 13 Antworten
Weiß jemand von Euch zufällig, wie hoch die Anzahl von Fehlgeburten in den ersten zwölf Wochen prozentual tatsächlich ist?
Und stimmt es, dass das Risiko in der ersten Schwangerschaft größer ist, oder ist das nur ein Gerücht?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
fehlgeburt
Das Fehlgeburtrisiko in der ersten Schwangerschaft höher ist, stimm nicht. Hatte gestern eine Ausschabung hinter mir. Hab erfahren, dass Fehlgeburtrisiko in den ersten 12 Wo zw. 20-30% liegt, was ziemlich hoch ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2008
12 Antwort
Hallo!
Meine erste Schwangerschaft war wunderbar, klar macht man sich Sorgen, aber über eine Fehlgeburt sollte man nicht nachdenken! Mein Mann und ich wünschen uns ein 2 Kind und im Dezember haben wir erfahren das ich schwanger bin doch leider habe ich am 10.01 unser Baby verloren! Ich versteh Deine Ängste nicht ganz, da Du noch nie eine Fehlgeburt hattest.....und selbst ich habe in der letzten Schwangerschaft an so etwas gar nicht gedacht, das mir so etwas passieren könnte, wie warscheinlich die meisten Frauen! Mach Dich nicht verrückt...ich würde verstehen das Du darüber nach denkst wenn Du schonmal eine gehabt hättest aber so liegt das Risiko laut meines Arztes bei unter 15% erst bei der 2 Fehlgeburt wird das Risiko höher! Also genisse einfach die Zeit!!
Taddy1980
Taddy1980 | 14.02.2008
11 Antwort
Vielen Dank!
Da bin ich doch gleich beruhigter.
Knubbi
Knubbi | 13.02.2008
10 Antwort
Also,
statistisch gesehen kommt es in 20% der Schwangerschaften zu einer Fehlgeburt innerhalb der ersten drei Monate. Davon passieren die meisten aber auch schon bevor die Frau überhaupt weiß, daß sie schwanger ist - es sieht einfach so aus, als käme die Periode ein paar Tage später. Aber sie es doch mal anders : in 80% der Fälle geht alles gut ! Und dieses allgemeine Risiko ist in jeder Schwangerschaft dasselbe, egal ob es die erste oder fünfte Schwangerschaft ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2008
9 Antwort
hach....
klar ist das wunderbar! Und ich freue mich auch so sehr. *strahl* Aber wahrscheinlich mache ich mir eben deshalb auch Gedanken. Aber letztendlich hilft ja doch nur abwarten und optimistisch bleiben. ;o)
Knubbi
Knubbi | 13.02.2008
8 Antwort
mmh ...
ich würd da meinen arzt fragen! ich hab zb so von der 9-12ssw nix mehr gelesen weil da nur steht, wenn dann und darauf achten. war mir dann zu doof ich will positives und nicht was alles passieren kann wenn! hey knubbi wir bekommen ein baby ist doch wunderbar!!!!!!!!!! ein baby!!
Andrea81
Andrea81 | 13.02.2008
7 Antwort
negativ denken...
...und sich Sorgen machen ist nicht das selbe! Und es ist nun ja auch nicht so, als würde ich den ganzen Tag an nichts anderes mehr denken und nur noch in Sorgen aufgelöst auf dem Sofa sitzen. Aber Gedanken darüber mache ich mir dennoch. Die tatsächlichen "statistischen Werte" hätten mich inmteressiert und bestimmt auch ein bisschen beruhigt. Wenn man sich die Horrorgeschichten, die immer erzählt werden, nämlich so anhört, könnte man fast denken, in der ersten Schwangerschaft kommt nie ein lebendes Baby zur Welt. Da wären ein paar realistische Zahlen sehr beruhigend gewesen...
Knubbi
Knubbi | 13.02.2008
6 Antwort
negativ denken
liegt nicht in der natur des menschen! ich war vor der schwangerschaft sehr neagtiv, so zimlich allem gegenüber! ab seit dem ich weiss ich bin schwanger, hab ich dafür irgendwie kein platz mehr! ich bin glücklich, nur glücklich! ich bin nun in der 24ssw und bin so froh über meine kleine im bauch, ich könnt nur lachen!!!!
Andrea81
Andrea81 | 13.02.2008
5 Antwort
natürlich macht man sich sorgen...
aber man sollte am besten nicht an sowas denken...ich mache mir natürlich auch sorgen, weil ich schon zwei verloren habe...aber man muss versuchen positiv zu denken...lg jessy
JessyMaus87
JessyMaus87 | 13.02.2008
4 Antwort
Fehlgeburt
Ich kann dir nicht genau sagen wie Hoch die Zahl ist das Baby in den ersten 12 Wochen zuverlieren . Aber man kann das Baby auch noch später verlieren . Aber am besten denkst du erst garnicht an sowas . Mache dir keinen Stress und keine Sorgen das wird schon gut gehen .
hasi_banny
hasi_banny | 13.02.2008
3 Antwort
Sorgen
Sich Sorgen zu machen liegt glaube ich in der Natur des Menschen. ;o)
Knubbi
Knubbi | 13.02.2008
2 Antwort
warum denkst du denn
so negativ, dein baby bekommt es doch mit!
Andrea81
Andrea81 | 13.02.2008
1 Antwort
Wieso machst du dir
so sorgen. Es gibt Frauen die sind so oder so. Warte einfach ab, und frag nicht nach. Nachher bekommst du noch antworten die dir Angst machen. Ich habe auch erst 1 Kind und da ist alles gut gegangen ohne irgendwelche Probleme, und ich bin mir sicher wenn du Schwanger bist wird es auch gut gehen.
CindyJane
CindyJane | 13.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

fehlgeburtsrisiko
12.02.2009 | 3 Antworten
Fehlgeburtsrisiko senken
15.08.2008 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen